Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Von der Leyen will keine Ausnahmen bei Rente mit 67

(ddp.djn). Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) lehnt Ausnahmeregelungen bei der Rente mit 67 ab. «Wir müssen einfach kreativer denken. Ob Dachdecker oder Bäcker, niemand muss mit 66 noch genau dasselbe machen, was er mit 16 gelernt hat», sagte von der Leyen der «Rheinischen Post» (Mittwochausgabe).

(ddp.djn). Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) lehnt Ausnahmeregelungen bei der Rente mit 67 ab. «Wir müssen einfach kreativer denken. Ob Dachdecker oder Bäcker, niemand muss mit 66 noch genau dasselbe machen, was er mit 16 gelernt hat», sagte von der Leyen der «Rheinischen Post» (Mittwochausgabe).

Wer Berufserfahrung habe, könne auch Büroarbeit in seiner Branche übernehmen. Die Arbeitsministerin forderte ein Umdenken in der Gesellschaft. «Es ist höchste Zeit, den Silberschatz des Alters zu heben und nicht immer nur zu fragen, wie wir das alte Eisen entsorgen können», sagte sie.

Der Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU), Klaus Wiesehügel, reagierte ablehnend auf den Vorschlag der Arbeitsministerin. «Dachdecker, Maurer, Eisenflechter und Betongießer ins Büro verpflanzen zu wollen, wird nicht funktionieren», sagte er. Es bleibe schleierhaft, woher die Ministerin diese Jobs nehmen wolle. Die Rente mit 67 sei insbesondere für Bauarbeiter eine «Farce»: «Schon heute bedeuten ernsthafte gesundheitliche Probleme für viele Arbeitnehmer den sozialen Abstieg.»

Kritik kam auch von der Opposition. Die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Anette Kramme, sagte, die Haltung der Arbeitsministerin gehe «an der Lebenswirklichkeit vorbei». Der Rentenexperte der Linken, Matthias Birkwald, sprach von einer «Enteignung älterer Menschen». «Wer will, darf, wer nicht kann, muss nicht» müsse die Formel für den Verbleib im Arbeitsmarkt ab dem 60. Lebensjahr sein, sagte Birkwald.

 

ddp/poh/ton

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Recht & Steuern

Nach einer aktuellen Entscheidung des BAG vom 26.03.2013 (1 AZR 813/11) ist die unterschiedliche Berechnung von Abfindungsansprüchen bei älteren rentennahen Arbeitnehmer im Vergleich zu...

Finanzen

Aufgrund einer falschen Berechnung von Kinderzuschlägen und Berufsausbildungszeiten müssen zahlreiche Rentenbescheide neu berechnet werden. Das bestätigte das Bundesversicherungsamt (BVA). Bislang erhielten rund 10.000 Rentner...

Recht & Steuern

In vielen Tarifverträgen finden sich Regelungen, wonach das Arbeitsverhältnis bei Gewährung einer unbefristeten Rente wegen voller Erwerbsminderung endet, z.B. § 59 BAT oder §...

News

(ots) - In der CDU gibt es, nach einem Bericht der "Leipziger Volkszeitung" (Dienstag-Ausgabe), starke Kräfte in der Parteiführung, die für eine Kandidatur von...

Aktuell

Dass die Menschen seit Mitte des 20. Jahrhunderts immer älter werden, ist längst bekannt - fast genauso alt sind die Diskussionen darüber, wie man...

News

(ddp.djn). Die Forderung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) nach einem Mindest-Stundenlohn von 8,50 Euro hält IG-Bau Chef Klaus Wiesehügel für nicht hoch genug. «Ich hätte...

News

(ddp.djn). Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU), Klaus Wiesehügel, hat die geplante Verlängerung der Sonderregeln für Kurzarbeiter begrüßt. Es sei günstiger,...

Anzeige