Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Nur noch in 2013 verrechenbar: Alte Spekulationsverluste aus Wertpapiergeschäften

Anleger, die noch steuerlich verrechenbare Verluste aus privaten Wertpapiergeschäften aus der Zeit vor Einführung der Abgeltungsteuer haben – also aus den Jahren vor 2009 –, sollten im laufenden Jahr besonders achtgeben. Denn diese Veräußerungsverluste können nur noch bis Silvester 2013 mit erzielten Wertpapierveräußerungsgewinnen verrechnet werden; dann endet die gesetzliche Übergangsfrist.

Anleger, die noch steuerlich verrechenbare Verluste aus privaten Wertpapiergeschäften aus der Zeit vor Einführung der Abgeltungsteuer haben – also aus den Jahren vor 2009 –, sollten im laufenden Jahr besonders achtgeben. Denn diese Veräußerungsverluste können nur noch bis Silvester 2013 mit erzielten Wertpapierveräußerungsgewinnen verrechnet werden; dann endet die gesetzliche Übergangsfrist.

Zum Hintergrund: Bis 2008 waren Gewinne und auch Verluste aus den Verkäufen privat gehaltener Wertpapiere, insbesondere Aktien, nur dann steuerlich relevant, wenn zwischen dem Erwerb und dem Verkauf nicht mehr als ein Jahr verstrichen war. Seit 2009 ist dies bekanntlich anders; Gewinne aus Wertpapierveräußerungen unterliegen seitdem der Abgeltungsteuer, unabhängig von der Haltedauer der Wertpapiere. Durch Verkäufe erlittene Verluste können gegengerechnet werden, wobei Aktienverluste nur gegen Aktiengewinne verrechenbar sind. Auch vor 2009 durch Veräußerung innerhalb der Jahresfrist entstandene steuerlich relevante Altverluste mindern die der Abgeltungsteuer grundsätzlich unterliegenden Veräußerungsgewinne. Diese Übergangsregelung ist mit einem Verfallsdatum versehen, letztmals kann im Veranlagungszeitraum 2013 und damit in diesem Jahr ein solcher Verlustabzug von Wertpapierveräußerungsgewinnen auf Grundlage der Übergangsregelung vorgenommen werden.

Die Verrechnung dieser Altverluste kann ausschließlich im Rahmen der Einkommensteuererklärung durch das Finanzamt erfolgen, denn dort wurden diese ehemaligen Spekulationsverluste innerhalb der maximal einjährigen Haltefrist festgestellt, konserviert und für die Zukunft fortgeschrieben. Zu diesem Zweck muss der Anleger seinem Finanzamt eine Jahressteuerbescheinigung seiner Bank vorlegen, aus der die dem Steuerabzug unterworfenen Veräußerungsgewinne ersichtlich sind. Dies gilt letztmalig im Jahr 2014, wenn für die Veranlagung des Jahres 2013 die Erklärung eingereicht wird. Gegengerechnet werden können – neben dem Plus aus dem Verkauf von Aktien, Fonds oder Zertifikaten – auch Stückzinsen, die beim Erwerb von Anleihen gezahlt werden müssen (vgl. auch Schmidt, EStGKommentar, 31. Aufl., Rz. 98 zu § 23).

Nach Ablauf des Jahres 2013 immer noch bestehende Altverluste können ab 2014 nur noch mit Spekulations-Gewinnen aus dem Verkauf anderer privater Wirtschaftsgüter wie z.B. Edelmetalle, Kunstgegenstände oder Devisen innerhalb der Jahresfrist oder aus dem Verkauf nicht eigengenutzter Immobilien innerhalb von zehn Jahren seit deren Anschaffung verrechnet werden, soweit diese Gewinne jährlich mindestens 600 € betragen und damit die Freigrenze überschreiten (§ 23 Abs. 3 Satz 5 EStG). Hinzu kommen Gewinne aus dem Verkauf von vermieteten Immobilien – nicht selbstgenutzte Domizile – innerhalb der zehnjährigen Spekulationsfrist.

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Die „Top Steuerberatungskanzlei“ des Jahres ist zum dritten Mal in Folge die Erftstädter Steuerberatung Wendland. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Instituts...

News

Welche Strecken legen die Kölnerinnen und Kölner täglich zurück und zu welchem Zweck? Und welche Verkehrsmittel nutzen sie dafür? Um diesen und weiteren Fragen...

News

Jahresauftakt fürs Geschichtsbuch: Am Köln Bonn Airport sind im Januar und Februar zusammen 1,39 Millionen Fluggäste gestartet und gelandet – so viel wie noch...

Unternehmen

Zum 14. Mal ist am Montagabend beim Wirtschaftsempfang der Wirtschaftsförderung Leverkusen der Unternehmerpreis verliehen worden. Mit Natalie Kühn, Geschäftsführerin der SK-Elektronik GmbH, erhielt erstmals...

News

Gleich drei Modelle von Ford haben bei den "TopPerformer"-Awards des Fachmagazins "Autoflotte" in ihrem Segment den ersten Platz belegt: Ford Kuga, Ford Transit Connect/Tourneo...

News

Die Krise auf dem chinesischen Automarkt und hohe Kosten lassen BMW-Gewinne schrumpfen - Modekonzern Hugo-Boss-Gewinn gestiegen: Dabei sind die eigenen Filialen gut im Rennen...

News

Jubel um die Fußballweltmeisterschaft, Schock um den Tod eines selbstlosen Mädchens und Trauer um Udo Jürgens, Ängste vor IS und einem neuen Kalten Krieg…...

Anzeige
Send this to a friend