Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Initiative Urheberrecht veröffentlicht Manifest

Die Initiative Urheberrecht hat ein Manifest mit Forderungen veröffentlicht und den künftigen Bundestag aufgefordert, die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen, dass Urheber und Künstler auch weiterhin von ihren Werken leben können.

Pixelbliss / Fotolia.com

Eines der von den Urhebern und ausübenden Künstlern geforderten Ziele ist die Basis eines fairen Ausgleichs der Interessen von Urhebern und Nutzern. Man wolle, dass die veröffentlichten Werke und Leistungen jedem interessierten Nutzer zugänglich sind, aber auch dass die Authentizität und Integrität ihrer Werke und Leistungen respektiert werden und dass für jede Nutzung eine angemessene Vergütung – individuell oder kollektiv – gezahlt wird.

Durchsetzungsstarkes Urhebervertragsrecht

Die Beziehungen zu den Verwertern müsse zudem auf der Basis eines durchsetzungsstarken Urhebervertragsrechts gestaltet werden, das Verhandlungen auf Augenhöhe ermögliche, so eine weitere Forderung. Die Rechte sollten dabei, soweit erforderlich und möglich, von Verwertungsgesellschaften verwaltet werden, die unter der Kontrolle der Urheber und ausübenden Künstler stehen.

Vergütungen für Kopien

Unternehmen, die das private Kopieren oder Vervielfältigen ermöglichen oder Werke und Leistungen zugänglich machen, sollten adäquate Vergütungen für diese Verbreitungshandlungen bereitstellen. Dabei dürfe es keine Rolle spielen, ob diese Unternehmen national oder international tätig sind, so das Manifest der Initiative Urheberrecht weiter.

Für den Bereich Schule, Lehre und Wissenschaft sollten die Werke umkompliziert zugänglich sein, allerdings erwarte man auch hier eine angemessene Vergütung vom Träger der jeweiligen Einrichtung.

Recht der Urheber im Zentrum

Generell müsse im Zuge der europäischen Harmonisierung und der nationalen Gesetzgebung nicht das Copyright der Unternehmen, sondern das Recht der Urheber im Zentrum stehen. Eine gesicherte rechtliche Grundlage sei für die Kulturwirtschaft ebenso unerlässlich wie ein starkes Künstlersozialversicherungsgesetz.

Die Initiative Urheberrecht ist ein Zusammenschluss von über 30 Verbänden und Gewerkschaften, die die Interessen von insgesamt rund 150.000 Urheber/innen und ausübenden Künstler/innen vertreten.

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Das Kölner Künstlerduo Iven Orx und Aaron Vinn wurdeals neues Mitglied in die Expertengemeinschaft "Best99 Premium Experts"aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im deutschsprachigen...

News

Von intelligenten Strommessern bis hin zum Smart Home: Das Interesse deutscher Verbraucher an Energiedienstleistungen ist groß, aber nur wenige nutzen sie. Das belegt eine...

Life & Balance

Anne Scherer, die Kunstagentin, ist zurück im Belgischen Viertel in Köln. An einem neuen Ort, nur einen Steinwurf entfernt von den alten Gewölbekellern, parken...

Life & Balance

Christoph Kossmann-Hohls, Jahrgang 1947, ist gelernter Maler- und Lackiermeister. Geboren in Rheinbrohl im Rheinland, wurde er sesshaft in Soltau in der Lüneburger Heide. Um...

Interviews

Strategische Beratung, Werbung, Digitale Kommunikation und PR - das sind die Kernkompetenzen der "rheinfaktor" Agentur für Kommunikation. „Auftrieb für Marken“ hat sich das Team...

Aktuell

Die Bilder der vergangenen Silvester-Nacht in Köln auf der Domplatte sind vielen Menschen im Gedächtnis geblieben. Damit sich das ändert, soll zum kommenden Jahreswechsel...

News

„Große Bühne für die Spitzenklasse“: Unter diesem Motto sind heute auf der Landesbestenehrung der 16 Industrie- und Handelskammern (IHK) in Nordrhein-Westfalen mehr als 200...

News

Die Gehälter der Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Vergütungsstudie...

Anzeige