Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Verhandlungen Stahl-Tarifverhandlungen haben begonnen

(dapd). In Gelsenkirchen haben am Montag die Tarifverhandlungen für die 85.000 Beschäftigten der Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen begonnen. Die IG Metall fordert angesichts der zuletzt wieder deutlich gestiegenen Gewinne der Stahlproduzenten Lohnerhöhungen von sechs Prozent für die Beschäftigten der Branche.

(dapd). In Gelsenkirchen haben am Montag die Tarifverhandlungen für die 85.000 Beschäftigten der Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen begonnen. Die IG Metall fordert angesichts der zuletzt wieder deutlich gestiegenen Gewinne der Stahlproduzenten Lohnerhöhungen von sechs Prozent für die Beschäftigten der Branche.

Es ist die erste große Tarifrunde nach dem Ende der Konjunkturkrise, ihr Ausgang könnte deshalb Signalwirkung auch für andere Branchen haben.

IG Metall-Verhandlungsführer Oliver Burkhard verlangte unmittelbar vor Beginn der Tarifgespräche, vom Aufschwung müssten alle Beschäftigten profitieren. Sie hätten einen Anspruch auf einen fairen Anteil an den nun wieder üppiger fließenden Gewinnen.

Bei den Stahlarbeitgebern stieß die Forderung auf Ablehnung. Der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Stahl, Bernhard Strippelmann, sagte der Nachrichtenagentur dapd, die Entgeltforderung sei „auf jeden Fall zu hoch“. Die Branche habe gerade eine der schwersten Krisen ihrer Geschichte hinter sich und müsse dringend wieder „ein bisschen Substanz“ sammeln. Es sei die falsche Zeit für exzessive Lohnerhöhungen.

Umstritten ist aber nicht nur die Forderung der Gewerkschaft nach deutlichen Lohnerhöhungen. Als Stolperstein für die Verhandlungen könnte sich auch die Forderung der Gewerkschaft nach besserer Bezahlung der Leiharbeiter in der Stahlindustrie erweisen. Nach dem Willen der Gewerkschaft sollen die Leiharbeiter künftig genauso bezahlt werden wie die fest angestellten Kollegen. „Der Grundsatz ‚gleiche Arbeit, gleiches Geld‘ muss für die Leiharbeitnehmer in der gesamten Stahlbranche gelten“, verlangte Burkhard. Dass dies möglich sei, bewiesen die existierenden Betriebsvereinbarungen zu diesem Thema.

Die Stahlarbeitgeber wollen hier aber nicht mitziehen und verweisen darauf, dass es für Leiharbeiter eigene, mit den Gewerkschaften ausgehandelte Tarifverträge gebe.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Ford wird in Deutschland seine Produktion ab Montag, dem 10. August, wieder aufnehmen. Nach einem kollektiven Werkurlaub von fast sechs Wochen starten die Fiesta-...

News

Anfang November trafen sich rund 100 Top-Entscheider aus Transport und Logistik zum Wiehler Forum, um die Zukunftsthemen der Branche zu diskutieren – und das...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Unternehmen

Der DEVK-Vorstand hat heute in Köln die Geschäftsergebnisse 2018 vorgestellt. Mit einem Neugeschäftsbeitrag von 808 Mio. Euro und einem Beitragswachstum von 3,5 Prozent war...

News

Die Tarifverhandlungen zwischen der Postbank und den Gewerkschaften sind erfolgreich beendet worden. Vertreter der beiden Verhandlungsparteien einigten sich dabei auf einen Abschluss mit folgenden...

Startups

Es ist die nächste logische Weiterentwicklung in der Welt der Online-Buchhaltung: Der digitale Steuerberater. Das Nürnberger FinTech-Unternehmen Billomat startet mit dem Pilotprojekt Steueromat ein...

News

Die Digitalisierung führt dazu, dass sich auf immer mehr Märkten digitale Plattformen etablieren – doch die meisten deutschen Unternehmen wissen mit dieser Entwicklung immer...

Aktuell

Ein Faktencheck des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) widerlegt die weitläufige Wahrnehmung, dass die Ungleichheit von Einkommen in Deutschland gewachsen sei – ganz...

Anzeige
Send this to a friend