Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Anwalt warnte Telekom 2005 vor Bespitzelung eigener Aufsichtsräte

(ddp-nrw). Die Deutsche Telekom war bei der Bespitzelung ihrer eigenen Aufsichtsräte und von Journalisten noch dreister als bisher bekannt. Nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» (Donnerstagausgabe) ließ sich die Sicherheitsabteilung der Telekom am 17. August 2005 von dem Kölner Anwalt Walther Graf ein Gutachten anfertigen, mit welchen Maßnahmen sie gegen Indiskretionen im Konzern vorgehen könne.

(ddp-nrw). Die Deutsche Telekom war bei der Bespitzelung ihrer eigenen Aufsichtsräte und von Journalisten noch dreister als bisher bekannt. Nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» (Donnerstagausgabe) ließ sich die Sicherheitsabteilung der Telekom am 17. August 2005 von dem Kölner Anwalt Walther Graf ein Gutachten anfertigen, mit welchen Maßnahmen sie gegen Indiskretionen im Konzern vorgehen könne.

Walther Graf warnte in dem der Zeitung vorliegenden Gutachten davor, das damals schon begonnene illegale Erfassen von Telefondaten fortzuführen. Davon hatte ihm die Sicherheitsabteilung der Telekom berichtet. Eine Verletzung des Fernmeldegeheimnisses würde mit «Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bedroht».

Das zehnseitige Gutachten sei «persönlich, vertraulich» an den damaligen Telekom-Manager Klaus Trzeschan gegangen. Der Düsseldorfer Strafrechtsprofessor Helmut Frister sagte der Zeitung: «Diese Missachtung der expliziten Warnung vor der Strafbarkeit dürfte bei einer Verurteilung zulasten des Angeklagten bewertet werden.»

Nach Informationen der «Rheinischen Post» wird die Bonner Staatsanwaltschaft spätestens Weihnachten Anklage wegen der Telekom-Spitzeleien erheben. Es gilt als «fast unvermeidbar», dass der frühere Aufsichtsratschef Klaus Zumwinkel und der frühere Vorstandschef Kai-Uwe Ricke neben Trzeschan angeklagt werden, zitiert die Zeitung eine mit den Vorgängen vertraute Person.

Immerhin haben Zumwinkel und Ricke nach Aussage des Düsseldorfer Anwaltes Michael Hoffmann-Becking gewusst, dass der Konzern Telefondaten von mindestens einem Aufsichtsrat auswertete. Dies gehe aus den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft Bonn hervor.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Keine Kamelle, keine Bützje, kein großes Zosamme sin. Aber der Kölner Karneval steht trotzdem nicht still: An Weiberfastnacht, 11. Februar, findet in der Kölner...

Startups

Noch immer haben viele mittelständische Unternehmen Probleme damit, sich auf die zunehmende Digitalisierung einzustellen. Junge Startups hingegen sind in diesem Bereich zuhause und bringen...

News

Gisela Seidel gab nach über elf Jahren aus Anlass ihres bevorstehenden Eintritts in den Ruhestand ihr Mandat im Aufsichtsrat der LANXESS AG zurück. Ihr...

Finanzen

Die Deutsche Telekom hat ihren Betriebsgewinn vor Abschreibungen im 3. Quartal massiv gesteigert - vor allem wegen des Mobilfunk-Geschäftes in den USA. Dennoch steigt...

News

Auf die US-Tochter der Deutschen Telekom kommen schwere Zeiten zu. Während die Verkaufsverhandlungen um T-Mobile US noch laufen, werfen die US-amerikanischen Wettbewerbshüter dem Unternehmen...

News

Der Verkauf der deutschen Telekom-Tochter T-Mobile US steht kurz bevor. Wie ein Insider berichtete, stimmte die US-amerikanische Telefongesellschaft Sprint einem Kaufpreis von 32 Milliarden...

News

Schon seit einiger Zeit gibt es Spekulationen über einen Umbau der Telekom-Chefetage. Widersprach Vorstandsvorsitzender Timotheus Höttges gestern auch einem ähnlich lautenden Bericht, schlugen sich...

Aktuell

Personalchefin Marion Schick wird ihre Arbeit bei der Telekom aus gesundheitlichen Gründen beenden. Dies teilte der Kölner Telekommunikationskonzern in einer aktuellen Erklärung mit. Obwohl...

Anzeige