Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

E-Business-Seminar kommt erstmals nach Köln

Unter der Leitung von Prof. Dr. Tobias Kollmann und Dr. Christoph Stöckmann findet am 1. Juli erstmals das E-Business-Seminar in Köln statt. Das E-Business-Seminar soll als Karrierechance für Wirtschaftswissenschaftler und Quereinsteiger dienen. Leser von Business-on erhalten exklusiv 10 Prozent Rabatt auf die Tickets.

Universit�t Duisburg-Essen

Digitalisierung ist unausweichlich

Die Teilnehmer des E-Business-Seminars werden unter anderem die ersten Grundlagen der digitalen Geschäftsprozesse und -modelle kennenlernen und auch, wie elektronische Mehrwerte im Netz aufgebaut werden können. Denn Unternehmen und Mitarbeiter sind der Digitalisierung ausweichlich ausgesetzt. Drei Gründe dafür liegen auf der Hand. Kunden der Unternehmen nutzen zunehmend das Internet für geschäftliche Entscheidungen, der nationale und internationale Wettbewerb nutzt das Internet zur Abwicklung von Geschäftsprozessen und Anbieter von digitalen Geschäftsmodellen üben mehr und mehr ihren Einfluss auf die reale Handelsebene aus und werden so zur realen Produktanbietern und Dienstleistern.

Köln eine von vier Stationen

Das E-Business-Seminar wird ab dem 17. Juni in vier verschiedenen Städten angeboten. Der Auftakt ist in Hamburg, am 24. Juni steigt das Seminar in Berlin und am 8. Juli findet das E-Business-Seminar in München statt. Köln ist am Freitag, den 1. Juli 2016 die dritte Station des E-Business-Seminars. Teilnehmer der Veranstaltung erhalten eine Teilnahmebestätigung der Universität Duisburg-Essen.

Interaktive Präsentationen

Die Teilnehmer des eintägigen Seminars werden anhand interaktiver Präsentationen und Fallstudien in die Themengebiete „Digitale Technologie“, „Digitale Mehrwerte“, „Digitale Geschäftsmodelle“ und „Digitaler Wettbewerb“ eingeführt. Interessenten, die vor dem Seminar Basisinformationen zu den Kursen und Inhalten einsehen möchten, können online über e-business-seminar.de PDFs downloaden und erhalten so hilfreiche Informationen. Teilnehmer des Seminars erhalten außerdem das Lehrbuch „E-Business“ mit Übungsaufgaben und Fallstudien mit Teilnahme sowie einer Foliensammlung als Handout zum besseren Verständnis. Das E-Business-Seminar bedient sich dabei modernster Lehrmethoden. Neben interaktiven Präsentationen und Fallstudien, werden außerdem Podcasts für auditives Lernen und Videoaufnahmen zu wichtigen Lehrinhalten eingesetzt.

Drei große Ziele

Durch die Teilnahme an dem E-Business-Seminar sollen die Teilnehmer drei große Vorteile für ihren weiteren beruflichen Werdegang erhalten. So erwerben die Interessenten unter anderem Fachkompetenz für die digitale Wirtschaft und die digitale Transformation. Außerdem verschaffen sich die Teilnehmer des E-Business-Seminars Wettbewerbsvorteile. Die erworbenen Kenntnisse können von den Teilnehmern künftig genutzt werden, um selbst die Entwicklung von Wettbewerbsvorteilen auf Basis einer elektronischen Wertschöpfung für Unternehmen zu erstellen. Ein drittes Ziel des E-Business-Seminars sind große Karrierechancen für die digitale Wirtschaft. Die Teilnehmer des eintägigen Seminars sollen mit dem dort neu erworbenen Fachwissen rund um die digitalen Geschäftsmodelle künftig ihre eigenen Chancen im Beruf für den bestehenden oder zukünftigen Arbeitgeber erweitern und einsetzen können.

Tickets online – Aktionsrabatt von zehn Prozent

Interessenten für das E-Business-Seminar von Prof. Dr. Tobias Kollmann und Dr. Christoph Stöckmann können Tickets online über die Internetseite www.e-business-seminar.de bestellen. Die Kosten für eine Karte beträgt 590 Euro zzgl. 7 Prozent MwSt. Für die Leser von Business-on gibt es eine besondere Aktion. Mit dem Gutscheincode BONEBS gibt es eine Ermäßigung von zehn Prozent auf das Ticket. Die Verpflegung während des Seminars ist in dem Preis enthalten. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer ein Lehrbuch für E-Business. Interessenten sollten sich aber nicht zu viel Zeit mit der Entscheidung lassen. Die Seminare in den vier Städten werden für mindestens zehn und maximal 20 Teilnehmer angeboten und geplant.

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Anzeige