Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

GM will alle deutschen Opel-Standorte erhalten

(ddp-nrw). Der US-Autohersteller General Motors (GM) will alle Werke seiner deutschen Tochter Opel erhalten. Von den im Zuge der Sanierung in Europa geplanten Stellenstreichungen entfallen allerdings mehr als die Hälfte auf die deutschen Standorte.

(ddp-nrw). Der US-Autohersteller General Motors (GM) will alle Werke seiner deutschen Tochter Opel erhalten. Von den im Zuge der Sanierung in Europa geplanten Stellenstreichungen entfallen allerdings mehr als die Hälfte auf die deutschen Standorte.

Am Mittwoch bekannte sich GM-Europa-Chef Nick Reilly auch zu den Standorten Rüsselsheim in Hessen und Eisenach in Thüringen. Wie viele der rund 25 000 Opel-Jobs in Deutschland konkret wegfallen sollen, sagte er nicht. Es gebe noch keine endgültigen Zahlen, sagte der Manager nach einem Treffen mit Arbeitnehmervertretern. Diese Gespräche würden fortgesetzt und möglicherweise in zwei bis drei Wochen abgeschlossen.

Angedacht sei bislang der Abbau von 20 Prozent der rund 50 000 europäischen Stellen. Dies seien circa 9000 Jobs. Davon entfielen auf die vier deutschen Standorte circa 50 bis 60 Prozent. Dies entspräche 4500 bis 5400 Stellen.

Reilly sagte, dass an den Stellenstreichungen kein Weg vorbei führe, um die Zukunft von Opel zu sichern. Gleichzeitig setze GM auf den Sanierungsbeitrag der Mitarbeiter und auf Finanzhilfen der Regierungen der europäischen Länder mit Opel-Standorten. GM hat für die kommenden beiden Jahre einen Finanzbedarf von 3,3 Milliarden Euro angemeldet.

Im hessischen Rüsselsheim sagte Reilly nach einem Treffen mit Thüringens Regierungschefin Christine Lieberknecht (CDU), dass Eisenach ein sehr effizienter Standort sei. Für Opel sei es daher wichtig, die großen Ressourcen des Standortes langfristig auszuschöpfen. 2012 soll das Werk laut Reilly wieder voll ausgelastet sein.

Laut einem Bericht der «Sächsische Zeitung» (Mittwochausgabe) ist das Werk im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gerutscht. Demnach habe sich das Defizit auf 569 Millionen Euro belaufen, nach einem Fehlbetrag von 41 Millionen Euro 2007. Grund sei vor allem der Absatzeinbruch im Ausland.

Zuvor hatte Reilly nach Gesprächen mit Hessens Regierungschef Roland Koch (CDU) auch die Bedeutung des Opel-Stammwerkes in Rüsselsheim hervorgehoben. Dieser sei nicht nur wegen der Produktionsanlagen sondern vor allem wegen des technischen Entwicklungszentrums von großer Bedeutung für die Marke.

Am Dienstag hatte Reilly nach Kurzbesuchen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereits den Erhalt der Werke in Bochum und Kaiserslautern in Aussicht gestellt.

Die konkreten Sanierungsschritte für die Europasparte will GM Reilly zufolge in der kommenden Woche veröffentlichen.

Vertreter der Länder hatten nach den Treffen mit Reilly Staatshilfen nicht ausgeschlossen. Lägen Details auf dem Tisch, könnten Bundes- und Landesregierungen gemeinsam mit den anderen betroffenen europäischen Staaten über mögliche Finanzhilfen für Opel beraten, sagte Lieberknecht.

Der Bezirksleiter der IG Metall in NRW, Oliver Burkhard, wandte sich gegen Staatsgeld für Opel. «Das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vertretbar», sagte Burkhard der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» (Donnerstagsausgabe). GM habe signalisiert, Opel auch aus eigener Kraft sanieren zu können. Außerdem sei noch nicht klar, wie hoch der Stellenabbau ausfallen werde. «Würden jetzt Staatshilfen gewährt, bestünde die Gefahr, dass der deutsche Steuerzahler am Ende ein Streichkonzert bei Opel finanziert», so Burkhard.

Von den ddp-Korrespondenten

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Marketing News

Bei der Etablierung einer langfristigen Kundenbeziehung spielt der Internetauftritt eines Unternehmens eine zentrale Rolle. Nur wenn der Besucher sich schnell zurechtfindet, relevante Informationen geboten...

News

Die Zukunft der Fiesta-Produktion in Köln ist gesichert. Wie die Deutschland-Zentrale des US-Automobilkonzerns gestern bekannt gab, wird der erfolgreiche Kleinwagen noch bis 2021 in...

Marketing News

Opel kann es nicht lassen. Einmal mehr nutzt der Rüsselsheimer Konzern das größte GTI-Treffen am Wörthersee für eine gelungene Marketing-Aktion. Im Rahmen einer viralen...

Recht & Steuern

Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass eine Universität den Teilnehmern einer Lehrveranstaltung nur dann Teile eines...

Recht & Steuern

Die Fotoausstellung über Joseph-Beuys-Aktionist auch ohne Genehmigung der Beuys-Witwe zulässig, da sie ein selbständiges Werk nach § 24 Abs. 1 UrhG darstellt. So entschied...

Recht & Steuern

Am 31. Oktober, wird der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) abschließend darüber entscheiden, ob PCs und Drucker als vergütungspflichtige Vervielfältigungsgeräte nach § 54a Urheberrechtsgesetz...

News

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Handelskammer im griechischen Argolida haben sich zu einem ersten Erfahrungsaustausch in Bonn getroffen. Angeführt wurde die...

Recht & Steuern

Das Oberlandesgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass die Pläne zum Bau eines Mehrfamilienhauses, nicht schon deshalb urheberrechtlich geschützt sind, weil das Bauwerk eine besondere...

Anzeige
Send this to a friend