Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Rechtsfall des Tages: Ist jede absichtliche Tötung eines Menschen ein Mord?

In den Medien fallen in Verbindung mit dem gewaltsamen Tod von Menschen stets die Begriffe Mord und Totschlag. Doch was ist eigentlich der Unterschied dazwischen? Ist nicht jede absichtliche Tötung ein Mord?

In den Medien fallen in Verbindung mit dem gewaltsamen Tod von Menschen stets die Begriffe Mord und Totschlag. Doch was ist eigentlich der Unterschied dazwischen? Ist nicht jede absichtliche Tötung ein Mord?

Nein, nicht jede absichtliche Tötung eines Menschen stellt einen Mord dar, sondern kann eben auch ein Totschlag sein. Wonach dies zu beurteilen ist, hat der Gesetzgeber mit § 211 StGB normiert, in welchem er klarstellt, wann ein Mord vorliegt- nämlich dann, wenn die gesetzlich beschriebenen Mordmerkmale erfüllt sind. Diese können tatbezogen oder täterbezogene sein. Eine Tat kann aber auch mehrere Merkmale aus den beiden Kategorien gleichzeitig aufweisen.

Zu den täterbezogenen Merkmalen zählt man solche, die in Verbindung mit der Person des Täters und seinen Beweggründen stehen. Dazu zählt die Tatbegehung aus einfacher Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier, oder aus sonstigen niedrigen Beweggründen, wobei Letztere die sind, die ähnlich verwerflich sind wie die anderen Mordmerkmale. Auch die Begehung eines Mordes zur Ermöglichung oder Verdeckung einer Straftat stellt ein täterbezogenes Merkmal dar.

Die andere Kategorie der Mordmerkmale stehen in Verbindung mit der Art der Begehung der Tötung, weshalb diese auch tatbezogene Merkmale genannt werden. Dazu gehört einerseits die heimtückische Tötung. Was jetzt genau unter diesem Begriff zu verstehen ist, wird von Juristen unterschiedlich beurteilt. Jedenfalls ist aber davon auszugehen, wenn eine Person getötet wird, die mit einem Angriff auf Ihr Leben nicht gerechnet hat und sich daher nicht wehren konnte. So ist das zum Beispiel bei einem Angriff, der hinterrücks erfolgt. Andererseits kann eine Tötung auch grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln begangen worden sein und dann zum Mord qualifiziert werden.

Ein Mord liegt also immer dann bei der absichtlichen Tötung vor, wenn mindestens eines dieser Merkmale vom Täter bewusst erfüllt wurde.

Ein Totschlag liegt gemäß § 212 StGB hingegen liegt immer dann vor, wenn ein Mensch absichtlich getötet wurde, ohne dass der Täter eines der Mordmerkmale erfüllt hat. Der Gesetzgeber sieht hier also eine Negativabgrenzung vor.

Auch wenn sprachlich immer von absichtlich die Rede ist, ist klarzustellen, dass Täter eines Mordes oder Totschlages auch der sein kann, der die Tat zwar nicht absichtlich, aber wissentlich und willentlich begeht oder den Eintritt des Todes mindestens billigend in Kauf nimmt.

Eine Unterscheidung zwischen Mord und Totschlag ist deshalb so relevant, weil der Gesetzgeber unter anderem verschiedene Strafen dafür vorsieht: Während der Mörder eine lebenslängliche Strafe bekommt, wird der Totschläger mit einer Freiheitsstrafe von mindestens fünf Jahren bestraft.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Die kurz als DSGVO bezeichnete Verordnung stellt die wichtigste Veränderung der EU-Datenschutzgesetze in über 20 Jahren dar und geht in vielen Bereichen weit über...

Interviews

Im Mittelpunkt der beratenden Tätigkeit von Paul Imhäuser stehen die Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Der Unternehmer aus Olpe ist Experte in...

IT & Telekommunikation

Nutzen, Ignorieren oder den Markt gestalten? Die ewig gleichen Fragen für Marken und Unternehmen in Bezug auf neue Technologien. So auch in Bezug zu...

IT & Telekommunikation

Die bekannte Ransomware Locky hat einen Nachfolger: Der neue Erpressungstrojaner Bart verbreitet sich wie ähnlich wie sein “Bruder“ über verseuchte Anhänge in gefälschten E-Mails....

News

Wer heutzutage etwas auf sich hält oder einfach nur up to date sein will, braucht eines: Instagram! Egal, ob man nur seinen Idolen und...

Life & Balance

Soziale Netzwerke nehmen in unserem Alltag einen immer größeren Stellenwert ein. Wie im realen Leben kann es auch im Netz zu Problemen kommen, die...

News

Der Deutsche Managerverband als „Club der Entscheider in der Wirtschaft“ und die XING-Regionalgruppe Köln werden künftig stärker miteinander kooperieren. Geplant sind gemeinsame Veranstaltungen, eine...

Aktuell

Gut die Hälfte (51 Prozent) aller Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen zwei Jahren Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Das...

Anzeige