Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Wegfall des Unfallversicherungsschutzes für Arbeitnehmer, wenn private Handlungen während der Arbeitszeit vollzogen werden

Das hessische Landessozialgericht hat in einem aktuellen Fall entschieden, dass das private Telefonieren während der Arbeitszeit den Unfallversicherungsschutz für Arbeitnehmer entfallen lassen kann, sofern es sich nicht um eine unbedeutende Unterbrechung handelt (Hessisches LSG, Urteil vom 25.09.2013, AZ: L 3 U 33/11).

Maksim Kabakou / Fotolia.com

Private Zwischenhandlungen am Arbeitsplatz sind nicht gesetzlich unfallversichert

Vorliegend wurde ein Lagerarbeiter aus Wiesbaden mit der Warenkontrolle beauftragt. Hierfür wurde die Ware auf einen Tisch in der Lagerhalle bereit gelegt. In der Lagerhalle war jedoch der Lärmpegel zu hoch und der Netzempfang schlecht, so dass der Mann die Lagerhalle verließ um auf der Laderampe ein Telefonat mit seiner Frau zu führen. Nach einem etwa dreiminütigem Telefonat wollte der Lagerarbeiter an seinen Arbeitsplatz zurückkehren. Hierbei blieb er an einem fest montierten Begrenzungswinkel hängen, so dass er sich das Knie verdrehte. Als Folge erlitt er einen Kreuzbandriss. Das Vorhaben des Mannes, die Verletzung als Arbeitsunfall anerkennen zu lassen, wurde jedoch abgewiesen. Hierbei wurde von der Berufsgenossenschaft angeführt, dass privates Telefonieren nicht unfallversichert sei.

Unfallversicherungsschutz besteht nur bei Unfällen infolge einer versicherten Tätigkeit

Der Ansicht der Berufsgenossenschaft gaben die Richter beider Instanzen Recht. Hierbei wurde deutlich gemacht, dass der Unfallversicherungsschutz nur besteht, wenn der Unfall infolge einer versicherten Tätigkeit eintritt. Demnach sind private Handlungen, die vom Arbeitsauftrag abweichen, wie beispielsweise privates Telefonieren nicht vom Unfallversicherungsschutz gedeckt. In diesen Fällen tritt eine Unterbrechung des Versicherungsschutzes ein.

Ausnahmen von der Regel

Lediglich in wenigen Ausnahmefällen bleibt der Unfallversicherungsschutz auch bei privaten Handlungen bestehen. Diesbezüglich sind die Voraussetzungen jedoch sehr eng gesteckt. Ausnahmsweise bleibt der Versicherungsschutz in Fällen bestehen, in denen die Unterbrechung sowohl zeitlich als auch räumlich unbedeutend ist. Hierbei darf die private Handlung keinen eigenständigen Charakter aufweisen und sollte während der Arbeitstätigkeit nur beiläufig verwirklicht werden. Dies ist jedoch in der vorliegend geschilderten Konstellation nicht der Fall gewesen, da sowohl einerseits in zeitlicher Hinsicht das Gespräch aufgrund der Dauer erheblich gewesen ist als auch andererseits räumlich der Mann einige Meter aus der Halle bis zur Laderampe zurückgelegt hat (mindestens 20m). Mithin war auch die räumliche Veränderung nicht unbedeutend. In dieser Zeit war der Unfallversicherungsschutz unterbrochen, so das der Unfall nicht einer versicherten Tätigkeit zuzurechnen ist.

 

Torben Schultz

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

Beliebte Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

News

Ein Unternehmen wird ganz oder teilweise verkauft, Gesellschafter treten ein oder scheiden aus: Veränderungen in der Eigentümerstruktur machen häufig eine Neubewertung des Unternehmens nötig....

Recht & Steuern

Schon seit vielen Jahren ist der Kreditkarten-Betrug „Skimming“ ein Problem. Obwohl die Banken technisch aufgerüstet haben, verursachen organisierte Kriminelle noch immer einen Millionenschaden mit...

Recht & Steuern

Die beliebteste Jahreszeit stellt zweifelsohne die Urlaubszeit dar. Viele können es kaum erwarten ihren wohl verdienten Urlaub anzutreten. Das letzte was man in diesem...

Recht & Steuern

Viele Unternehmer verwenden für die Ausgestaltung ihrer Verträge AGB. Das Verwenden allgemeiner Geschäftsbedingungen erleichtert den Geschäftsverkehr bei immer wiederkehrenden gleichartigen Verträgen. Es gibt jedoch...

Recht & Steuern

Wer in eine allgemeine Verkehrskontrolle gerät, ist oft unsicher. Man wird aufgefordert diverse Dinge vorzuzeigen und je nachdem einige Tests mitzumachen. Doch wo liegen...

Recht & Steuern

Private Krankenversicherungen versuchen bei einem Wechsel in einen billigeren Tarif zu täuschen, zu verunsichern und Kunden abzuwimmeln. Dies zeige laut Spiegel online ein internes...

Recht & Steuern

Viele Gerichte bejahen bei Filesharing-Klagen auch dann die örtliche Zuständigkeit, wenn der abgemahnte Tauschbörsennutzer weit weg vom jeweiligen Gericht wohnt. Dabei beruft man sich...

Anzeige
Send this to a friend