Connect with us

Hi, what are you looking for?

Startups

Startup arbeitet an Videosprechstunde für Patienten

Erstmalig hat eine Ärztekammer ein Modellprojekt genehmigt, in dem die ausschließliche Fernbehandlung von Patienten getestet werden soll. Einfach war das Ganze nicht. Das Startup TeleClinic aus München musste im Vorfeld einiges an Überzeugungsarbeit leisten.

teleclinic.com

Erfolg für die digitale Gesundheitswirtschaft

Endlich hat das Startup TeleClinic von der Landesärztekammer Baden-Württemberg die Genehmigung erhalten, ein auf zwei Jahre befristetes Pilotprojekt durchzuführen. Damit geht ein langwieriges zähes Ringen zu Ende. Immerhin musste dafür sogar die Berufsordnung der Ärzte geändert werden. So war es bislang zwar grundsätzlich möglich, dass Ärzte an Telefon und Bildschirm Behandlungen durchführen, sie mussten sie aber vorher mindestens einmal getroffen und die Möglichkeit gehabt haben, eine körperliche Untersuchung durchzuführen. Durch das eHealth-Gesetz aus dem Jahr 2016 wurde diese strenge Regelung gelockert. Dabei wurde eine Hand voll Indikationen festgelegt, bei denen die Ärzte auch ohne vorherigen direkten Kontakt beraten, Diagnosen stellen und Therapien einleiten durften. Hierzu zählen unter anderem Hauterkrankungen und die Kontrolle von Wunden.

TeleClinic geht einen Schritt weiter.

Es gibt bereits einige Startups, die die bisher noch eingeschränkten Möglichkeiten nutzen. Hierzu zählt unter anderem Patientus. Dabei handelt es sich um ein Tochterunternehmen der Arztbewertungsplattform Jameda, das einen Videochat für Ätze und Patienten anbietet. Eine ähnliche Infrastruktur bietet das Berliner IT-Startup DocCirrus an. TeleClinic geht nun aber noch einen Schritt weiter. Hier können sich die Patienten auch dann zur Videosprechstunde anmelden, wenn sie den Arzt vorher noch nicht persönlich getroffen haben. Wie die Geschäftsführerin von Tele Clinic, Katharina Jünger, betont, handelt es sich bei dieser Neuerung um einen absoluten „Meilenstein im deutschen Gesundheitswesen“ und um einen „Wachstumskatalysator“.

Weitere Projekte geplant

TeleClinic will als Anbieter der Sprechstunde fungieren. Abgerechnet werden soll das Ganze über die Krankenversicherung. Wie der Sprecher der Ärztekammer Baden-Württemberg Oliver Erens erklärte, seien auch bereits weitere Projekte mit gesetzlichen Kassen in Planung. Zunächst dürfen nur Ärzte und Patienten des Bundeslandes das Angebot nutzen. Man gehe aber davon aus, dass danach weitere Landesärztekammern nachziehen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

Beliebte Beiträge

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

News

Das Porsche Zentrum Bensberg präsentiert sich als innovatives Traditionshaus in unmittelbarer Nähe zur Millionenstadt Köln und will Vorreiter sein. Der moderne Porsche Standort der...

Unternehmen

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG übernimmt die Mehrheit der Anteile der Oramon Development SL. Das Unternehmen mit Büros in Valencia (Hauptsitz) und Amsterdam...

Interviews

Das Severinsklösterchen in Köln zählt zu den beiden besten Kölner Kliniken in seiner Größenklasse. Bundeweit landete das Krankenhaus gerade auf Platz 41. Hygiene wird...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

Seminare & Weiterbildungen

Abitur gemacht, Studium begonnen – und dann plötzlich gemerkt: Das ist irgendwie gar nichts für mich … Wer vor einem Abbruch seines Studiums steht,...

Startups

Zwei junge Gründer aus der Region haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein Rezept gegen die drohende Altersarmut in Deutschland zu entwickeln. Mit ihrer...

Anzeige