Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Deutscher Aktienmarkt weitet Verluste aus

(ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag seine Verluste bis zum Mittag ausgeweitet. Der Leitindex DAX verlor bis 13.00 Uhr 0,9 Prozent auf 5867 Zähler. Der MDAX büßte 1,7 Prozent auf 7764 Zähler ein, und der TecDAX gab 1,9 Prozent auf 826 Punkte nach.

BirgitH / Pixelio.de

Händler begründeten die Kursrückgänge mit den schwachen Vorgaben aus Japan und dem stärker als erwartet gesunkenen ZEW-Konjunkturerwartungen. Impulse von der New Yorker Wall Street gab es nicht, da die US-Börsen zu Wochenbeginn wegen eines Feiertages geschlossen waren. Vor den für 14.00 Uhr avisierten Quartalszahlen der Citigroup rechnen Händler mit einem zunächst vergleichsweise ruhigen Geschäft.

Der Euro wurde am Mittag zu 1,4300 Dollar deutlich leichter als am Morgen gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte am Montag einen Referenzkurs von 1,4369 Dollar festgestellt. «Der Druck auf Aktien und die enttäuschende ZEW-Umfrage lassen Investoren im Dollar Zuflucht suchen», sagt ein Frankfurter Devisenhändler.

Im DAX standen vor allem Infineon unter Druck. Die Aktien verloren 3,7 Prozent auf 3,90 Euro. Volkswagen gaben 2,8 Prozent auf 59,90 Euro nach, und Daimler fielen um 2,5 Prozent auf 36,19 Euro. Gesucht waren Salzgitter nach einer Hochstufung der Stahlbranche durch die Deutsche Bank. Die Aktie stieg um 1,9 Prozent auf 69,28 Euro. Zu den wenigen Gewinnern gehörten auch Merck, Deutsche Telekom und E.ON, die jeweils weniger als ein Prozent zulegten.

In der zweiten Reihe sanken Lanxess nach einer Verkaufsempfehlung durch UBS um 5,1 Prozent auf 29,10 Euro. Am Montag hatte die Aktie noch 4,4 Prozent zugelegt. ProSiebenSat.1 verloren 4,0 Prozent auf 9,36 Euro. Aareal Bank und fünf weitere Werte gaben jeweils mehr als drei Prozent nach. Im Plus lagen am Mittag lediglich zwei Werte: Deutsche Euroshop gewannen nach einer Kaufempfehlung durch UBS 0,4 Prozent auf 23,82 Euro, und Puma stiegen um 0,3 Prozent auf 235,50 Euro.

Im TecDAX führten Conergy mit einem Minus von 3,7 Prozent auf 0,86 Euro die Verlierer an. Auch Centrotherm und Kontron verloren jeweils mehr als drei Prozent. Dagegen stiegen Drillisch um 1,6 Prozent auf 4,83 Euro. Zu den wenigen gesuchten Werten zählten auch Morphosys und Dialog Semiconductor.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

News

Immer mehr Menschen kaufen online ein, und Ware aus Fernost rückt dabei häufig in den Blick. Bei Reklamationen aufgrund mangelnder Qualität dieser Ware gibt...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

Interviews

In unserem heutigen Interview zum Thema E-Commerce sprechen wir mit Peter Seltsam, dem Gründer und Geschäftsführer der Eurotext AG, einem der führenden Language Service...

Interviews

Heute im Interview zum Thema E-Commerce: Mirko Hüllemann, Gründer und Geschäftsführer der heidelpay Group. Er spricht unter anderem über seine persönlichen Einschätzungen zu mobilen...

Interviews

Heute im Interview zum Thema E-Commerce: Evgenij Bazenov, einer der Gründer von Parcel.One, dem Logistikdienstleister für grenzüberschreitenden Handel. Er spricht über den Einsatz von...

Anzeige
Send this to a friend