Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Bonner Nordbrücke wird Nadelöhr

Deutschlands Brücken kommen in die Jahre. Sie müssen entweder umfangreich saniert werden, oder sie bekommen einen neuen Nachbarn und werden erst dann außer Dienst gestellt, wenn der Neuling fertig ist. In Bonn ist es die Nordbrücke. Bei den Bonnern beginnt das Stirnrunzeln angesichts der bevorstehenden Sanierungsarbeiten. Denn damit einher geht eine zweispurige Verkehrsführung. Der vielbefahrenen Autobahn 565 droht der Kollaps. Dies ahnt auch Kurt Schmitz-Temming: „Damit die Lkw überhaupt noch ins regionale und überregionale Straßennetz kommen, muss jetzt auf jeden Fall das innerstädtische Wegenetz frei bleiben“, so der stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Manfred Steinbach / Fotolia.com

Um den Bonner Verkehr in Fluss zu halten, gibt es mehrere Ansätze. Die Reuterstraße soll während der Sanierungsmaßnahmen für Lkw frei gegeben werden, ferner soll es den Trucks erlaubt sein, auch auf der Kennedybrücke den Rhein zu überqueren – was bisher verboten ist. Die Verschiebung der Bauarbeiten auf der Römerstraße täten ein Übriges.

Schmitz-Temming hat weitere Maßnahmen im Hinterkopf, um die gesamte angespannte Verkehrssituation in der Bundesstadt zu lockern. „Wir fordern ferner die Einrichtung eines Lkw-Vorrangroutennetzes, das sogenannte Verkehrswiderstände wie zu geringe Brückenhöhen oder Lkw-Durchfahrverbote berücksichtigt und unmittelbar Eingang in die Lkw- Navigationsgeräte findet. Auch das würde zu einer spürbaren Entlastung und einer Verkürzung der Wegstrecken führen.“ Ferner bedürfe es in der Region endlich eines regionalen Konsenses über eine Stärkung der West-Ost-Achsen einschließlich konkreter Linienführung.

Car Sharing, Fahrrad und ÖPNV verstärktnutzen

Schmitz-Temming vergisst dabei nicht, viele weitere Maßnahmen aufzuzählen, die die Situation verbessern könnten. Dabei ist allerdings jeweils der einzelne Bürger gefragt. „Car Sharing, das Nutzen von Mitfahrgelegenheiten sowie ein Umsteigen auf ÖPNV und Fahrrad sollten in den Betrieben geprüft werden“, so der IHK-Mann. Zu prüfen sei aber auch die Einrichtung von Heimarbeitsplätzen. Bei einer möglichen frühzeitigen Routenplanung helfen die Informationsportale www.strassen.nrw.de und www.mobil-im-rheinland.de. Mobil im Rheinland erfasst Baustellen im kommunalen Straßennetz, Straßen NRW im Bundesfernstraßennetz. Hier regt die IHK eine mögliche technische Verknüpfung an.

Im konkreten Fall Nordbrücke könnten die Unternehmen selbst bei einem möglichen Mehrschichtbetrieb ihre Anfangs- und Endzeiten außerhalb der Rushhour legen. Mittel- und langfristig fordert die IHK zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse mehr Geld für Verkehrsinfrastruktur in NRW. Schmitz-Temming: „Untersuchungen haben ergeben, dass für die nächsten 15 Jahre 7,2 Milliarden Euro zusätzlich notwendig sind, um die unterlassen Sanierungsmaßnahmen abzuarbeiten – dies unabhängig vom Aus- und Neubaumaßnahmen. Nach dem Aufbau Ost muss nun die Sanierung West erfolgen und dies im besonders verkehrsreichen Nordrhein-Westfalen bzw. Rheinland.“

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Unter dem Motto "XING Backstage" lädt die XING Regionalgruppe Köln am Dienstag, 3. Dezember 2019, zu einem außergewöhnlichen Networking-Event in die MOTORWORLD Köln /...

News

Die Hochschul- und Wirtschaftsregion ABCD (Aachen-Bonn-Cologne-Düsseldorf) hat beste Chancen, im Wettlauf um das deutsche Gegenstück zum Silicon Valley zu gewinnen. Zwar liegt Berlin im...

Lokale Wirtschaft

Die Wirtschaft im Rheinland trotzt allen weltwirtschaftlichen Turbulenzen und zeichnet sich zu Jahresbeginn 2017 durch eine große Stabilität aus. Das ist die zentrale Botschaft...

News

„Mit 8,6 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 331 Milliarden Euro ist das Rheinland die mit Abstand größte und wirtschaftsstärkste Metropolregion in Deutschland, die...

IT & Telekommunikation

Was sind aktuell die größten IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen? Ransomware? Spionagetrojaner? Hacker im Allgemeinen? Nein, die größte Schwachstelle ist weiterhin der Faktor Mensch. Viele Angriffe...

News

Der Köln Bonn Airport ist gestern im Rahmen des Projektes ÖKOPROFIT als „ÖKOPROFIT Betrieb Köln 2016“ ausgezeichnet worden. Flughafen-Chef Michael Garvens nahm die Auszeichnung...

News

Der Sommer schlägt mit seiner ganzen Kraft zu und deutsche Büros werden zu Saunas. Doch wie ist das eigentlich? Muss man überhaupt arbeiten, wenn...

News

Der größte Firmenlauf im Rheinland, der HRS BusinessRun Cologne, geht am Donnerstag, den 13. August 2015, in seine neunte Runde. Über 17.500 Läufer aus...

Anzeige
Send this to a friend