Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Kosten für dauerhaften Nachhilfeunterricht sind vom Jobcenter zu übernehmen

In einer neueren Entscheidung hat das Sozialgericht Braunschweig entschieden, dass auf Grundlage des § 28 V SGB II das Jobcenter die Kosten für einen dauerhaften Nachhilfeunterricht tragen muss (Sozialgericht Braunschweig, Urteil vom 08.08.2013 – S 17 AS 4125/12). Mit der Übernahme der Kosten soll die Chancengleichheit gewährleistet werden.

In einer neueren Entscheidung hat das Sozialgericht Braunschweig entschieden, dass auf Grundlage des § 28 V SGB II das Jobcenter die Kosten für einen dauerhaften Nachhilfeunterricht tragen muss (Sozialgericht Braunschweig, Urteil vom 08.08.2013 – S 17 AS 4125/12). Mit der Übernahme der Kosten soll die Chancengleichheit gewährleistet werden.

Nachhilfeunterricht als Teil der Grundsicherung-Hartz-IV

Diese Entscheidung des SG Braunschweig wurde erforderlich, weil ein Schüler der die zehnte Klasse einer Realschule besuchte und an Legasthenie litt, dauerhaften Nachhilfeunterricht nehmen wollte. Als Empfänger von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes beantragte er, dass das Jobcenter die Kosten übernehmen sollte.

Dieser Antrag wurde von seinem Jobcenter abgelehnt, da der Bedarf dauerhaft sei und die dauerhafte Übernahme nicht im Gesetz normiert ist. Es wurden bereits für einen längeren Zeitraum als ein Jahr die Kosten für den Nachhilfeunterricht übernommen. Ferner sei die Versetzung aufgrund durchschnittlicher Leistungen nicht gefährdet.

Gegen diese Entscheidung wandte sich der Kläger mit Erfolg. Das Jobcenter wurde vom Sozialgericht Braunschweig zur Übernahme der Kosten für den Nachhilfeunterricht verurteilt. Nach Ansicht des SG Braunschweig muss mit der Grundsicherung auch der Bedarf eines Schulkindes an Lernförderungen hinreichend abgedeckt werden. Als rechtliche Grundlage dient § 28 V SGB II, der die Chancengleichheit statuiert.

Zumutbare Förderungen um ein ausreichendes Leistungsniveau zu erreichen

Für den Fall das die Lernförderung geeignet und erforderlich ist um die Lernziele erreichen zu können, müsse dies vom Jobcenter unterstützt werden. Dies ist vorliegend der Fall, da es dem Kläger als Legastheniker schwer fällt, seine Lernziele zu erreichen. Die Versetzungsgefahr stelle in diesem Rahmen kein entscheidendes Kriterium dar. Vielmehr müsse die Möglichkeit geboten werden, um ein ausreichendes Leistungsniveau zu erreichen. Dies sei mit dem Nachhilfeunterricht eher gewährleistet, da es eine sinnvolle Ergänzung zum Schulunterricht und ein nachweislich bewährtes Mittel darstellt.

 

Torben Schultz

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Von intelligenten Strommessern bis hin zum Smart Home: Das Interesse deutscher Verbraucher an Energiedienstleistungen ist groß, aber nur wenige nutzen sie. Das belegt eine...

Interviews

Strategische Beratung, Werbung, Digitale Kommunikation und PR - das sind die Kernkompetenzen der "rheinfaktor" Agentur für Kommunikation. „Auftrieb für Marken“ hat sich das Team...

Startups

Wer vom Business mit Bausteinen spricht, der meint eine schlanke Firmenstruktur, die Kosten durch professionelle Auslagerung spart. Um zu verstehen, wie das funktioniert, müssen...

Lokale Wirtschaft

Die nächste wirtschaftliche Krise kommt bestimmt. Wann, wie stark und wodurch verursacht weiß noch niemand. Es muss auch noch niemand wissen. Was aber jeder...

News

„Große Bühne für die Spitzenklasse“: Unter diesem Motto sind heute auf der Landesbestenehrung der 16 Industrie- und Handelskammern (IHK) in Nordrhein-Westfalen mehr als 200...

Recht & Steuern

Spätestens als sich die Lebkuchen wieder in die Supermarktregale geschlichen haben, war klar – die winterliche Jahreszeit steht bevor. Neben dem Duft gebrannter Mandeln...

News

Für weitere drei Jahre bleibt der Kölner KVB-Vorstandschef Jürgen Fenske Präsident des Verbandes deutscher Verkehrsunternehmen. Auf der gestrigen Versammlung des VDV wählten ihn die...

Unternehmen

Unternehmen können nur nachhaltig profitabel wirtschaften, wenn sie auf gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter zurückgreifen können. Daher muss der Arbeitgeber die Arbeit so gestalten,...

Anzeige