Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Willkommen: Ausländeranteil steigt

2015 zogen 70 Prozent mehr Ausländer aus dem Ausland nach NRW als 2014. Insgesamt ist die Ausländerzahl um 9,5 Prozent gestiegen.

Dirk Wahn / einfachmalraus.net / pixelio.de

Ende 2015 lebten in Nordrhein-Westfalen 2 270 248 Einwohner mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand jetzt vorliegender Daten des Ausländerzentralregisters mitteilt, waren das 196 018 Personen oder 9,5 Prozent mehr als am Jahresende 2014. Nach einer Schätzung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder zogen im Jahr 2015 etwa 462 000 ausländische Personen aus dem Ausland nach Nordrhein-Westfalen. Das waren 194 000 bzw. 70 Prozent mehr als im Jahr 2014. Aufgrund der Meldepflicht ist hierbei auch die Zahl der Flüchtlinge grundsätzlich berücksichtigt. 

Von ihrem bisherigen Wohnort in NRW haben sich 2015 etwa 184 000 ausländische Personen in das Ausland abgemeldet; das waren 18 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (2014: 155 900). Per Saldo sind im vergangenen Jahr 278 000 Nichtdeutsche mehr aus dem Ausland nach NRW gezogen als das Land über die Bundesgrenze verlassen haben. Der Zuzugsüberschuss in der Außenwanderung von Ausländern war damit zweieinhalb Mal so hoch wie im Jahr 2014 (damals: 111 600). 

Personen mit türkischer Staatsangehörigkeit (505 531) stellten die größte ausländische Nationalitätengruppe in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Polen (200 213) und Italienern (135 921). Die höchsten Anteile bei den außereuropäischen Staatsangehörigkeiten hatten Ende letzten Jahres Menschen mit syrischem (84 261), irakischem (41 734) und marokkanischem (36 710) Pass; die Zahl der Syrer hat sich binnen Jahresfrist mehr als verdoppelt (+169 %). Differenziert nach Kontinenten besaßen 1 742 664 Ausländer eine europäische, 345 249 eine asiatische, 124 253 eine afrikanische und 38 825 eine amerikanische Staatsangehörigkeit; der geringste Teil der ausländischen Einwohner (2 518) kam aus Australien oder Ozeanien. Von den über 1,74 Millionen Ausländern mit europäischer Staatsangehörigkeit besaßen 911 501 einen Pass der EU-Staaten. 

Im Jahr 2015 lebten über 1,4 Millionen (62 %) Ausländer bereits seit mindestens acht Jahren in NRW und könnten somit einen Anspruch auf Einbürgerung geltend machen. Darunter befanden sich 914 934 Personen, die seit mindestens 20 Jahren an Rhein und Ruhr ansässig sind. Bei der regionalen Betrachtung zeigt sich, dass Ende 2015 nahezu jeder zehnte (214 542) der etwa 2,3 Millionen Ausländer NRWs seinen Wohnsitz in Köln hatte. In Düsseldorf wohnten insgesamt 144 126 Menschen mit ausländischem Pass; hier hatten sich mit 6 161 auch mehr als die Hälfte aller in NRW lebenden Personen mit japanischer Staatsbürgerschaft niedergelassen. 

Die Daten beruhen auf Angaben des Ausländerzentralregisters, das beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geführt wird.  Wie die Statistiker mitteilen, stammen die genannten Daten aus einer erstmals durchgeführten Schnellschätzung, die von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder entwickelt wurde. 

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Im September 2017 lag die Bauproduktion in Nordrhein-Westfalen um 9,5 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Das hat das Statistische Landesamt IT.NRW herausgefunden.

Aktuell

Die Niederlande bleiben das wichtigste Abnehmerland der nordrhein-westfälischen Wirtschaft. Im ersten Halbjahr 2017 wurden aus NRW Waren im Wert von 10,2 Milliarden Euro in...

Aktuell

Gute Zeiten für den Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen: Die realen Umsätze unter Berücksichtigung der Preisentwicklung lagen im letzten Juni um 2,6 Prozent höher als im...

Aktuell

Die Produktion im nordrhein-westfälischen Baugewerbe lag im Mai 2017 um 10,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Wie das Statistische Landesamt IT NRW mitteilt,...

Aktuell

Die Industrie in Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2016 Tapeten im Wert von 196 Millionen Euro produziert. Dabei wurden alleine in den drei wichtigsten Betrieben...

Aktuell

Die Anzahl der Insolvenzen ist in Nordrhein-Westfalen im ersten Quartal 2017 spürbar zurückgegangen. Bei den Amtsgerichten in NRW wurden im genannten Zeitraum 7.123 Anträge...

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

News

Im Jahr 2016 wurden bei den nordrhein-westfälischen Gewerbeämtern insgesamt 150 862 Gewerbe angemeldet. Ausländische Bürger haben einen hohen Anteil daran.

Anzeige
Send this to a friend