Connect with us

Hi, what are you looking for?

Messen

Gewinne und Rekordumsatz bei Koelnmesse

280 Millionen Euro Umsatz in 2013 sind ein neuer Spitzenwert für die Koelnmesse. Die Gewinne sollen investiert werden, der Blick auf die kommenden Jahre ist optimistisch.

Koelnmesse GmbH

Es ist die Regel im Messegeschäft, dass die Sektkorken bei Verkündung der Bilanzen nur alle zwei Jahre knallen. Denn viele der großen Leitmessen, die für ausgebuchte Hallen und Besucherzahlen im sechsstelligen Bereich sorgen, gehen in Intervallen über die Bühne.

Im vergangenen Jahr nun ergab es sich, dass bei der Koelnmesse eine Vielzahl von Großveranstaltungen für eine positive Bilanz sorgte. Von einem Meilenstein in der Unternehmensgeschichte spricht gar die Messeleitung. Mit rund 280 Millionen Euro und einer Veranstaltungsbilanz deutlich über dem Branchendurchschnitt verbuchte die Koelnmesse einen Rekordumsatz und nach sieben Jahren erstmals wieder ein positives Ergebnis.

Bei einem Gewinn in zweistelliger Millionenhöhe sind auch die Aussichten für die kommenden Jahre rosig. Erwartet werden Umsätze von jeweils 250 Millionen Euro, und 2015 soll mit 300 Millionen Euro Umsatz eine neue Bestmarke erzielt werden.

„Der zu erwartende Gewinn der Koelnmesse muss in den weiteren Ausbau und die Erneuerung des Messegeländes fließen“, stellt der Aufsichtsratsvorsitzende Oberbürgermeister Jürgen Roters klar. Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, betonte: „Trotz Wirtschaftskrise und hoher Mietzahlungen haben wir aus eigener Kraft wieder die Gewinnzone erreicht.“

Investitionen sollen vornehmlich in den Ausbau der Messeprojekte im In- und Ausland sowie in die Modernisierung der Südhallen fließen. Auch im Umfeld der Messe sind wichtige Ausbaumaßnahmen in die Infrastruktur unumgänglich. Noch immer im Clinch liegen die Stadt Köln und der Oppenheim-Esch-Fond. Der Vertragsmiete von 21 Millionen Euro jährlich steht ein Gutachten gegenüber, das einen Mietzins von 14,75 Millionen Euro für angemessen hält. Momentan überweist Koelnmesse 15,5 Millionen Euro.

Im Vergleich mit anderen deutschen Messegesellschaften steht die Koelnmesse blendend da. Bei den Eckdaten Anzahl Aussteller, Besucher und vermietete Fläche liegt Köln jeweils über dem Branchenschnitt.

Die Messemagneten im vergangenen Jahr waren die noch internationalere imm/LivingKitchen, die gamescom mit einem Besucherwachstum um 28 Prozent auf 340.000 Menschen und die ART COLOGNE, die zurück ist an der Spitze der wichtigsten Kunstmessen weltweit. Die mit über 6.700 ausstellenden Unternehmen erneut komplett ausverkaufte Anuga war Erfolgsgarant, wohingegen die CFC – Children’s Fashion Cologne als neue Businessplattform für internationale Kindermode überzeugte.

Quelle: Koelnmesse

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

Anzeige