Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Luftfahrtbranche droht mit Schadenersatz- forderungen

Die Luftfahrtbranche droht nach den Streiks an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen mit Schadenersatzforderungen. Reisende müssen sich derweil nicht auf neue Streiks einstellen.

Die Luftfahrtbranche droht nach den Streiks an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen mit Schadenersatzforderungen. Reisende müssen sich derweil nicht auf neue Streiks einstellen.

Für weitere Arbeitskampfmaßnahmen hat die Gewerkschaft Ver.di nun die Mitarbeiter eines Chemiewerks im Fokus. Für insgesamt 34.000 Mitarbeiter der Wach- und Sicherheitsbranche Nordrhein-Westfalens möchte die Gewerkschaft höhere Löhne durchsetzen. Durch ihre Arbeitsniederlegungen hatten die Sicherheitsleute am vergangenen Donnerstag und Freitag an den Airports Düsseldorf und Köln/Bonn massive Behinderungen ausgelöst. Der Flughafen Hamburg war in der Woche zuvor vom Arbeitskampf betroffen.

Luftfahrtbranche ermahnt Friedrich

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich wurde nun von der Luftfahrbranche aufgrund des Streiks ermahnt. In einem Schreiben betont die Branche, dass die Luftsicherheitskontrollen Aufgabe der Bundespolizei seien. Dies sei auch dann der Fall, wenn durch die Bundespolizei private Sicherheitsdienste mit der Aufgabe vertraut gemacht werden. Das Schreiben wurde von den Geschäftsführern der betroffenen Airports Hamburg, Düsseldorf und Köln/Bonn, sowie den Top-Managern der Unternehmen Air Berlin, Lufthansa, Thomas Cook und TUIfly unterzeichnet.

Vonseiten der Branchenvertreter wird aktuell auch mit Schadenersatzforderungen gedroht. So kündigten sie bereits an, dass sie der Frage nachgehen werden, ob eine Haftung des Bundes in Erwägung gezogen werden kann und in welchem Umfang diese schließlich ausfallen wird. Für die Passagierkontrollen ist die Bundespolizei sowie zum Teil die Landesbehörde verantwortlich. Letzteres hängt jedoch in erster Linie von dem Flughafen an sich ab. In Düsseldorf fiel bei den massiven Streiks, die letzten Donnerstag und Freitag stattfanden, jeder dritte Flug aus. In Köln/Bonn war jeder vierte Flug betroffen. Grund für die Arbeitsniederlegungen war die ergebnislose Vertagung. Mit dem Ausstand will Verdi in der Sicherheitsbranche Lohnaufschläge von 30 Prozent durchsetzen.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die erste Reisewelle des Jahres steht an. Mit etwa 560.000 Fluggästen rechnet der Köln Bonn Airport in den bevorstehenden Osterferien – das bedeutet ein...

News

129 Ziele, 35 Länder und 28 Airlines: Ab dem 26. März gilt der neue Sommerflugplan des Köln Bonn Airport – und für jeden ist...

News

Das Jahr 2016 endet für den Köln Bonn Airport mit neuen Rekorden: 11,9 Millionen Passagiere verzeichnete der Flughafen in den vergangenen zwölf Monaten –...

News

Erneuter Rekordtag am Köln Bonn Airport: Genau 47.052 Fluggäste starteten und landeten am 9. Oktober in Köln/Bonn – so viele wie noch nie an...

News

Mit einem Rekordergebnis hat der Köln Bonn Airport das erste Halbjahr 2016 abgeschlossen. Erstmals in der Flughafengeschichte wurden im Zeitraum von Januar bis Juni...

Aktuell

Die neue Arbeitskampf-Statistik zeigt einen Anstieg der Streiks in Deutschland. Insbesondere die Aktivitäten der Lokführer, Erzieher und Flugbegleiter bleiben in Erinnerung. In anderen Ländern...

News

Der Köln Bonn Airport rechnet für die bevorstehenden Osterferien mit einem zweistelligen Passagierplus: 495.000 Fluggäste werden während der ersten Reisewelle des Jahres erwartet. Das...

News

Zum ersten Mal landete gestern Nachmittag um 15.45 Uhr eine Boeing 737-800 der russischen Pobeda Airlines am Köln Bonn Airport. Die Aeroflot-Tochter verbindet den...

Anzeige