Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Steuerfreies Urlaubsgeld für die Mitarbeiter

Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern und deren Familien zur Urlaubszeit einen steuerfreien Bonus zukommen lassen – cleveres Sparpotenzial für beide Seiten mit der sogenannten Urlaubs- und Erholungsbeihilfe.

ETL-Gruppe

Unternehmer, die ihren Mitarbeitern eine Geld- oder Sachprämie oder eine Lohnerhöhung zukommen lassen möchten, sollten sich unbedingt vorher von Lohn – und Gehaltsexperten beraten lassen. Spätestens am Zahltag setzt nämlich beim Arbeitnehmer die Ernüchterung ein, denn nach Abzug von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen bleibt oft nicht viel übrig. Auch für Arbeitgeber wird es teuer, denn er muss zusätzlich den Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung zahlen. Eine gute Alternative für beide Seiten bietet die Zahlung einer Urlaubs- und Erholungsbeihilfe.

Unabhängig vom eventuell bereits gezahlten Urlaubsgeld darf der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern zusätzlich zum vereinbarten Gehalt 156 EUR pro Jahr dafür zukommen lassen. Ist der Arbeitnehmer verheiratet, kommen noch einmal 104 EUR für den Ehegatten hinzu und weitere 52 EUR für jedes steuerlich berücksichtigungsfähige Kind. Für eine Familie mit zwei Kindern bedeutet das immerhin jährlich zusätzlich 364 EUR Urlaubsgeld und das sogar steuer – und sozialabgabenfrei. Nur der Arbeitgeber muss das Urlaubsgeld mit 25 % zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer pauschal besteuern. Einzige Bedingung: Die Zahlung des steuerfreien Urlaubsgeldes muss in einem zeitlichen Zusammenhang mit dem Urlaub des Mitarbeiters stehen. Sie sollte deshalb nicht länger als drei Monate vor oder nach dem Erholungsurlaub liegen. Die Beträge sind Jahreshöchstbeträge. Das bedeutet, dass sie pro Jahr nicht überschritten werden dürfen. Andersherum bedeutet das aber auch, dass der zulässige Maximalbetrag des steuerfreien Urlaubsgeldes aufgeteilt werden kann, beispielsweise hälftig für den Sommer- und Winterurlaub.

„Auch Arbeitnehmern, die im Rahmen eines Mini-Jobs beschäftigt werden, kann diese steuerfreie Urlaubs- und Erholungsbeihilfe gezahlt werden. Eine Anrechnung auf die 450-EUR-Grenze findet in diesem Fall nicht statt“, so Torsten Lenk, Steuerberater und Geschäftsführer der ETL Personal-Kompetenzcenter Steuerberatungsgesellschaft mbH. ETL PKC ist eine von Steuerberatern und Rechtsanwälten geführte Steuerberatungsgesellschaft, die sich ausschließlich dem Thema Lohn- und Gehaltsabrechnung widmet. „Unsere Experten rechnen derzeit weit über 50.000 Löhne und Gehälter für die unterschiedlichsten Branchen aus und sind dabei international vernetzt.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.etl-pkc.de oder senden Sie eine Nachricht an: [email protected].

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

News

Meistert Deutschland die digitale Transformation? Vor der Corona-Pandemie fielen die Antworten auf diese Frage häufig negativ aus. Doch der digitale Wandel ist realisierbar.

Recht & Steuern

Seit 2018 gelten längere Abgabefristen für die Steuererklärung - Stichtag ist der 31. Juli. Gleichzeitig ist es schwieriger, die Abgabefrist zu verlängern. Der Lohnsteuerhilfeverein...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

News

Welche Auswirkungen der Brexit auf Unternehmen haben wird, ist aktuell noch schwer absehbar und hängt wesentlich vom Inhalt und Ausgang der noch laufenden Austrittsverhandlungen...

Startups

Zwei junge Gründer aus der Region haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein Rezept gegen die drohende Altersarmut in Deutschland zu entwickeln. Mit ihrer...

Startups

Viele Startups sind seit Längerem dabei, die Digitalisierung der Frachtlogistik voranzutreiben und Spediteure besser mit Auftraggebern zusammenzubringen. Hierzu gehört vor allem die digitale Speditionsplattform...

Anzeige