Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

OLG Bonn: Zahlungen in Millionenhöhe an ein behindertes Kind

In einer Entscheidung verurteilte das Landgericht Bonn eine Klinik und zwei dort angestellte Ärzte auf Zahlung von Schmerzensgeld und Schadensersatz, nachdem gravierende Behandlungsfehler festgestellt wurden.

In einer Entscheidung verurteilte das Landgericht Bonn eine Klinik und zwei dort angestellte Ärzte auf Zahlung von Schmerzensgeld und Schadensersatz, nachdem gravierende Behandlungsfehler festgestellt wurden.

Der klageauslösende Vorfall ereignete sich bereits vor fünf Jahren. Damals wurde der Mutter des heute fünfjährigen Jungen ein Wehen förderndes Mittel verabreicht, welches zu diesem Zeitpunkt nicht mehr hätte eingesetzt werden dürfen. Dies hätte auch von den behandelnden Ärzten erkannt werden müssen. Infolgedessen verschlechterten sich die Herztöne des ungeborenen Kindes dramatisch. Die Ärzte entschieden sich jedoch erst 30 Minuten später für einen Not-Kaiserschnitt. Diese Entscheidung weicht von der vorgegebenen Leitlinie der deutschen Ärztekammer ab, die besagt, dass bereits nach 20 Minuten, sofern sich die Herztöne des Kindes nicht mehr stabilisieren, ein solcher durchgeführt werden muss. Das zu späte Handeln der Ärzte hatte in diesem Fall zur Folge, dass das ungeborenen Kind im Mutterleib mit zu wenig Sauerstoff versorgt wurde, sodass nach der Geburt „ irreparable Hirnschäden“ beim Neugeborenen festgestellt wurden, welche eine schwere geistige und körperliche Behinderung zur Folge haben.

Das Landgericht Bonn sah in dem Verhalten der behandelnden Ärzte einen massiven Behandlungsfehler und bejahte in seinem Urteil vom 28.01.2013 (Az. 9 O 266/11) einen Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. In dem noch nicht rechtskräftigen Urteil wurden dem Jungen sowohl 400.000 € Schmerzensgeld zugesprochen als auch Schadensersatz für alle Schäden, die ihm im Laufe seines Lebens aufgrund seiner Behinderung entstehen werden. Eine konkrete Summe konnte nicht genannt werden, doch aufgrund der Schwere der Behinderung sind zukünftig Beträge in Millionenhöhe zu erwarten.

 

Agnieszka Slusarczyk

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Interviews

Die Kind + Jugend Messe in Köln mag für manch einen nach einem vergnüglichen Event für Familien klingen. Wer das Gelände der Koelnmesse zwischen...

News

DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER setzen sich mit ihrer Spende an den Kölner Verein wünschdirwas e. V. erneut für einen guten Zweck ein....

IT & Telekommunikation

In einem brandaktuellen Urteil vom 10. März 2016 (Aktenzeichen: 12 O 151/15) hat das Landgericht (LG) Düsseldorf einen gewerblichen Websitebetreiber dazu verurteilt, den Facebook-Like-Button...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Arbeitszeiten „9 to 5“ sind in der heutigen Zeit passé. Flexibilität ist gefragt – sowohl aufseiten von Arbeitgebern als auch bei Arbeitnehmern. Viele Branchen...

News

Wegen des angekündigten EU-Verfahrens hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die PKW-Maut vorerst auf Eis gelegt. Damit ist der Start im Laufe des Jahres 2016 nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Nach der Rüge des Bundesverfassungsgerichtes (BverfG) an der übermäßigen Privilegierung von Betriebsvermögen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer hat das Bundesfinanzministerium Eckpunkte einer Reform bekannt...

Aktuell

Seit drei Jahren wissen viele Insider, dass PepperMINT nicht nur Würze sondern ein erfolgreiches Personalentwicklungs-Programm für weibliche Nachwuchsführungskräfte mit naturwissenschaftlich-technischen Qualifikationen ist.

News

Ständig vibriert es in der Hosentasche oder klingelt sogar am laufenden Band – das Handy. Nicht nur bei Teenies ist das Smartphone mittlerweile im...

Anzeige