Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Weihnachtskarten: Gelungen und Einzigartig: Post zum Weihnachtsfest

Die Erstellung von Weihnachtskarten und Weihnachtsbriefen an Kunden und Geschäftspartner ist für viele Unternehmen eine enorme Herausforderung. Die Verantwortlichen stehen jedes Jahr von neuem vor dem Problem, einen anspruchsvollen und individuellen Text zu verfassen, um sich von der Masse der versendeten Weihnachtskarten abzuheben. Damit die alljährlichen Grüße die eigene Festtagsstimmung nicht verderben, gibt business-on.de Tipps zur Gestaltung der Weihnachtskarten.

Die Erstellung von Weihnachtskarten und Weihnachtsbriefen an Kunden und Geschäftspartner ist für viele Unternehmen eine enorme Herausforderung. Die Verantwortlichen stehen jedes Jahr von neuem vor dem Problem, einen anspruchsvollen und individuellen Text zu verfassen, um sich von der Masse der versendeten Weihnachtskarten abzuheben. Damit die alljährlichen Grüße die eigene Festtagsstimmung nicht verderben, gibt business-on.de Tipps zur Gestaltung der Weihnachtskarten.

Jedes Jahr stellt sich denjenigen, die für die Gestaltung und das Verfassen von Weihnachtskarten verantwortlich sind, die gleiche Frage: Was soll ich bloß schreiben?

So groß die Auswahl der alljährlichen Grußkarten-Floskeln, so vielseitig auch die Fehlermöglichkeiten. Auf keinen Fall sollten Sie schreiben: „Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht Ihnen …“ Dieser Text, der einem von jeder kommerziellen Postkarte ins überlastete Auge springt, ist so abgedroschen, dass er selbst für Z-Kunden noch zu schade wäre.

Versuchen Sie stattdessen in Ihrem Schreiben das letzte Geschäftsjahr Revue passieren zu lassen, erwähnen Sie gemeinsame Erfolge im vergangenen Jahr. Auch Negatives kann, je nachdem wie Ihr Verhältnis zum Empfänger ist, mit einfließen, solange sich das Erwähnte zum Guten gewendet hat. Achten Sie grundsätzlich auf einen optimistischen Ton in Ihren Weihnachtskarten. Und nehmen Sie die Karte zum Anlass, sich für das Vertrauen und die Zusammenarbeit zu bedanken. Dabei bitte sachlich bleiben. Wenn Sie sich zu sehr in Dankbarkeit und Rückblicke auf gemeinsam Erlebtes stürzen („Wir schauen zurück / sind dankbar für ein gemeinsames Jahr…“), kann die Karte auch als Abschied verstanden werden. Oder wollen Sie, dass sich Ihre Weihnachtskarte wie eine Trauerkarte liest?

Und vor allem: Bleiben Sie persönlich und abwechslungsreich. Achten Sie darauf, Ihre Texte und auch die Weihnachtskarte selbst stets zu variieren und bedenken Sie beim Verfassen des Schreibens auch das Verhältnis zum Empfänger. Wenn Sie über das Jahr hinweg nur wenig bis gar keinen persönlichen Kontakt haben, dann klingen übertrieben persönliche Karten eher phrasisch und werden auch vom Leser nicht ernst genommen.

Weihnachtskarten: Individualität und Kreativität heben von der Masse ab

Dabei ist es hilfreich, sich so früh wie möglich eine Datenbank anzulegen. Zum Beispiel mit Zitaten zum Thema „Weihnachten“ – hierzu gibt es unzählige Quellen im Internet. Machen Sie sich Notizen zu den einzelnen Kunden und Partnern Ihres Unternehmens. Bestimmte Hobbys und Vorlieben, die ein Kunde über das Jahr hinweg geäußert hat, haben Sie sonst zu schnell im Trubel des Arbeitsalltags wieder vergessen. Der Geschäftskontakt wird Ihnen Ihre Aufmerksamkeit danken. Ihr Partner liebt seine Schäferhunde über alles? Dann suchen Sie sich ein entsprechendes Motiv für Ihre Weihnachtskarte aus. Und ist einer Ihrer Kunden bekennender Italien-Liebhaber? Dann suchen Sie doch ein italienisches Zitat oder verwenden Sie ein Kartenmotiv eines italienischen Künstlers. Oder schicken Sie eine Weihnachts-CD mit italienischer Musik. Selbst erstellte CDs sind nicht viel teurer als Weihnachtskarten und lassen sich zudem noch mit einem Logo und einem persönlichen Gruß versehen.

Wenn es Ihr Budget zulässt, entwerfen Sie die Karten selber. Auch ein Foto der Belegschaft vor einem Weihnachtsbaum kommt sicher gut an. Bei einem kleinen Unternehmen bietet sich ein thematisches Outfit, wie zum Beispiel Nikolaus-Mützen für das Team oder der Chef als Nikolaus kostümiert, an.

Besonders schön ist es natürlich, wenn die Karte passend zum Weihnachtsgeschenk gestaltet bzw. ausgesucht wird.

Wichtig: Bei aller Liebe zu modernen Kommunikationslösungen, sollten Weihnachtsgrüße keinesfalls über E-Mail, Handy oder gar Social Media Tools versendet werden. Zeigen Sie, dass Ihnen Ihre Kunden und Partner wichtig sind und stecken Sie ein wenig Mühe in ein persönliches Schreiben. Dazu gehört auch der Versand mit der guten, alten Post.
Wenn kein Weg an einem Massenbrief wegen der hohen Anzahl an bearbeiteten Briefen und Karten vorbei geht, dann selektieren Sie diesen doch wenigstens in drei Untergruppen (nach A-, B-, C – Kunden). So vermeiden Sie einen zu kurzen Text bei „wichtigen“ Kunden und überschwänglichen Dank bei weniger tüchtigen Käufern. Damit Massenbriefe nicht zu unpersönlich wirken, hilft eine handgeschriebene Unterschrift. Das wertet auf und der Empfänger freut sich über die persönliche Note.

 

Katharina Loof

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Anzeige