Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Apple gegen Samsung: Die Schlammschlacht geht weiter

Bereits vor einigen Wochen hatte die Firma Apple vor dem Landgerichtes Düsseldorf eine einstweilige Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1 unter dem Aktenzeichen (Az.: 14c O 194/11) erwirkt, gestützt wurde der Antrag auf eine Verletzung eines europäischen Geschmacksmusters der Firma Apple durch das Galaxy Tab 10.1.

Bereits vor einigen Wochen hatte die Firma Apple vor dem Landgerichtes Düsseldorf eine einstweilige Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1 unter dem Aktenzeichen (Az.: 14c O 194/11) erwirkt, gestützt wurde der Antrag auf eine Verletzung eines europäischen Geschmacksmusters der Firma Apple durch das Galaxy Tab 10.1.

Die Richterin des LG Düsseldorf gab dem Antrag trotz hinterlegter Schutzschrift seitens Apple statt und als Konsequenz durfte Samsung weder das Samsung Galaxy Tab 10.1 vertreiben, noch Werbung dafür machen.

Samsung legte Widerspruch gegen die Verfügung ein, worüber am 25. August 2011 verhandelt wurde. Ein Urteil blieb jedoch aus und wurde auf den 9. September 2011 terminiert.

Strittig war bei der Verhandlung, ob überhaupt ein rechtskräftiges Geschmacksmuster vorlag, ob – wenn ein solches gültig wäre – dieses durch das Galaxy Tab 10.1 verletzt wurde und ob überhaupt eine Dringlichkeit für eine einstweilige Verfügung gegeben sei. Zu erstem trug die Beklagtenseite vor, dass es bereits „prior art“ gegeben habe, also entsprechende Designformen vor dem Eintrag des Geschmacksmusters, in Form von Filmauszügen aus „2001: Odysee im Weltraum“ aus dem Jahre 1968, in welchem ebenfalls schon Tablet-PCs zu sehen waren, ebenso wurde mittels des HP TC1000 als „prior art“ argumentiert. Apple hingegen wies darauf hin, dass bis zum iPad alle Tablet-PCs mehr wogen und deutlich anders gestaltet waren. Die Richterin fand hier wohl nach eigenem Bekunden eher die Argumentation von Apple schlüssig. Im zweiten Punkt, ob überhaupt eine Verletzung vorgelegen habe, wurden von beiden Seiten zahlreiche Beispiele gebracht und auch hier tendierte die Richterin dahin, der Ansicht der Kläger (Apple) zu folgen. Überaus fraglich war die Dringlichkeit, die für den Erlass einer einstweiligen Verfügung gegeben sein muss. Diese ist gegeben, wenn seit Bekanntwerden des Verstoßes nicht mehr als vier Wochen vergangen sind. Laut Apple konnte die Klägerseite erst durch einen Bericht auf Chip.de von dem finalen, für den deutschen Markt bestimmten Design des Samsung Galaxy Tab 10.1 erfahren. Samsung dagegen trug vor, dass entsprechendes Bildmaterial bereits seit dem 06. Juni 2011 auf der eigenen Homepage verfügbar gewesen und damit der Antrag Anfang August 2011 verspätet gewesen sei.

Nach Meinung einiger Prozessbeobachter dürfte ein Urteil gegen Samsung höchstens an der Fristfrage scheitern, die anderen Punkte waren für die Vorsitzende Richterin recht klar gelagert. Morgen, am 09.September 2011 kommt es dann zur Urteilsverkündung vor dem LG Düsseldorf unter dem Aktenzeichen 14c O 194/11 und es darf gespannt erwartet werden, wie das Gericht entscheiden wird.

In der Zwischenzeit ist jedoch bereits eine neue einstweilige Verfügung vor dem Landgericht Düsseldorf durch Apple erwirkt worden, diese bezieht sich jedoch auf das erst kürzlich im Rahmend der IFA vorgestellte Samsung Galaxy Tab 7.7 – in Folge dieser neuen einstweiligen Verfügung wurde Samsung gezwungen, im laufenden Messebetrieb sämtliche Exemplare des Galaxy Tab 7.7 von der IFA zu entfernen. Diese neue Verfügung könnte durchaus relevant werden, sollte das Gericht die erste als nicht fristgerecht eingereicht ansehen, dann nämlich wäre es zum Teil möglich, sich auf die neue einstweilige Verfügung zu stützen, diese ist nun auf jeden Fall fristgerecht eingegangen.

Für Samsung dürfte indes eine endgültige Klärung des europaweiten Streites nur vor dem zuständigen Gericht in Alicante möglich sein, jedoch mahlen Europas Mühlen bekanntlich langsam….

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die mehrfach ausgezeichnete Eventlocation bauwerk köln investiert weiter in die Optimierung ihres Angebots und hat hierfür schnellere Datenleitungen installieren lassen. Neben der Einrichtung einer...

IT & Telekommunikation

Apple-Nutzer sollten in den nächsten Tagen den Händler ihres Vertrauens aufsuchen. Das kalifornische Unternehmen ruft alle Netzteile zurück, die zwischen 2003 und 2015 hergestellt...

News

Die 195 teilnehmenden Länder des Pariser Klimagipfels haben sich auf ein Abkommen geeinigt, das die Erderwärmung eindämmen soll. Wasserstoff als Energiespeicher und -träger ist...

IT & Telekommunikation

Apples iPad Pro ist das bislang größte iPad auf dem Markt - mit 12,9 Zoll ist das Display so groß wie der Monitor eines...

News

Im Konkurrenzkampf der Videostreaming-Dienste wirft der weltgrößte Online-Händler Amazon Geräte der Wettbewerber Apple und Google aus dem Sortiment. Ob die Geräte auch in Deutschland...

IT & Telekommunikation

Mit dem iPhone 6S und dem iPhone 6S Plus hat Apple zwei neue Smartphones auf den Markt gebracht, die einem ausführlichen Vergleichstest unterzogen werden....

IT & Telekommunikation

Bei der großen Produktshow am Mittwoch in San Francisco präsentierte Apple-Chef Tim Cook nicht nur ein neues iPad mit einer Bildschirmdiagonale von rund 32,8...

News

Präsentation: Apple-Fans erwarten neues iPhone - Ryanair hebt ab: Gewinnziele angehoben - Dem schwachen Euro sei Dank: Chemieindustrie wächst.

Anzeige