Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kölner Schulen und Kitas fallen bei Stickoxidwerten durch

Laut einer durch die Bundestagsfraktion der Grünen in Auftrag gegebenen Studie, liegt die Stickoxidbelastung an vielen Schulen und Kindergärten, insbesondere an vielbefahrenen Straßen, oftmals deutlich über den Grenzwerten. Die Städte Köln und Essen schnitten bei dem bundesweiten Vergleich am schlechtesten ab.

Dieter Sch�tz / Pixelio.de

24 Schulen und Kitas in Essen und Köln getestet

Nach dem VW-Abgasskandal hatte die Bundestagsfraktion der Grünen das Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg mit der Studie zur Bestimmung der Stickoxidwerten in Schulen und Kindertagesstätten in Deutschland beauftragt. Für die Studie ermittelte das Institut wurden zwischen Ende 2015 und Anfang 2016 die Stickoxidbelastungen vor insgesamt 58 Schulen und KiTas in den Städten Essen, München, Heilbronn, Leipzig und Köln. In Nordrhein-Westfalen wurden insgesamt 24 Schulen und Kindertagesstätten untersucht.

Etwa die Hälfte der Messungen in NRW über Grenzwert

Besonders auffällig bei den Messergebnissen des Instituts für Umweltphysik der Universität Heidelberg schnitten die getesteten Standorte in NRW besonders schlecht ab. Bei etwa der Hälfte der Messungen in Köln und Essen wurden die Grenzwerte überschritten. Ein Standort in Essen direkt an einer Autobahn gelegen, wurde das Ergebnis „massive Gesundheitsgefahr“ attestiert. Stickoxide in der Luft können zu Atemproblemen und weiteren Erkrankungen führen. Kinder und Jugendliche gelten als besonders gefährdet. Medizinische Studien haben längst einen Zusammenhang zwischen der Belastung durch Stickoxide und Lungenerkrankungen wie Asthma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis hin zu Bronchialkarzinomen erwiesen.

Schülerinnen und Schüler besonders betroffen

„Wir haben vor allem deshalb vor Kindergärten und Schulen gemessen, weil wir wissen wollten, wie stark ist die Belastung für unsere Kinder und Schülerinnen und Schüler. Das ist keine zusätzliche Belastung, die es da gibt, also die ist an anderen Orten genau so, aber hier sind natürlich besonders Betroffene mit den Schülerinnen und Schülern“, äußerte sich Bärbel Höhn, aktuell stellvertretende Vorsitzende der Grünen Bundestagsfraktion.

Höhn nimmt Automobilkonzerne in die Pflicht

Die Grünen-Politikerin brachte nach den besorgniserregenden Testergebnissen der Universität Heidelberg einige Lösungsansätze ins Spiel, nahm aber insbesondere das Verkehrsministerium und noch mehr die Automobilbranche in die Pflicht. „In bestimmten Bereichen müsste man sich überlegen, ob man vielleicht mit Temporegelungen etwas machen kann. Aber ansonsten ist der entscheidende Fokus beim Bundesverkehrsminister, der dafür sorgen muss, dass dieses NOx nicht mehr in dieser Form aus diesen Autos rauskommt, und da sind insbesondere die PKWs betroffen, die Diesel-PKWs, die nachgerüstet werden müssen – und das nicht auf Kosten der Autofahrer, sondern: Es muss nachgerüstet werden von den Automobilkonzernen“, forderte Höhn.

Geschlossene Fenster sind keine Lösung

Als einfache Maßnahme gegen die Stickoxidbelastung die Fenster einfach geschlossen zu halten und sich hauptsächlich in Innenräumen aufzuhalten, stellt keine Lösung dar. Denn Lüftungssysteme oder das Lüften in Pausen sorge dafür, dass die Stickoxide dennoch in die Räume gelangen, mahnten die Heidelberger Wissenschaftler.

Stickoxide deutsches Dauerproblem

Die Diskussion und die Belastung durch Stickoxide ist nicht erst seit dem VW-Abgasskandal ein Problem in vielen deutschen Städten. Insbesondere in den Ballungsräumen und Großstädten werden die Grenzwerte für Stickoxide regelmäßig überschritten. Die EU-Kommission hat deshalb bereits ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eröffnet. Bislang hat sich an Stickoxid-Belastung augenscheinlich aber nichts geändert bzw. verbessert.

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

Unternehmen

Der Markt für Außenwerbung in Deutschland schien lange Zeit zwischen den Größen Ströer und Wall aufgeteilt zu sein. Als die drei jungen Gründer Vincent...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

News

Schon im Jahr 2020 hat der DEVK-Vorstand angekündigt, Versicherten einen Teil ihrer Beiträge zurückzuzahlen, wenn die Schadenentwicklung dies möglich macht. Der Kölner Versicherer hält...

Beliebte Beiträge

News

Die Corona-Pandemie verursacht weiterhin starke Einschränkungen – speziell im Einzelhandel, der Gastronomie und bei Dienstleistern. Allerdings besitzt die Kölner Innenstadt eine robuste Basis, um...

News

„Dass der Lockdown verlängert wird, war angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schon zu befürchten“, sagt Frank Hemig, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln. „Angesichts der...

News

In zentraler Lage im ehemaligen Opel Autohaus Bässgen, Frankfurter Straße in Siegburg, eröffnete die Medicare ein COVID-Testzentrum, um nun auch im Raum Siegburg für...

News

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG erweitert ihren Vorstand. Dirk Steinmetz ist seit dem 01.11.2020 als Chief Financial Officer (CFO) für den Bereich Finance...

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

Weitere Beiträge

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

Seminare & Weiterbildungen

Virtuelle Seminare, E-Learning, Online-Prüfungen: Wissen wird an Hochschulen immer häufiger digital und multimedial vermittelt. Das Tempo der Veränderung ist hoch. Ein neues Projekt möchte...

News

„Gin de Cologne" aus der Kölner Gin Manufaktur wird mit internationalen Gold-Medaillen prämiert +++ Nach zwei Auszeichnungen im vergangenen Jahr wurde „Gin de Cologne"...

News

Greta Thunberg und die Klimastreiks haben das Thema Nachhaltigkeit weltweit stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Im Zeichen der Ressourcenschonung überdenken auch die...

Personal

Auch 2020 bringt u-form Testsysteme mit den "Azubi-Recruiting Trends" wieder Deutschlands größte doppelperspektivische Untersuchung zur dualen Ausbildung heraus. Ausbildungsverantwortliche können ab sofort unter www.testsysteme.de/studie,...

News

Die diesjährige Karnevalssession ist für die Ford-Werke eine ganz Besondere. Denn es stehen gleich zwei Jubiläen an: Zum einen geht Ford in seine 70....

Anzeige
Send this to a friend