Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Rürup-Rente als lohnende Geldanlage?

(ddp.djn). Wenn es um Sinn und Unsinn der Rürup-Rente geht, sollten zunächst die Zahlen zu Wort kommen. Und die können eine ganze Menge über die Rürup-Rente erzählen. Wer für die Ermittlung der Rendite die garantierten Renten zugrundelegt und ohne Steuervorteil rechnet, der wird enttäuscht sein, denn die Rendite sieht düster aus. Wenn ein heute 40-jähriger 25 Jahre lang 2400 Euro jährlich in eine Rürup-Rentenversicherung einzahlt, bekommt er bei einem leistungsstarken Direktversicherer garantiert knapp 300 Euro Rente monatlich. Das entspricht einer Rendite von weniger als zwei Prozent.

(ddp.djn). Wenn es um Sinn und Unsinn der Rürup-Rente geht, sollten zunächst die Zahlen zu Wort kommen. Und die können eine ganze Menge über die Rürup-Rente erzählen. Wer für die Ermittlung der Rendite die garantierten Renten zugrundelegt und ohne Steuervorteil rechnet, der wird enttäuscht sein, denn die Rendite sieht düster aus. Wenn ein heute 40-jähriger 25 Jahre lang 2400 Euro jährlich in eine Rürup-Rentenversicherung einzahlt, bekommt er bei einem leistungsstarken Direktversicherer garantiert knapp 300 Euro Rente monatlich. Das entspricht einer Rendite von weniger als zwei Prozent.

Wer jedoch die mögliche Rente mit Überschussanteilen zugrundelegt (im Beispiel wären das 475 Euro monatlich) und die Steuervorteile bei einem Steuersatz von 35 Prozent mit einbezieht, der kann eine Rendite von mehr als 7,5 Prozent erreichen. Selbst bei einer Rente von «nur» 400 Euro monatlich läge die Rendite noch bei 6,5 Prozent.

Tatsächlich gibt es eine lange Liste von Vorteilen. Vor allem Gutverdiener kommen bei der Rürup-Rente in den Genuss erheblicher Steuervorteile. Zwar sind die Beiträge erst 2020 vollständig absetzbar. Doch auch 2009 zahlt das Finanzamt im besten Fall einen Zuschuss von fast 30 Prozent zum Beitrag. Außerdem werden – nach heutigem Recht – keine Sozialversicherungsbeiträge fällig.

Hinzu kommt, dass die Rürup-Rente vor allem für Selbstständige zumeist die einzige Möglichkeit ist, staatlich gefördert für das Alter vorzusorgen. Denn sie haben meist keinen Zugang zur Riester-Rente oder zur betrieblichen Altersversorgung.

Weitere Bonuspunkte: Angespartes Rürup-Vermögen muss bei Bezug von Arbeitslosengeld II nicht angerechnet werden und bleibt demnach unangetastet. Außerdem haben Rürup-Sparer die Möglichkeit, sowohl das Risiko «Berufsunfähigkeit» wie auch die Familie über eine Garantierente abzusichern und trotzdem die Steuervorteile gewährt zu bekommen.

Allerdings gibt es natürlich auch einige Gründe, die gegen eine Rürup-Rente als Geldanlage sprechen. Bei dieser Form der Altersvorsorge können Sparer sich zum Beispiel das angesparte Vermögen nicht auszahlen lassen. Sie müssen also die Rentenvariante wählen, um das angesparte Geld zu bekommen. Außerdem kann der Rürup-Renten Vertrag nicht gekündigt oder verkauft werden. Sparer müssen also bis zum Rentenbeginn warten, um auf das Geld zugreifen zu können und haben nur die Möglichkeit, den Vertrag beitragsfrei zu stellen.
eiteres Minus: Bei der Rürup-Rente ist die Vererbbarkeit sehr stark eingeschränkt. Rürup-Sparer haben lediglich die Möglichkeit, einen Schutz für die Hinterbliebenen in Form einer Garantierente einzubauen.

Auch eine Kapitalgarantie wie bei der Riester-Rente gibt es nicht. Vor allem bei den fondsgebundenen Rürup-Varianten haben Sparer keine Garantie, dass ihr eingezahltes Geld zu Rentenbeginn auch wirklich zur Verfügung steht. Es kann also im schlimmsten Fall passieren, dass sie Verluste schreiben, wenn der Anbieter nicht rechtzeitig umschichtet.

Das größte Manko ist allerdings, dass der Staat sich die gewährten Steuervorteile zurückholt. Die Basis-Rente muss ab Beginn der Rentenzahlung versteuert werden. Derzeit liegt der Steuersatz bei 58 Prozent für Neurentner in 2008 und steigt bis 2040 schrittweise auf 100 Prozent.

Allerdings liegt die Steuerlast im Alter erfahrungsgemäß sehr niedrig. Wenn der Sparer im Beispiel oben gemeinsam mit seinem Ehepartner neben der Rürup-Rente in Höhe von 475 Euro noch 1200 Euro gesetzliche Rente und 750 Euro Zinseinkünfte im Monat hätte, würden nur für die Zinseinkünfte 25 Prozent Abgeltungssteuer fällig werden. Die Rürup-Rente wäre komplett steuerfrei.

Insgesamt überzeugt die Rürup-Rente sicherlich nicht restlos. Vor allem die fehlende Möglichkeit, sich im Alter Kapital auszahlen zu lassen und daneben das angesparte Kapital im Todesfall auf den Partner übertragen zu können, stören. Allerdings überzeugen die steuerlichen Vorteile der Rürup-Rente und sorgen für eine attraktive Rendite, wenn die Versicherer die versprochenen Überschüsse zumindest teilweise erwirtschaften.

Von ddp.djn-Korrespondent Oliver Mest

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Jeder wünscht sich ein langes, glückliches Leben und Gesundheit bis ins hohe Alter. Doch schwere Krankheiten oder Unfälle lassen sich nicht vorhersehen. Eine Risikolebensversicherung...

Finanzen

Klassische Immobilien schlagen Tagesgeld als Anlageform, wenn auch nur knapp. Das ergab eine Online-Umfrage des Hamburger Fintechs Exporo in November 2018.

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Interviews

Für junge Unternehmer ist eine Startup-Gründung eine große Herausforderung. Hier müssen nicht nur Märkte analysiert und innovative Ideen verwirklicht werden. Auch Finanzierungsplänen, Partnerschaften und...

Unternehmen

Das Spektrum dieses Verlagssonderthemas ist breit und vielfältig. Die Berichte informieren über Factoring, als Finanzierungsinstrument, beleuchten das Instrument Leasing, schildern Ausfallbürgschaften praxisnah, widmen sich...

Interviews

Trotz zunehmender privater Rentenversicherungen, nimmt laut diverser Studien Armut im Alter zu. Immer mehr Deutsche sind im Alter auf die Hilfe vom Staat angewiesen....

News

In Zeiten sinkender Renten nimmt die private Altersvorsorge einen immer höheren Stellenwert ein. Mit einer soliden Geldanlage sichert man sich gegen finanzielle Probleme ab...

News

Zum ersten Mal gastiert die Messe „Grünes Geld“ auch in Köln: Am 16. November werden im Gürzenich über 35 Aussteller Investments mit positivem Mehrwert...

Anzeige