Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Kraft mit ersten 100 Tagen als NRW-Regierungschefin zufrieden

(dapd-nrw). Die ersten 100 Tage der neuen rot-grünen Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen sind von Regierung und Opposition sehr unterschiedlich bewertet worden. Während SPD und Grüne mit der Bilanz zufrieden sind, kritisierten CDU und FDP vor allem die Schuldenpolitik von Rot-Grün.

(dapd-nrw). Die ersten 100 Tage der neuen rot-grünen Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen sind von Regierung und Opposition sehr unterschiedlich bewertet worden. Während SPD und Grüne mit der Bilanz zufrieden sind, kritisierten CDU und FDP vor allem die Schuldenpolitik von Rot-Grün.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sagte im WDR-Hörfunk, die Arbeit sei nicht einfach, böte aber Chancen. Die Regierung müsse für ihre Projekte werben und gleichzeitig offen für Kompromisse sein. Erste Gesetze seien auf dem Weg. Sie nannte als Beispiel die Initiative zur Abschaffung der Studiengebühren. Umsetzbar sei dieses Vorhaben aber erst zum Wintersemester 2012.

Opposition kritisiert fehlenden Gestaltungswillen

Dagegen fehlt aus Sicht der CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag der Regierung ein „eigener Gestaltungswille“. Die FDP-Fraktion warnte vor einem „Marsch in Richtung Schuldenstaat“ und sieht das Land „unter Wert“ regiert. Beide Parteien kritisieren vor allem die im anstehenden Nachtragshaushalt 2010 geplante Anhebung der Nettoneuverschuldung von den unter Schwarz-Gelb gesetzten 2,3 Milliarden Euro auf nunmehr 8,9 Milliarden Euro.

Angesichts der Steuermehreinnahmen auch in NRW durch die gute Konjunkturentwicklung sei dieser Schritt völlig unnötig, zeigten sich CDU-Fraktionschef Karl-Josef Laumann und sein Vize Armin Laschet überzeugt. FDP-Fraktionschef Gerhard Papke sprach von einer „beispiellosen Bankrotterklärung“ in der Haushaltspolitik. Obwohl die Wirtschaft um mehr als drei Prozent wachse und das Land mehr Steuern einnehme als erwartet, werde die Nettoneuverschuldung um „aberwitzige“ 35 Prozent erhöht.

Kraft begründete den Nachtragshaushalt erneut als „Endabrechnung“ mit ihrer Vorgängerregierung. Diese habe Ausgaben veranlasst, im Haushalt aber keine Vorsorge dafür getroffen. Kraft und Vize-Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (Grüne) gehen davon aus, dass Rot-Grün den Nachtragshaushalt im Parlament durchbringt und die Linke nicht mit CDU und FDP dagegen stimmt. In dieser Sache sei „noch nicht aller Tage Abend“, sagte Löhrmann. Die Linke könne kein Interesse an Neuwahlen haben.

Kraft machte zugleich deutlich, dass die Minderheitsregierung nicht erpressbar sei. Wie lange es mit dieser Konstellation gutgehe, „werden wir sehen. Wir werden unsere Vorschläge einbringen.“ Sie kündigte zugleich an, auch auf Vorschläge anderer Fraktionen eingehen zu wollen, wenn diese für die Bürger des Landes gut seien.

Laumann wirft Ministerpräsidentin „Wortbruch“ vor

Laumann warf Kraft unterdessen erneut vor, nur durch einen „Wortbruch“ ins Amt gekommen zu sein. Kraft habe sich entgegen ihrer eigenen Ankündigung mit den Stimmen der Linkspartei zur Ministerpräsidentin wählen lassen. Für die Regierungsbildung hätte es auch „andere Möglichkeiten“ gegeben. Aus Sicht Papkes „leben SPD und Grüne mit der kommunistischen Linkspartei längst in einer koalitionsähnlichen Gemeinschaft“.

Von Frank Bretschneider

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

News

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg lädt gemeinsam mit ihren Partnern - der Stadt Bonn und dem Generalkonsulat der Republik Indien - am Montag,...

Finanzen

Nach den massiven Kursverlusten der letzten Tage in China hat die Regierung Stützungsmaßnahmen ergriffen. Am Donnerstag wurden die Anleger in Europa durch steigende Aktienkurse...

News

Ein normaler Politik-Montag ist dieser Tag in Berlin nicht: Am Montag, den 29.06.2015 fand ein Sondertreffen der führenden deutschen Politiker aller im Bundestag vertretenen...

News

Über Monate hinweg hat die Regierung in Athen blockiert, doch nun geht es doch. In den kommenden Jahren sollen in Griechenland fünf Milliarden Euro...

News

Bei einem Hackerangriff auf die Computersysteme der US-Regierung sind Daten von etwa vier Millionen ehemaligen und aktuellen Staatsbediensteten ausgespäht worden. Laut dem Office of...

News

Die heutige Woche stand ganz im Zeichen der Fußball-WM in Brasilien. Mit einem denkwürdigen Sieg macht sich die deutsche Elf zu ihrem vierten Titelgewinn...

Life & Balance

Entspannung am Arbeitsplatz ist wichtig und oft sogar notwendig. Nach Erledigung einer schwierigen Aufgabe oder um wieder neue Kraft zu sammeln, sollte jeder einen...

Anzeige