Connect with us

Hi, what are you looking for?

Startups

Das Clusterhaus öffnet ab Juni seine Türen für Kölner Start-Ups mit Preisen ab 6,5 Euro/m2

Mit dem Clusterhaus entsteht in Köln eines der größten Zentren für Start-Ups der digitalen Branche in Deutschland. Dabei wird das Clusterhaus besonders den Bedürfnissen junger Unternehmen gerecht: In zentraler Kölner Lage (Friesenviertel) können Start-Ups künftig zu günstigen Preisen ab 6,5 Euro/m2 und mit flexiblen Mietverträgen ihre Geschäftsideen vorantreiben. Neben diesen attraktiven Konditionen stehen Networking sowie der unkomplizierte Zugang zu Know-how und neuen Talenten im Mittelpunkt des Clusterhauses – ein für Köln bislang einzigartiges Konzept.

Mit dem Clusterhaus entsteht in Köln eines der größten Zentren für Start-Ups der digitalen Branche in Deutschland. Dabei wird das Clusterhaus besonders den Bedürfnissen junger Unternehmen gerecht: In zentraler Kölner Lage (Friesenviertel) können Start-Ups künftig zu günstigen Preisen ab 6,5 Euro/m2 und mit flexiblen Mietverträgen ihre Geschäftsideen vorantreiben. Neben diesen attraktiven Konditionen stehen Networking sowie der unkomplizierte Zugang zu Know-how und neuen Talenten im Mittelpunkt des Clusterhauses – ein für Köln bislang einzigartiges Konzept.

Bereits ab Juni öffnet das ehemalige Gebäude der Gerling Versicherung mit eindrucksvollen 6.000 m² auf acht Etagen am Klapperhof 7-23 seine Pforten und bietet so jede Menge Raum für junge Unternehmen mit kreativen Ideen für die digitale Welt.

Da eine zentrale Anlaufstelle dieser Art für Start-Ups in Köln bislang fehlte, haben das Jungunternehmen KochAbo.de – ein innovativer Lieferservice für Lebensmittel – und der Online-Stammtisch Köln (OSK) – eine Networking -plattform der digitalen Branche – das Clusterhaus gemeinsam initiiert. Sie konnten auch den Vermieter aus der Immobilienszene für das Projekt gewin-nen, der das Gebäude für diesen Zweck und zu diesen außergewöhnlichen Konditionen zur Verfügung stellt.

„Das Clusterhaus verbindet die Vorteile des eigenen Büros mit denen des Co-Workings. Im Klapperhof entsteht so ein Zentrum für Wissenstransfer und -austausch. Damit möchten wir Köln als wichtigen Technologie-Standort etab-lieren und für Start-Ups noch attraktiver machen.”, erklärt Ben Kasselmann, Head of Online-Stammtisch Deutschland.

Einer der ersten Mieter des Gebäudes ist das Start-Up KochAbo.de, das ab Juni sein in Österreich bewährtes Konzept auch in Köln anbietet. Zur Kölner Initiative Clusterhaus meint Felix Stäritz, CEO von KochAbo Deutschland: „Als wir vor einiger Zeit nach Köln gekommen sind, haben wir den Klapperhof als „Rohdiamanten“ entdeckt und schon da das große Potential dieser Büroflä-chen gesehen. So ist gemeinsam mit dem OSK die Idee zum Clusterhaus entstanden.“

„Solche Projekte werden gebraucht, um innovativen Unternehmen den Start in unserer schnelllebigen Branche zu ermöglichen“, findet auch Christian Weis, Geschäftsführer des regionalen Wirtschaftsportals Business-on. Auch er wird das Projekt aktiv vorantreiben und die jungen Unternehmer im Clusterhaus beim Start aktiv unterstützen.

Interessierte Start-Ups, die Teil des Clusterhauses werden möchten, können sich unter www.clusterhaus.de bewerben. Der „Start-Up Application Process“ wird vom Online-Stammtisch Köln (OSK) betreut, um die Qualität der Firmen im Klapperhof sicher zu stellen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

Anzeige
Send this to a friend