Connect with us

Hi, what are you looking for?

Marketing Wissen

Verbreitungswege: 5 Tipps zur Kanalauswahl beim Online-Marketing

Dass das Online-Marketing immer wichtiger wird und inzwischen wohl, als der am stärksten wachsende Marketingbereich gilt, ist unbezweifelt. Wer nun in das Online-Marketing einsteigt, sollte aber mit der richtigen Strategie vorgehen und die Kanäle auswählen, welche den meisten Erfolg versprechen. Andernfalls droht Geldverschwendung

Dass das Online-Marketing immer wichtiger wird und inzwischen wohl, als der am stärksten wachsende Marketingbereich gilt, ist unbezweifelt. Wer nun in das Online-Marketing einsteigt, sollte aber mit der richtigen Strategie vorgehen und die Kanäle auswählen, welche den meisten Erfolg versprechen. Andernfalls droht Geldverschwendung

Tipp 1: Die richtigen Fragen stellen

Die Auswahl der Kanäle kann natürlich nicht pauschal gleich für alle Projekte im Online-Marketing beantwortet werden. Denn nicht für jedes Projekt sind dieselben Kanäle die beste Wahl. Zuerst sollte man sich also fragen, welche Kanäle überhaupt relevant für das eigene Online-Marketing sind. Hier gilt es insbesondere die Customer Journey gründlich zu analysieren, um festzustellen, welche Kanäle den meisten Sinn ergeben. Erst diese Analyse kann wirklich Klarheit darüber verschaffen, welche Kanäle gewählt werden sollten. An dieser Stelle sollte man also nicht mit Geld oder Zeit sparen.

Tipp 2: Informations- oder Navigationskanal?

Online-Werbekanäle lassen sich in Informationskanäle und in Navigationskanäle einteilen. Infokanäle sind zum Beispiel Werbebanner auf großen und bekannten Webseiten (E-Mail-Anbieter etc.) oder auch Affiliate-Netzwerke. Navigationskanäle dagegen sind Suchmaschinen (Keyword-Anzeige) und Newsletter von E-Mail-Anbietern. Viele erachten die Werbepräsenz auf den Informationskanälen als weniger wichtig, diese Annahme ist jedoch grundlegend falsch, wie Studien zeigen konnten. Man konnte nachweisen, dass die Conversion Rate stark ansteigt, wenn User von Werbung in einem Navigationskanal auf Werbung in einem Informationskanal wechseln. Bei der Auswahl der Kanäle sollte man also unbedingt darauf achten, sowohl Informations- als auch Navigationskanäle in das eigene Projekt einzubeziehen.

Tipp 3: Automatisierung oder manuell?

Beim Online-Marketing wird zunehmend auch die Automatisierung ein wichtiger Faktor. Diese ist allerdings mit Kosten verbunden und in vielerlei Hinsicht noch nicht ausgereift. An dem Punkt alles automatisch ablaufen zu lassen – von der Analyse der Customer Journey bis hin zu Kanalwahl und Betreuung – ist diese Technologie aber noch nicht. Für wen es in das Budget passt, ist es sinnvoll sich Kanäle auszuwählen, die automatisiert betreut werden können. Wer mit einem kleinen Budget auskommen muss, wendet dafür lieber kein Geld auf und wählt Kanäle, die sich leicht manuell betreuen lassen.

Tipp 4: Anpassungsfähig bleiben

Die Wahl der Kanäle kann sich irgendwann als Fehler herausstellen. Zum Beispiel, weil die Customer Journey doch anders verläuft oder ein Kanal aus nicht beeinflussbaren Gründen unbeliebter und unattraktiver für den User wird. Neue Algorithmen großer Suchmaschinen können so etwas ebenfalls verursachen. Aus diesem Grund darf man die Kanalauswahl eigentlich zu keinem Zeitpunkt als abgeschlossen betrachten. Online-Marketing steht noch viel mehr, als traditionelles Marketing, unter dem Zugzwang schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Es lohnt sich also seine Kanalwahl in regelmäßigen Abständen noch einmal neu zu überdenken und zu überprüfen – und gegebenenfalls zu handeln. Auf Lorbeeren vergangener Jahre ruht man sich besser nicht aus!

Tipp 5: Neue Vertriebskanäle im Auge behalten

Neue Kanäle im Internet offenbaren sich immer wieder. Diese auszuprobieren kann sich sehr lohnen, aber auch in einem Flopp enden. Wer von Grund auf ein Online-Marketing aufbaut und sich die ersten Kanäle auswählt, sollte mit völlig neuen ungetesteten Kanälen lieber Vorsicht walten lassen. Das Risiko ist groß damit keinen Erfolg zu haben, aber Geld auszugeben. Wer bereits eine Weile gute Erfahrungen mit den bereits gewählten Kanälen gesammelt hat, sollte aber immer offen für Neues sein. Neue Kanäle können als Ergänzung gewählt werden und stellen sich später womöglich als sehr gute Wahl heraus.

 

Florian Weis

Werbung. Scrollen Sie, um weiterzulesen.

Die letzten Beiträge

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

Interviews

Lesson learned: Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Ein staatliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet finanzielle Hilfe. Die Puetter...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

Weitere Beiträge

Interviews

Lesson learned: Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Ein staatliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet finanzielle Hilfe. Die Puetter...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

News

Ford hat Studierende an der Technische Hochschule (TH) Köln eingeladen, ein Konzept für die nachhaltige Gestaltung städtischer Mobilität zu entwickeln. Im Rahmen der "Smart...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

News

Flexible Arbeitskraftmodelle erlauben es, schnell auf Veränderungen in Unternehmen zu reagieren. Für zeitlich begrenzte Projekte engagieren viele Unternehmen immer öfter sogenannte Interimsmanager, also externe...

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

Send this to a friend