Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Tarifgespräche für kommunale Ärzte gescheitert – Urabstimmung über Streik

(ddp-nrw). Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 55 000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern sind am Donnerstag gescheitert. Der Marburger Bund brach die Gespräche in Düsseldorf nach 28-stündigem Verhandlungsmarathon ab, wie eine Sprecherin der Ärztegewerkschaft sagte. Das Angebot der Arbeitgeber sei «nicht akzeptabel» gewesen. Nun werde es eine Urabstimmung über einen Streik an den bundesweit 800 kommunalen Krankenhäusern geben.

(ddp-nrw). Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 55 000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern sind am Donnerstag gescheitert. Der Marburger Bund brach die Gespräche in Düsseldorf nach 28-stündigem Verhandlungsmarathon ab, wie eine Sprecherin der Ärztegewerkschaft sagte. Das Angebot der Arbeitgeber sei «nicht akzeptabel» gewesen. Nun werde es eine Urabstimmung über einen Streik an den bundesweit 800 kommunalen Krankenhäusern geben.

Der Verhandlungsführer der Vereinigung Kommunale Arbeitgeber (VKA), Joachim Finklenburg, äußerte sich verwundert über den Abbruch der Verhandlungen und kritisierte diesen scharf. Während andere Gewerkschaften angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Lage moderate Abschlüsse eingingen, lasse der Marburger Bund «jedes Verantwortungsbewusstsein vermissen». Aus Sicht der Arbeitgeber sei es nicht vertretbar, dass die Gehälter der Ärzte doppelt so stark anstiegen wie die anderer Krankenhaus-Beschäftigter.

Finklenburg sagte, nach langwierigen und inhaltlich schwierigen Verhandlungen sei noch am Mittwochmorgen zunächst ein Kompromiss erreicht worden. «Der Marburger Bund wischt das Erreichte nun vom Tisch», kritisierte er. Demnach sei eine Lohnerhöhung von 2,9 Prozent bei einer Tarifvertragslaufzeit von 36 Monaten im Gespräch gewesen. Die Bereitschaftsdienste sollten außerdem um 16 bis 20 Prozent höher vergütet und auch die Nachtzuschläge erhöht werden.

Die Ärzte-Gewerkschaft Marburger Bund hatte gefordert, die Gehälter um durchschnittlich fünf Prozent zu erhöhen. Zudem müssten die Bereitschaftsdienste besser vergütet werden. Die VKA lehnte dies ab. Stattdessen legten sie vor Beginn der Gespräche ein Angebot vor, das sich am Abschluss für den Öffentlichen Dienst orientierte. Demnach sollten die Einkommen stufenweise um 2,3 Prozent erhöht und der Tarifvertrag mit einer Laufzeit von 26 Monaten abgeschlossen werden.

Von Stefan Säemann

 

ddp/poh/ton

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Zufriedenheit, Vertrauen und ein guter Service sind für Kundinnen und Kunden die wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Autowerkstatt. Insgesamt ist die Zufriedenheit mit...

News

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier besuchte heute die Ford-Werke in Köln. Er traf sich zu Gesprächen mit Stuart Rowley, Vorsitzender des Vorstandes Ford Europa, sowie Gunnar...

News

Vertrieb ist kein Ein-Mann-Job, macht Business-Stratege und Vertriebsprofi Philip Semmelroth deutlich. Im Rahmen eines XING-Expertendialoges in Köln stand der Leverkusener Unternehmer und Redner den...

Personal

Ein Pressesprecher verdient in Deutschland im Durchschnitt monatlich 4.800 Euro, der Senior-Berater einer PR-Agentur kommt auf 4.500 Euro. Das ergab eine Umfrage von news...

News

Die mehrfach ausgezeichnete Eventlocation bauwerk köln investiert weiter in die Optimierung ihres Angebots und hat hierfür schnellere Datenleitungen installieren lassen. Neben der Einrichtung einer...

News

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist...

Startups

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet am Dienstag, 10. Januar 2017, einen Finanzierungssprechtag für Unternehmen und Gründer aus.

Anzeige