Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

DJV kritisiert Leserreporter-Aktion der Bild-Zeitung

Die Bild-Zeitung setzt schon seit einiger Zeit auf die Wachsamkeit ihrer Leser: In der Rubrik “1414 Leserreporter” veröffentlicht das Blatt Schnappschüsse ihrer Leser. Jetzt hat das Blatt die Kampagne ausgeweitet und damit erneut Kritik vom Deutschen Journalisten-Verband geerntet.

jogyx / Fotolia.com

Unter dem Motto “BILD sucht dein schönstes Handy-Foto” setzt die Zeitung vermehrt auf die Interaktion mit dem Leser –zum Nachteil der freien Bildjournalisten, so die Meldung des DJV.

Zweifelhafte Werbeaktion

Für die Aktion wirbt man mit möglichen Gewinnen von bis zu 10.000 Euro, generell wird eine bundesweite Veröffentlichung der Bilder in der Bild-Zeitung mit 250 Euro entlohnt. Ein Affront für die hauptberuflichen Fotografen. “Von solchen Honoraren können die hauptberuflich tätigen Bildjournalisten nur träumen”, so der DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken laut einer Meldung des DJV. “Anstatt deren Honorare anzuheben, pumpt Springer Geld in eine zweifelhafte Werbeaktion.”

Schnappschuss ist kein Journalismus

Vor allem betonte Konken, dass trotz aller technischer Fortschritte bei den Handy- und Digitalkameras ein Schnappschuss nicht mit den Bildern professioneller Journalisten mithalten könne. “Ein Schnappschuss ist noch kein Journalismus”, sagte Konken.

Ein Bildjournalist erkenne die Geschichte hinter dem Bild und versuche diese möglichst differenziert in seinem Foto abzubilden, so die Meldung des DJV weiter. “Eine Zeitung, die glaubt, darauf verzichten zu können, sägt sich den Ast ab, auf dem sie sitzt”, so das Fazit von Konken.

Die Bildrechte überträgt der Urheber übrigens an Bild. So heißt es in den Allgemeinen Informationen:

Wer ein Video oder Foto an BILD.de schickt bzw. hoch lädt erklärt, sämtliche Rechte hieran zu besitzen und überträgt BILD.de alle Rechte zur Veröffentlichung in allen Medien, insbesondere zur Bearbeitung, Archivierung und Weiterveräußerung. Die Veröffentlichung von Fotos auf BILD.de und in der Beilage von BILD.de und AUTOBILD.de ist honorarfrei.

Im Fall der Veröffentlichung des Fotos in der BILD-Zeitung überträgt der Urheber sämtliche Rechte an die Axel Springer AG zur Veröffentlichung in allen Medien, zur Bearbeitung, Archivierung und Weiterveräußerung. In diesem Fall erhält der Urheber von der Axel Springer AG 50% der erzielten Nettoverkaufserlöse.

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Bizz Tipps

Der Experte für Change Management Klaus Doppler zeigt in seinem neuen Buch „Change“, wie man ohne großen theoretischen Ballast erfolgreich Veränderungsprozesse anstoßen und durchführen...

News

Plötzlich war beim Blick auf WhatsApp alles anders. Nun beschäftigt viele WhatsApp-User die Frage, was es mit der neuen Status-Funktion auf sich hat und...

Interviews

Dass Empfehlungen im Marketing eine große Rolle spielen, ist längst keine Neuheit mehr. Dennoch wird das Potenzial in vielen Unternehmen noch immer nicht genutzt....

IT & Telekommunikation

Erst im Jahr 2011 ins Leben gerufen und zu Beginn eher negativ behaftet, gehört Snapchat inzwischen zu den angesagtesten Instant-Messaging-Diensten der Welt. Etwa 100...

Interviews

Im Februar 2016 begrüßt die Landschaft der Wirtschaftsmedien ein neues Medium mit Namen „DIE WIRTSCHAFT KÖLN“. Eine regionale Wirtschaftszeitung deren Erscheinungsgebiet den Wirtschaftsraum der...

News

Die ganze Welt befindet sich im WhatsApp-Fieber. Doch nur weil man es nutzt, weiß man noch längst nicht alles über den angesagtesten Instant-Messaging-Dienst. Die...

Personal

Lediglich ca. 15 Prozent unserer Gedanken sind positiver Natur und wirken konstruktiv. Glauben Sie nicht? Dann prüfen Sie sich selbstkritisch: Wie oft denken Sie...

Aktuell

Der u.a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat das Verfahren, das die Frage betrifft, ob die VG Wort berechtigt ist,...

Anzeige
Send this to a friend