Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Neuer Chef bei Sony-Music +++ Neue Browser-Versionen +++ Neuer Swatch-Boom

Aktuelle Meldungen Tages kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Browser: Schneller durchs Netz – Sony setzt auf Oldie – Swatch wieder tragbar.

Aktuelle Meldungen Tages kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: Browser: Schneller durchs Netz - Sony setzt auf Oldie - Swatch wieder tragbar.

Schneller durchs Netz

Firefox, Internet Explorer und Chrome – drei Browser, die jetzt in neuen Versionen an den Start gehen. Marktführer Mozilla mit dem Firefox hat knapp 50 Prozent Marktanteil, der IE liegt bei 34 und Googles Chrome bei 5,5 Prozent.

In Sachen Geschwindigkeit hat Chrome vorgemacht wie es geht, Firefox und IE 9 haben gelernt und sind bei dem Thema jetzt auf Augenhöhe. Auch bei der Sicherheit wurde aufgerüstet und angeglichen: Alle Browser führen Plug-ins einer separaten Umgebung aus, schadhafte Flashanwendungen werden so abgewehrt.

Außerdem halten sich die die drei Browser in ihren aktuellen Versionen vornehm zurück. Der Bildschirm gehört der Website, und welcher Browser Ihnen zusagt – einfach vergleichen. Egal wen sie installieren, mit der aktuellen Version verbessern sie sich in allen Belangen, nämlich Speed, Sicherheit und Überblick.

Sony setzt auf Oldie

Sony-Music-Chef Rolf Schmidt-Holtz ist 62 und verlässt das Unternehmen Richtung Teveo. Für Sony die Gelegenheit, einen jüngeren Nachfolger zu installieren.

Und was machen die Musikanbieter? Setzen mit Doug Morris auf einen richtigen Oldie, denn der Mann ist inzwischen 72 Jahre alt. Allerdings für die Branche ein richtiger Goldie. Er war schon Chef bei Konkurrent Universal und hat mit großem Erfolg das Musikportal Vevo aus der Taufe gehoben.

Die untergelagerte Führungsriege bei Sony zeigt sich allerdings skeptisch und sieht in Morris nicht den geeigneten Mann, um den Konzern durch das digitale Musikzeitalter zu führen. Da ist Musik drin bei Sony, wir warten auf den ersten Paukenschlag.

Swatch wieder tragbar

Eine Zeit lang war es Kult, eine Swatch am Handgelenk zu tragen. Oder noch besser, die bunten Plastikuhren zu sammeln. Pop-Artisten wie Keith Haring gestalteten die Uhren, auf Auktionen zahlten Sammler Höchstpreise.

Alles begann in 1983. Nach einer Ruhephase geht es jetzt wieder los. Die Menschen wollen wieder Swatch, Chef Nick Hayek Jr. will neue Produktionen errichten. Geld dafür ist reichlich vorhanden. In 2010 machte der Konzern einen Gewinn von über einer Milliarde Franken.

Also, einfach mal wieder in den Schubladen nach der bunten Uhr wühlen, neue Batterie einsetzen und die Swatch spazieren tragen. Oder schauen, was ihr Oldie Wert ist. Dann können sie vom Swatchboom sogar noch profitieren.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

Aktuell

Laut einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) gefährden Arbeitergeber mit einer schlechten Unternehmenskultur die Gesundheit ihrer Beschäftigten. Demnach leiden Mitarbeiter häufiger unter...

Aktuell

Der Messenger Dienst WhatsApp plant ab 2017 für viele Smartphones und veraltete Betriebssysteme keine neuen Updates mehr bereitzustellen. Darunter gehören alle mobilen BlackBerry- und...

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

News

WhatsApp hat mit dem aktuellen Update insbesondere für Gruppenchats ein Tool installiert, dass die Kommunikation dort einfacher macht. In der neuen Version der App...

IT & Telekommunikation

Was sind aktuell die größten IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen? Ransomware? Spionagetrojaner? Hacker im Allgemeinen? Nein, die größte Schwachstelle ist weiterhin der Faktor Mensch. Viele Angriffe...

Fachwissen

Rund drei Viertel der Strategien in Unternehmen scheitern. Und das trotz eines großen Planungsaufwands und perfektionierter Methoden. Welche Herausforderung besonders relevant sind und wie...

Anzeige