Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Formale Hürden beim Abzug von Auslandsspenden

Durch das Gesetz zur Umsetzung steuerrechtlicher EU-Vorgaben sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften vom 8.4.2010 können Spenden und Mitgliedsbeiträge zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke in allen noch nicht bestandskräftig veranlagten Einkommensteuerfällen jetzt auch dann als Sonderausgaben abgesetzt werden, wenn sie an Einrichtungen gehen, die in einem anderen EU- oder EWR-Staat belegen sind.

Durch das Gesetz zur Umsetzung steuerrechtlicher EU-Vorgaben sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften vom 8.4.2010 können Spenden und Mitgliedsbeiträge zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke in allen noch nicht bestandskräftig veranlagten Einkommensteuerfällen jetzt auch dann als Sonderausgaben abgesetzt werden, wenn sie an Einrichtungen gehen, die in einem anderen EU- oder EWR-Staat belegen sind.

Diese steuerliche Verbesserung betrifft also nicht nur die aktuelle Steuererklärung für 2010, sondern auch vorherige Bescheide, die zum Beispiel unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stehen oder bei denen noch ein Einspruch anhängig ist.

Zuwendungen zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke im Ausland sind aber nur dann als Sonderausgaben abziehbar, wenn drei Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Spende wird an eine Körperschaft geleistet, die in einem anderen EU- oder EWR-Staat ansässig ist. Demgemäß ist die Gesetzesänderung nicht auf Drittländer anzuwenden.
  • Die dortige Einrichtung ist von der deutschen Körperschaftsteuer befreit, sofern sie inländische Einkünfte erzielt.
  • Die Körperschaft im EU- oder EWR-Raum dient ungeachtet der im Ansässigkeitsstaat zuerkannten Gemeinnützigkeit nach ihrer Satzung und nach ihrer tatsächlichen Geschäftsführung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken nach Maßgabe der deutschen Abgabenordnung.

Das BMF hat jetzt mit Schreiben vom 16.5.2011 zur steuerlichen Abziehbarkeit unmittelbar geleisteter Zuwendungen an gemeinnützige Organisationen mit Ansässigkeit im EU- und EWR-Raum auf die Nachweispflichten des Spenders hingewiesen (Az. IV C 4 – S 2223/07/0005: 008). Für den Nachweis der steuerbegünstigten Zuwendung als Geld- oder Sachspende können Finanzämter alle Belege verlangen, die ihnen für die Beurteilung der Frage notwendig erscheinen, ob die Voraussetzungen für die Abziehbarkeit der Ausgaben erfüllt sind. Das betrifft insbesondere Fragen für die Feststellung, ob der ausländische Zuwendungsempfänger die gesetzlichen Voraussetzungen für den inländischen Sonderausgabenabzug erfüllt. Hierzu gelten die für die Gewährung der Steuerbefreiung für inländische Körperschaften maßgebenden Grundsätze und gesetzlichen Vorschriften entsprechend. Daher muss der ausländische Zuwendungsempfänger nach der Satzung, dem Stiftungsgeschäft oder der sonstigen Verfassung und nach der tatsächlichen Geschäftsführung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen.

(!) Den Nachweis, dass der ausländische Empfänger die deutschen gemeinnützigkeitsrechtlichen Vorgaben erfüllt, hat der inländische Spender gegenüber dem für ihn zuständigen Finanzamt durch Vorlage geeigneter Belege im Rahmen seiner Einkommensteuererklärung zu erbringen. Hierzu dienen nach der Vorgabe des BMF-Schreibens insbesondere:

  • Satzung,
  • Tätigkeitsbericht,
  • Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben,
  • Kassenbericht,
  • Vermögensübersicht mit Nachweisen über die Bildung und Entwicklung der Rücklagen,
  • Aufzeichnung über die Vereinnahmung von Zuwendungen und deren zweckgerechte Verwendung sowie
  • Vorstandsprotokolle.

(TIPP) Das BMF weist ausdrücklich darauf hin, dass Bescheinigungen über die Zuwendungen von nicht im Inland steuerpflichtigen Organisationen als alleiniger Nachweis nicht ausreichen. Die Beamten sind nicht daran gehindert, bei Nichtvorlage von Nachweisen den beantragten Steuerabzug zu verweigern. Insoweit ist es also hilfreich, rechtzeitig entsprechende Unterlagen zu sammeln.

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

News

DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER setzen sich mit ihrer Spende an den Kölner Verein wünschdirwas e. V. erneut für einen guten Zweck ein....

News

Die 195 teilnehmenden Länder des Pariser Klimagipfels haben sich auf ein Abkommen geeinigt, das die Erderwärmung eindämmen soll. Wasserstoff als Energiespeicher und -träger ist...

Interviews

Katerina Gottesleben arbeitet seit über zehn Jahren erfolgreich als Top-Model. Mit mittlerweile 30 Jahren und als Mutter eines fünfjährigen Sohnes begegnet sie den Anforderungen...

News

Die Kölner Immobilienfirma WVM spendete dem vom Dreigestirn gegründeten Verein „Laachende Hätze“ 50.000 Euro für karitative Zwecke. Mit der Zuwendung der Immobilien- und Projektentwicklung...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Ab dem 1. Januar 2014 werden die Nachweispflichten für Lieferungen ins EU-Ausland verschärft. Unternehmer müssen dann nachweisen können, dass die gelieferten Waren tatsächlich an...

Recht & Steuern

Die Verwertungsgesellschaft Wort hat zum Urteil des Oberlandesgerichts München (OLG), über das wir bereits berichtet haben, Stellung genommen. Sie will gegen die Entscheidung Revision...

Recht & Steuern

Provider dürfen unter bestimmten Umständen die IP-Adresse von Nutzern ohne Anlass für einen Zeitraum von bis zu 7 Tagen speichern. Dies hatte vor einiger...

Anzeige
Send this to a friend