Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

CDU in NRW verliert laut Umfrage an Zustimmung

(ddp-nrw). Nach der Debatte um die Rolle von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) in der Sponsoring-Affäre hat seine Partei zwischen Rhein und Weser bei den Wählern an Zustimmung verloren.

(ddp-nrw). Nach der Debatte um die Rolle von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) in der Sponsoring-Affäre hat seine Partei zwischen Rhein und Weser bei den Wählern an Zustimmung verloren.

In einer am Mittwoch veröffentlichten «Stern»-Umfrage sackt die Landes-CDU im Vergleich zu der Erhebung des Hamburger Magazins Anfang Februar um 3 Prozentpunkte ab. Sie würde danach derzeit nur noch auf 38 Prozent der Stimmen kommen.

Die FDP stagniert nach dieser Umfrage bei 6 Prozent, so dass sich für beide Parteien zusammen nur 44 Prozent ergeben würden. Die SPD verbessert sich um 2 Punkte auf 34 Prozent. Die Grünen liegen stabil bei 11 Prozent. Die beiden Oppositionsparteien hätten mit zusammen 45 Prozent ebenfalls keine Mehrheit. Die Linke kommt auf 6 Prozent (+1).

Gut zwei Monate vor der Landtagswahl Anfang Mai sind damit auf Basis der Umfrage ein schwarz-grünes Bündnis (zusammen 49 Prozent), eine Koalition von SPD und Grünen mit den Linken (zusammen 51 Prozent) oder eine große Koalition denkbar.

Unter der Affäre gelitten hat laut Umfrage auch das Ansehen des Ministerpräsidenten. Gefragt, wen sie direkt zum Regierungschef wählen würden, würden sich nur noch 46 Prozent für Rüttgers entscheiden; 5 Punkte weniger als noch vor ein paar Wochen. 24 Prozent der Befragten ziehen die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft vor, die damit kaum von Rüttgers Verlusten profitiert und nur einen Punkt gewinnt. Für «keinen von beiden» sind 30 Prozent (+4).

Rüttgers war in den vergangenen Tagen wegen umstrittener Sponsoring -Verträge mit Unternehmen ins Gerede gekommen; der NRW-Regierungschef weist den Verdacht der Käuflichkeit aber weit von sich. In der «Stern»-Umfrage vertreten nun 29 Prozent von 1002 Befragten die Ansicht, dass Rüttgers zurücktreten sollte, weil es Vorwürfe gibt, die CDU habe in der Vergangenheit Gesprächstermine mit ihm gegen Bezahlung angeboten. Bundesweit fordern laut Umfrage sogar 31 Prozent der Befragten einen Rücktritt. Selbst 12 Prozent der Unions-Anhänger in Deutschland sind laut Umfrage für einen Rücktritt des Ministerpräsidenten, bei der FDP-Wählerschaft sind es sogar 19 Prozent.

Befragt worden waren 1016 Bundesbürger am 25. und 26. Februar.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

Beliebte Beiträge

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Wirtschaft in der Region der IHK Köln befindet sich in der Rezession, das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage. Vom 30.11.2020 bis zum...

News

Zufriedenheit, Vertrauen und ein guter Service sind für Kundinnen und Kunden die wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Autowerkstatt. Insgesamt ist die Zufriedenheit mit...

News

Drei von vier Deutschen ist ein nachhaltiger Lebensstil wichtig oder sogar sehr wichtig. Und fast die Hälfte gibt an, das Klimaschutz und Nachhaltigkeit relevante...

News

Eine erschreckende Zahl: 91 Prozent. Das ist der Anteil der Deutschen, der sich in letzter Zeit - mitbedingt durch die Coronakrise - beruflich oder...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Aktuell

Auszubildende in Deutschland sind so unzufrieden wie noch nie mit ihrer Arbeit. Das hat der DGB-Ausbildungsreport ermittelt. Die Lehrlinge beklagten darin, dass sie viele...

Aktuell

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Diese alte #Volksweisheit bekommt in diesen Wochen eine neue Aktualität. Wir müssen uns entscheiden, welcher Partei oder...

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Anzeige
Send this to a friend