Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Pensionsfonds werden zur festen Größe in der bAV

In Konsequenz der 7. Novelle des Versicherungsaufsichtsgesetzes haben Pensionsfonds seit 2006 deutlich verbesserte Geschäftsmöglichkeiten als Durchführungsweg in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) erhalten. Die Attraktivität der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen ist damit auch für Unternehmen weiter gestiegen.

In Konsequenz der 7. Novelle des Versicherungsaufsichtsgesetzes haben Pensionsfonds seit 2006 deutlich verbesserte Geschäftsmöglichkeiten als Durchführungsweg in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) erhalten. Die Attraktivität der Auslagerung von Pensionsverpflichtungen ist damit auch für Unternehmen weiter gestiegen.

So werden im Zuge der Ablösung von Direktzusagen aus der bAV schon heute nennenswerte Beträge in Pensionsfonds transferiert. Bei den durch Gruppen-Pensionsfonds angebotenen Zusagearten hat die nicht versicherungsförmige Leistungszusage, obwohl erst seit der VAG-Novelle möglich, die mit Einführung der Pensionsfonds seit 2002 verfügbare versicherungsförmige Leistungszusage nahezu beflügelt. Zu diesen Kernaussagen kommt der Deutsche Pensionsfonds Survey der Unternehmensberatung Towers Perrin, der jetzt erstmals vorliegt. Aktuell agieren 21 Gruppen-Pensionsfonds im deutschen Markt und bieten vielfältige Möglichkeiten zur insolvenzgeschätzten Auslagerung von Pensionsverpflichtungen aus den Unternehmen. Von den derzeit aktiven Anbietern haben 16 an der Studie teilgenommen, darunter die bedeutendsten. Nicht berücksichtigt wurden die drei in Deutschland bereits existierenden Firmen-Pensionsfonds, die ihre Leistungen nicht öffentlich anbieten. Das Volumen der 2006 in die Gruppen-Pensionsfonds geleisteten Beitragszahlungen beläuft sich auf rund 725 Millionen Euro. Die Zahl der Trägerunternehmen liegt bei 5.321, die der betreuten Versorgungsberechtigten bei 81.304 , wobei der Anteil der Rentner rund 15 Prozent beträgt. „Fristeten Pensionsfonds lange Zeit ein Schattendasein haben die steuerlichen Verbesserungen im Rahmen der 7. VAG-Novelle diesbezüglich zu weitreichenden Veränderungen geführt“, erklärt Jürgen Helfen, Principal bei Towers Perrin in Frankfurt. „Die Zahl der Anbieter hat sich ebenso sprunghaft erhöht wie das Volumen der bertragenen Pensionsverpflichtungen. Angesichts der im Markt gegebenen Dynamik haben Pensionsfonds das Potenzial, mittelfristig die derzeit noch in der bAV dominierende Direktzusage als primren Durchführungsweg abzulösen.“ Entgeltumwandlung und versicherungsförmige Leistungszusagen Entsprechend der ursprünglichen Intention des Gesetzgebers bieten alle Pensionsfonds versicherungsförmige Zusagen an. Insbesondere die hierzu zählende Beitragszusage mit Mindestleistung wird von den auf Pensionsfonds zurückgreifenden Arbeitgebern nahezu vollständig für den gesetzlich verankerten Anspruch auf Entgeltumwandlung herangezogen. Nur ein Pensionsfonds bietet diese Möglichkeit nicht. Bedingt durch die hohen Liquiditätsabflüsse wurde die versicherungsförmige Leistungszusage für die Auslagerung von Pensionsverpflichtungen bislang nicht stark genutzt. Das höchste Beitragsvolumen eines versicherungsförmigen Pensionsplan in der Analyse lag zum 31.12. 2006 bei nur 19 Millionen Euro. Der Vergleichswert bei den nicht versicherungsförmigen Zusagen beträgt dagegen 518 Millionen Euro. Die aktuelle Beratungspraxis zeigt jedoch, dass sich hier ein Wandel vollzieht: „Wir verzeichnen insbesondere bei mittelständischen Unternehmen eine steigende Nachfrage nach versicherungsförmigen Garantien. Insbesondere die Versorgungsregelungen für Führungskräfte werden aufgrund der damit verbundenen vollständigen Ausfinanzierung zunehmend über diesen Weg geregelt“, erklärt Udo Digel, Studienautor und Berater bei Towers Perrin.

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Schon im Jahr 2020 hat der DEVK-Vorstand angekündigt, Versicherten einen Teil ihrer Beiträge zurückzuzahlen, wenn die Schadenentwicklung dies möglich macht. Der Kölner Versicherer hält...

Finanzen

Finanzielle Unabhängigkeit und mehr Durchblick bei der eigenen Vorsorge, das wünschen sich viele Frauen. Aber wie und wo fängt man im komplizierten Finanzdschungel am...

Finanzen

Es gibt fünf Gründe für neue Allzeithochs an der Wall Street. Die Moskauer Börse ist erneut einer der Top-Performer unter den Weltbörsen. Der stark...

Finanzen

Der britische Aktienmarkt ist in Europa der mit dem größten Gewicht. Anleger sind deshalb verunsichert und fragen sich, wie ihr Investment das Drama um...

Finanzen

Klassische Immobilien schlagen Tagesgeld als Anlageform, wenn auch nur knapp. Das ergab eine Online-Umfrage des Hamburger Fintechs Exporo in November 2018.

Finanzen

Der deutsche Aktienleitindex Dax reagierte vergangene Woche mit starken Kursverlusten auf die Vertrauenskrise im Automobilsektor, während die Wall Street ein neues Allzeithoch erreichte. Acht...

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Finanzen

Mit einer beeindruckenden Jahresendrallye 2016 versöhnten die Weltbörsen viele Anleger. Der Dax schloss bei 11.455 Indexpunkten immerhin noch mit 6,9 Prozent im Plus. Der...

Anzeige