Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Telefonieren mit WhatsApp – Neues Feature verfügbar

Plötzlich geht es ganz schnell. Nachdem bereits vor wenigen Wochen die Webversion von WhatsApp released wurde, berichten jetzt erste Nutzer von einer neuen Telefonfunktion. Bei vielen anderen Usern funktioniert das neue Tool, auf das die User seit Monaten warten, aber noch nicht.

Plötzlich geht es ganz schnell. Nachdem bereits vor wenigen Wochen die Webversion von WhatsApp released wurde, berichten jetzt erste Nutzer von einer neuen Telefonfunktion. Bei vielen anderen Usern funktioniert das neue Tool, auf das die User seit Monaten warten, aber noch nicht.

Wohl nur über Einladungen

Am Wochenende berichteten erste WhatsApp User davon, via WhatsApp angerufen worden zu sein. Selbst Anrufe zu tätigen funktioniert aber augenscheinlich nicht. Ein User berichtet beispielsweise davon, dass er nachdem er von einem Freund angerufen wurde, selbst nicht andere Leute anrufen konnte. Hingegen sagen andere Nutzer, dass sie in der neuesten WhatsApp Version (2.11.508) bereits einen Reiter „Calls“ gefunden haben.

Lesetipp: Neues WhatsApp Spionage-Tool – Wie ich meine Freunde durchleuchten kann

Neue Version noch nicht im Play Store

Wer mit WhatsApp telefonieren möchte, muss die aktuelle Version von WhatsApp downloaden. Diese ist allerdings im Google Play Store noch nicht verfügbar. Wer sein WhatsApp aktualisieren möchte, muss die neue Version der App direkt über die Webseite von WhatsApp downloaden. Wer darauf keine Lust hat, muss sich noch etwas gedulden, bis die App von selbst aktualisiert wird oder Google nachfragt, ob eine Aktualisierung erwünscht ist.

IOS wieder ausgeschlossen

Auf das neue Feature können aktuell nur Android-Geräte zugreifen. Ähnlich wie bei der Webversion von WhatsApp sind zunächst User von Apple Smartphones von der neuen Funktion quasi ausgeschlossen. Wann die Telefonfunktion nicht nur für Android-Geräte sondern auch für Geräte mit iOS verfügbar sind, ist bislang noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch: WhatsApp Plus: 24 Stunden Sperrung – Tausende WhatsApp-User betroffen

Nicht mehr lange warten

Bis die Anruffunktion von WhatsApp endgültig funktioniert, braucht es offenbar nicht mehr lange. Schon vor einem Jahr hatte das Tochterunternehmen von Facebook angekündigt diese Funktion freizuschalten. Zuletzt war der Starttermin im ersten Quartal 2015 angesetzt worden, ohne genaues Datum.

Konkurrenz für Skype

Mit der neuen Anruffunktion holt WhatsApp im Funktionsvergleich zu Skype stark auf. Lediglich die Videotelefonie unterscheidet die beiden Messenger nach dem Release der Anruffunktion von WhatsApp dann noch voneinander. Über Facebook, das WhatsApp für 19 Milliarden Dollar gekauft hatte, gibt es bereits eine Videotelefoniefunktion. Allerdings hat die neue Anruffunktion von WhatsApp auch seine Nachteile, insbesondere der Zugriff auf eine Internetverbindung über das Smartphone.

Knackpunkt Netzanbieter

Die Telefonate über WhatsApp werden demnächst über eine Voice over IP-Verbindung geführt. Das bedeutet, dass die Telefonate eine Internetverbindung benötigen. Allerdings haben viele Netzanbieter für das Highspeed-Internet einen Sperrwert. Sind beispielsweise 500 MB im Monat verbraucht (Wert kann je nach Vertrag variieren), wird die Geschwindigkeit des Internets durch die Netzbetreiber gedrosselt. Danach brauchen Downloads und das Öffnen von Internetseiten deutlich länger als bisher. Diese Drosselung könnte dann auch die Anruffunktion von WhatsApp belasten oder sogar verhindern.

Eher was für Kurzgespräche

Durch den Zugriff auf eine Internetverbindung und die Drosselung der Netzanbieter bei zu hohem Datenverbrauch, sollten lange Gespräche möglichst vermieden werden. Alternativ gibt es bei WhatsApp auch die Möglichkeit Sprachnachrichten ohne eine Telefonat zu verschicken. Wer doch länger über WhatsApp telefonieren möchte und womöglich keine Telefonflatrate hat, sollte nach einem Wlan-Netzwerk suchen und sich in diesem einwählen. So kann der Datenverbrauch über die Internetverbindung seitens der Netzanbieter verringert werden, sodass auch mit WhatsApp-Anrufen das Internet nicht langsamer wird.

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

Startups

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

Life & Balance

Christoph Kossmann-Hohls, Jahrgang 1947, ist gelernter Maler- und Lackiermeister. Geboren in Rheinbrohl im Rheinland, wurde er sesshaft in Soltau in der Lüneburger Heide. Um...

News

Plötzlich war beim Blick auf WhatsApp alles anders. Nun beschäftigt viele WhatsApp-User die Frage, was es mit der neuen Status-Funktion auf sich hat und...

Marketing News

Viele Unternehmen scheitern, weil sie sich aus der Masse der Wettbewerber nicht hervorheben. Ganz besonders, wenn Sales Leads oder Aufträge im Internet generiert werden...

News

Einkäufe im Internet werden häufiger per Online-Bezahldienst wie Paypal beglichen als per Lastschrift oder Kreditkarte. Am weitesten verbreitet ist zwar die Bezahlung auf Rechnung,...

IT & Telekommunikation

WhatsApp erhält ein neues Live-Tracking-Feature. Zukünftig können WhatsApp-Nutzer die Standorte ihrer Kontakte live verfolgen. Doch wie sieht es rechtlich aus? Der Kölner IT-Anwalt Christian...

IT & Telekommunikation

Die Zeit nach den Feiertagen ist traditionell auch die Zeit des Umtauschs und der Retoure. Jeder zehnte Online-Einkauf in Deutschland wird wieder zurückgeschickt. Das...

Anzeige
Send this to a friend