Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Trotz Umsatzsteigerung: Ramschpreise bei Groupon-Aktien

Obwohl das Schnäppchenportal eine Umsatzsteigerung um 32 Prozent vorweisen kann, werden die Groupon-Aktien zu einem Ramschpreis verkauft. Der Grund: Das Wachstum bleibt im Vergleich zu den Vorjahren hinter den Erwartungen zurück. Außerdem erhält Groupon kaum Aufmerksamkeit vom europäischen Markt.

Obwohl das Schnäppchenportal eine Umsatzsteigerung um 32 Prozent vorweisen kann, werden die Groupon-Aktien zu einem Ramschpreis verkauft. Der Grund: Das Wachstum bleibt im Vergleich zu den Vorjahren hinter den Erwartungen zurück. Außerdem erhält Groupon kaum Aufmerksamkeit vom europäischen Markt.

Nachdem die aktuellen Geschäftszahlen des Unternehmens bekannt gegeben wurden, fiel die Aktie nachbörslich um 15 Prozent auf einen neuen Tiefstand von 3,33 US-Dollar. Als Groupon vor einem Jahr an die Börse ging, lag der Aktienpreis noch bei 20 Dollar pro Aktie. Das Schnäppchenportal konnte in den letzten Monaten immer weniger Angebotsjäger für das Konzept begeistern. Vor allem das internationale Geschäft schwächelte.

Die Umsatzsteigerung um 32 Prozent ist gegenüber dem steilen Wachstum in den letzten Quartalen (89 Prozent im ersten Quartal und 45 Prozent im zweiten Quartal) unter den Erwartungen. Insgesamt setzte Groupon 569 Millionen Dollar um.

Anleger zweifeln am Erfolg des Geschäftsmodells

Groupon verdient sein Geld über Rabattcoupons. Sobald eine bestimmte Anzahl von Schnäppchenjägern sich für ein Angebot eines Händlers oder Gewerbetreibenden interessieren, kommt ein Deal zustand. Ein Teil der Einnahmen geht dann an Groupon. Das Portal steckt besonders viel Geld in die Verwaltung und in das Aufspüren von Schnäppchen.

Die Anleger zweifeln mittlerweile am Erfolg dieses Geschäftsmodells. Dazu kommen die Negativschlagzeilen der letzten Monate, die sich unter anderem mit einer schlampigen Buchführung und merkwürdigen Geschäftspraktiken befassten. Das Geschäftsmodell scheint immer weniger attraktiv zu werden. Zuletzt hatte Amazon seinen Groupon-Rivalen LivingSocial abgeschrieben.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

Startups

ALDI Nord und ALDI SÜD setzen auf dem Weg zu weniger Verpackungen auf die Zusammenarbeit mit Startups. Zusammen mit dem Accelerator Programm TechFounders fördern...

Startups

Contractbook, die Plattform für ganzheitliches Vertragsmanagement, hat 3,5 Mio. € von einem Konsortium unter der Führung von Gradient Ventures, Googles AI Fund, dem Nordic...

Startups

Ab heute können sich erfolgreiche Gründerinnen aus Deutschland und den USA für den Female Founders Award bewerben, der am 4. Dezember 2019 von AmCham...

News

Im Februar 2019 gestartet, kann die App auskunft.de bereits sichtbare Erfolge vorweisen und Suchern aussagekräftige Informationen zur Verfügung stellen, die helfen, den richtigen Anbieter...

Anzeige
Send this to a friend