Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Hightech-Verband warnt vor künstlicher Rohstoff-Verknappung

(dapd). Die deutschen Verbraucher müssen beim Kauf von Computern, Fernsehern und Handys demnächst möglicherweise mehr Geld auf den Tisch legen. Der Bundesverband der deutschen Hightech-Wirtschaft Bitkom warnte am Freitag vor einer künstlichen Verknappung der für diese Geräte notwendigen Rohstoffe, die zu Preissteigerungen und Lieferengpässen führen könne.

(dapd). Die deutschen Verbraucher müssen beim Kauf von Computern, Fernsehern und Handys demnächst möglicherweise mehr Geld auf den Tisch legen. Der Bundesverband der deutschen Hightech-Wirtschaft Bitkom warnte am Freitag vor einer künstlichen Verknappung der für diese Geräte notwendigen Rohstoffe, die zu Preissteigerungen und Lieferengpässen führen könne.

Wegen der Exportbeschränkungen Chinas für sogenannte Seltene Erden müssten sich die Hersteller mit steigenden Rohstoffpreisen und längeren Lieferzeiten auseinandersetzen, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Es gebe kaum ein Hightech-Gerät, das ohne Seltene Erden hergestellt werden kann.

Zuletzt hatte China die Ausfuhrquoten für die begehrten Rohstoffe deutlich reduziert. In den zurückliegenden sechs bis zwölf Monaten hatten sich die Preise der meisten Seltenen Erden vervielfacht. Um die Rohstoffbasis zu sichern, fordert der Verband verstärkte Anstrengungen im Recycling, spezielle Forschungsprogramme und Partnerschaften mit Förderländern. «Seltene Erden sind für die deutsche Wirtschaft mindestens so wichtig wie Erdöl und Erze», sagte Scheer.

Die Seltenen Erden sind auch Thema beim Besuch von Chinas Vizepremier Li Keqiang in Berlin. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hatte am Donnerstag mit Li auch über das Thema Rohstoffsicherung gesprochen. Brüderles Sprecherin Beatrix Brodkorb sagte am Freitag in Berlin, der Minister habe Li darum gebeten, den «offenen und gerechten Zugang» zu Seltenen Erden zu ermöglichen und über eventuelle Beschränkungen, die China plant oder schon vorgenommen hat, noch einmal nachzudenken«. Zugleich habe Brüderle Verständnis dafür gezeigt, dass China diese Rohstoffe umweltschonender abbauen wolle. Brüderle habe in diesem Zusammenhang auf das »hervorragende deutsche Know-how« auf diesem Gebiet aufmerksam gemacht, sagte Brodkorb.

China produziert derzeit etwa 97 Prozent des weltweiten Bedarfs an seltenen Erden. 2010 exportierte das Land 24.280 Tonnen, 30 Prozent weniger als im Vorjahr.

 

Michael Winckler und Claudia Pietsch/dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Anfang November trafen sich rund 100 Top-Entscheider aus Transport und Logistik zum Wiehler Forum, um die Zukunftsthemen der Branche zu diskutieren – und das...

News

Ein Foto mit globaler Symbolkraft: Mehr als 700 führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Politik aus der ganzen Welt fordern am...

Startups

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

Startups

Ab heute können sich erfolgreiche Gründerinnen aus Deutschland und den USA für den Female Founders Award bewerben, der am 4. Dezember 2019 von AmCham...

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

News

Die Hochschul- und Wirtschaftsregion ABCD (Aachen-Bonn-Cologne-Düsseldorf) hat beste Chancen, im Wettlauf um das deutsche Gegenstück zum Silicon Valley zu gewinnen. Zwar liegt Berlin im...

Interviews

Ganz im Gegensatz zu Lucky Luke, dem einsamen Cowboy, der am Ende eines jeden Comicabenteuers in die Abendsonne hineinreitet, liefen die späteren Gründer nach...

Anzeige