Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Thomas Cook kauft Türkeireisenspezialist Öger Tours – Preis beträgt 30 Millionen Euro

(ddp.djn). Der Touristikkonzern Thomas Cook übernimmt den auf Türkeireisen spezialisierten Hamburger Reiseveranstalter Öger Tours.

(ddp.djn). Der Touristikkonzern Thomas Cook übernimmt den auf Türkeireisen spezialisierten Hamburger Reiseveranstalter Öger Tours.

Der Kaufpreis betrage rund 30 Millionen Euro und setze sich zusammen aus einer Barzahlung sowie Kreditschulden und ähnlichen Verbindlichkeiten, teilte die Thomas Cook Group am Montag in London mit. Öger Tours-Firmengründer Vural Öger sprach von einer «zukunftsweisenden Entscheidung» für die Fortführung seines «Lebenswerkes». Bereits in den vergangenen Monaten hatte der 68-Jährige Verkaufsgespräche Thomas Cook geführt, die aber zunächst gescheitert waren.

Thomas Cook will die Marke Öger als Spezialveranstalter für Reisen in die Türkei und benachbarte Zielgebiete nach eigenen Angaben weiter nutzen und den Standort Hamburg beibehalten. Vural Öger wird Mitglied im Aufsichtsrat von Thomas Cook Deutschland. Gemeinsam mit seiner Tochter Nina will er außerdem weiter die Geschäfte in der Türkei leiten.

Der Kauf soll Synergien in Höhe von acht Millionen Euro pro Jahr bringen. Erreicht werden könne dies vor allem durch operative Einsparungen, die verstärkte Nutzung der Fluggesellschaft Condor, eine bessere Auslastung der Flugzeuge sowie den gemeinsamen Einkauf beispielsweise von Flügen und Hotels, teilte Thomas Cook mit. Die Einsparungen sollen im zweiten Geschäftsjahr nach der Übernahme voll greifen.

Thomas Cook übernimmt nur das in Deutschland beheimatete Reiseveranstaltergeschäft von Öger Tours. Im Besitz von Vural Öger bleiben weitere Geschäftsbereiche in der Türkei. Diese sollen den Konzern künftig kostenfrei mit Agentur- und Hotelleistungen im Wert von 2,5 Millionen Euro beliefern. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung durch die Europäische Kommission und soll bis Ende September 2010 abgeschlossen sein.

«Ich habe gemeinsam mit meiner Tochter die Entscheidung getroffen, die Zukunft des von mir gegründeten Unternehmens Öger Tours nun doch in die bewährten Hände von Thomas Cook zu geben», teilte Inhaber Vural Öger mit. Bereits in den vergangenen Monaten hatte Öger mit Thomas Cook Verkaufsgespräche geführt. Allerdings sei man sich in vielen Punkten uneinig gewesen und habe dann die Verhandlungen abgebrochen, teilte der Unternehmer mit: «Kurzfristig ist Thomas Cook jedoch wieder auf uns zugekommen.» Der Verkauf sei ihm nicht leicht gefallen, die Entscheidung habe er dennoch aus «voller Überzeugung» getroffen, sagte der Unternehmer.

Im Januar 2009 war der Verkauf von Öger an den russischen Oligarchen Alexander Lebedew und dessen schweizerischer Firma Alpstream AG gescheitert.

Öger Tours beförderte den Angaben zufolge im vergangenen Geschäftsjahr (Stichtag 31. Oktober 2009) mehr als 400 000 Passagiere und erzielte einen Umsatz von 256 Millionen Euro sowie einen operativen Gewinn von 3,3 Millionen Euro. Allerdings hatte das Unternehmen nach einer außerordentlichen Wertberichtigung von 8,8 Millionen Euro einen Verlust vor Steuern von 7,3 Millionen Euro ausgewiesen.

Zur Thomas Cook Group gehören unter anderem Neckermann Reisen, Bucher Reisen sowie die Ferienfluggesellschaft Condor. In Deutschland wird der Konzern von der Thomas Cook AG mit Sitz in Oberursel bei Frankfurt vertreten.

Von Lisa Caspari

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

Anzeige