Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Neuer Chef bei Sony-Music +++ Neue Browser-Versionen +++ Neuer Swatch-Boom

Aktuelle Meldungen Tages kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Browser: Schneller durchs Netz – Sony setzt auf Oldie – Swatch wieder tragbar.

Aktuelle Meldungen Tages kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Browser: Schneller durchs Netz - Sony setzt auf Oldie - Swatch wieder tragbar.

Schneller durchs Netz

Firefox, Internet Explorer und Chrome – drei Browser, die jetzt in neuen Versionen an den Start gehen. Marktführer Mozilla mit dem Firefox hat knapp 50 Prozent Marktanteil, der IE liegt bei 34 und Googles Chrome bei 5,5 Prozent.

In Sachen Geschwindigkeit hat Chrome vorgemacht wie es geht, Firefox und IE 9 haben gelernt und sind bei dem Thema jetzt auf Augenhöhe. Auch bei der Sicherheit wurde aufgerüstet und angeglichen: Alle Browser führen Plug-ins einer separaten Umgebung aus, schadhafte Flashanwendungen werden so abgewehrt.

Außerdem halten sich die die drei Browser in ihren aktuellen Versionen vornehm zurück. Der Bildschirm gehört der Website, und welcher Browser Ihnen zusagt – einfach vergleichen. Egal wen sie installieren, mit der aktuellen Version verbessern sie sich in allen Belangen, nämlich Speed, Sicherheit und Überblick.

Sony setzt auf Oldie

Sony-Music-Chef Rolf Schmidt-Holtz ist 62 und verlässt das Unternehmen Richtung Teveo. Für Sony die Gelegenheit, einen jüngeren Nachfolger zu installieren.

Und was machen die Musikanbieter? Setzen mit Doug Morris auf einen richtigen Oldie, denn der Mann ist inzwischen 72 Jahre alt. Allerdings für die Branche ein richtiger Goldie. Er war schon Chef bei Konkurrent Universal und hat mit großem Erfolg das Musikportal Vevo aus der Taufe gehoben.

Die untergelagerte Führungsriege bei Sony zeigt sich allerdings skeptisch und sieht in Morris nicht den geeigneten Mann, um den Konzern durch das digitale Musikzeitalter zu führen. Da ist Musik drin bei Sony, wir warten auf den ersten Paukenschlag.

Swatch wieder tragbar

Eine Zeit lang war es Kult, eine Swatch am Handgelenk zu tragen. Oder noch besser, die bunten Plastikuhren zu sammeln. Pop-Artisten wie Keith Haring gestalteten die Uhren, auf Auktionen zahlten Sammler Höchstpreise.

Alles begann in 1983. Nach einer Ruhephase geht es jetzt wieder los. Die Menschen wollen wieder Swatch, Chef Nick Hayek Jr. will neue Produktionen errichten. Geld dafür ist reichlich vorhanden. In 2010 machte der Konzern einen Gewinn von über einer Milliarde Franken.

Also, einfach mal wieder in den Schubladen nach der bunten Uhr wühlen, neue Batterie einsetzen und die Swatch spazieren tragen. Oder schauen, was ihr Oldie Wert ist. Dann können sie vom Swatchboom sogar noch profitieren.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

Aktuell

Laut einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) gefährden Arbeitergeber mit einer schlechten Unternehmenskultur die Gesundheit ihrer Beschäftigten. Demnach leiden Mitarbeiter häufiger unter...

Aktuell

Der Messenger Dienst WhatsApp plant ab 2017 für viele Smartphones und veraltete Betriebssysteme keine neuen Updates mehr bereitzustellen. Darunter gehören alle mobilen BlackBerry- und...

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

News

WhatsApp hat mit dem aktuellen Update insbesondere für Gruppenchats ein Tool installiert, dass die Kommunikation dort einfacher macht. In der neuen Version der App...

IT & Telekommunikation

Was sind aktuell die größten IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen? Ransomware? Spionagetrojaner? Hacker im Allgemeinen? Nein, die größte Schwachstelle ist weiterhin der Faktor Mensch. Viele Angriffe...

Fachwissen

Rund drei Viertel der Strategien in Unternehmen scheitern. Und das trotz eines großen Planungsaufwands und perfektionierter Methoden. Welche Herausforderung besonders relevant sind und wie...

IT & Telekommunikation

Besitzer eines iPhones können sich sei einigen Wochen die aktuelle iOS-Version 9 auf ihr Smartphone laden. Mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass die neueste...

Anzeige