Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Absolventin der Fachhochschule Köln gewinnt Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2014

Marina Scheinberg ist die Siegerin in der Kategorie Nachwuchs des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland 2014. Mit Orthostruct hat sie für die massenhafte Patientenversorgung in Entwicklungsländern, Krisen- und Katastrophengebieten eine orthopädische Handschiene entwickelt. Durch die einfache und kostengünstige Herstellung liegt der Stückpreis der Notfallorthese unter fünf Euro. Für ihre Leistung erhielt die Absolventin der Fachhochschule Köln am Donnerstag, 25. September in Berlin den ersten Preis, verbunden mit einem Preisgeld von 4.000 Euro.

Marina Scheinberg ist die Siegerin in der Kategorie Nachwuchs des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland 2014. Mit Orthostruct hat sie für die massenhafte Patientenversorgung in Entwicklungsländern, Krisen- und Katastrophengebieten eine orthopädische Handschiene entwickelt. Durch die einfache und kostengünstige Herstellung liegt der Stückpreis der Notfallorthese unter fünf Euro. Für ihre Leistung erhielt die Absolventin der Fachhochschule Köln am Donnerstag, 25. September in Berlin den ersten Preis, verbunden mit einem Preisgeld von 4.000 Euro.

Marina Scheinberg (29) ist Absolventin der Köln International School of Design (KISD). In ihrer Diplomarbeit setzte sie sich mit einer preiswerten und funktionalen Lösung für die medizinischen Versorgungsprobleme in Entwicklungsländern und Katastrophengebieten auseinander. Hier kommen orthopädische Hilfsmittel kaum zum Einsatz: sie sind nicht verfügbar oder für den Großteil der Bevölkerung zu teuer. Die laienhafte Selbstversorgung oder Nichtversorgung der verletzten Körperteile führt häufig zu Fehlfunktionen und auch zu Amputationen, wenn sich durch mangelnde Hygiene Infektionen bilden.

Orthostruct besteht aus vier Elementen. Das Hauptelement ist eine achtförmige Schiene, gebildet aus zwei Polsterungsflächen und einem metallischen Stabilisierungskern. Angepasst an die anatomischen Grundformen von Elle und Speiche umschließt die Schiene den Unterarm. Sie wird mit drei Befestigungsgurte fixiert. Dadurch wird der Arm ruhig gestellt und nicht mehr belastet. Die Orthese lässt sich für verschiedene Behandlungszwecke manuell ohne Werkzeug anpassen. „Die Funktionsfähigkeit der Handschiene wurde bereits in Testversuche mit Probanden belegt und von Fachleuten bestätigt, darunter Orthopädietechniker der Johanniter Unfall-Hilfe e.V. und weitere führende Hersteller von orthopädischen Produkten. Ihre therapeutische Wirkung ist mit Preisoberklasse-Orthesen vergleichbar“, sagt Marina Scheinberg.

Die Diplom-Designerin sieht Orthostruct als eine karitative Produktentwicklung und möchte die kommerzielle Nutzung durch Dritte verhindern. Deshalb hat sie ihre Entwicklung zum Geschmacks- und Gebrauchsmuster angemeldet, ein Patent ist anhängig. Damit Orthostruct möglichst bald in den Entwicklungsländern zum Einsatz kommen kann, sucht sie gerade verstärkt nach Produktions- und Vertriebsmöglichkeiten mit regionalen Kooperationspartnern. Neben der Orthese für das Handgelenk arbeitet die Designerin außerdem an Varianten für den Ellenbogen und das Sprunggelenk.

Quelle: Fachhochschule Köln

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das Peter-Luger-Steakhouse in New York City ist eine Institution. Die Wurzeln des Restaurants reichen bis in das Jahr 1887 zurück. Es liegt am Broadway,...

IT & Telekommunikation

Smarte Lösungen für Prozessautomatisierung repetitiver Aufgaben im Versicherungsalltag

Startups

Nun setzt auch die größte deutsche Fluggesellschaft auf die Blockchain-Technologie. Wie Sprecher der Lufthansa bekanntgaben, arbeite man künftig mit der Reiseplattform Winding Tree zusammen...

News

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017 besuchte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart den Digital Hub am Bonner Bogen. Er verschaffte sich einen Überblick über...

News

Der private Konsum bleibt eine wichtige Stütze für die Konjunktur in Deutschland und Europa: Laut GfK-Prognose werden die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland...

News

Leverkusen ist längst als cLEVerer Standort für Neuansiedlungen und Investitionen bekannt. Aber wie cLEVer sind eigentlich die Leverkusener Unternehmerinnen und Unternehmer? Beim diesjährigen Jahresempfang...

Anzeige
Send this to a friend