Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Augen auf beim Onlinekauf

So wie auf den Weihnachtsmärkten all überall in Deutschland die Taschendiebe Hochsaison haben, so lauern auch auf den vielen Handelsmärkten im Internet Betrüger aller Art, um sich an fremden Dingen oder Geld zu bereichern.

thanatip / Fotolia.com

Phishing , also das Abfangen von Zugangsdaten und Passwörtern, unseriöse Händler und Datenmissbrauch – in der Vorweihnachtszeit gilt es auf der Suche nach Geschenken und Schnäppchen besonders vorsichtig zu sein. „Seit Jahren überholt Onlineshopping in der Vorweihnachtszeit den Einzelhandel. Doch viele Risiken – gerade beim Einkauf über Tablets und Smartphones – werden nach wie vor unterschätzt und sorgen für Unsicherheit bei den Verbrauchern“, erläutert Markus Schaffrin. Er ist Sicherheitsexperte beim eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft.

Gerade mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets bieten Gaunern und Ganoven Angriffsflächen. So sorgfältig viele Nutzer auf die Sicherheit bei ihren PCs achten, so nachlässig gehen sie mit ihren Mobilgeräten um. Bankverbindungen, Kreditkarteninformationen, persönliche Daten und andere sensible Informationen können so besonders leicht in falsche Hände geraten. Um das zu verhindern, sollte zum einen die Antivirensoftware immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Andererseits gilt es, verwendete Apps kritisch unter die Lupe zu nehmen und genau zu überprüfen, auf welche Daten einzelne Apps Zugriff haben.

Ein Augenmerk sollten Sie auch auf verwendete Passwörter richten. Auch wenn es mehr Mühe macht, verwenden Sie für verschiedene Zugänge unterschiedliche Codes, und geben Sie sich etwas Mühe beim Passwort, indem Sie Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen gut mischen.

Ob ein Onlinehändler guten Service bietet, darüber gibt ein Blick in sein Ebay-Händlerprofil Auskunft. Bringt die Recherche über Suchmaschinen nur wenige Treffer und dazu schlechte Bewertungen in Portalen, signalisiert das ganz eindeutig: Finger weg von diesem Händler. Auch verdächtige Adressen und Informationen zum Seiteninhaber im Impressum, auffällige Rechtschreibfehler und Vorkasse als einzige Bezahlungsmethode sind typische Warnzeichen. Als letzten Tipp rät Markus Schaffrin: „Auch extrem niedrige Preise, die wirken als seien sie ‚zu gut um wahr zu sein‘, sollten ein Grund zu erhöhter Wachsamkeit sein.“

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen.

News

Der DEKRA Award 2019 wurde am Mittwoch, 23. Oktober 2019, in Berlin verliehen: Die hochkarätige Jury kürte Innovationen von Bosch eBike Systems (Kategorie Sicherheit...

News

Der Kölner Social-Media-Profi und Experte für digitale Kommunikation Martin Müller verrät am kommenden Freitag Tipps und Tricks rund um XING, Bewertungsportale und Online-Vertrieb. In...

IT & Telekommunikation

Nutzen, Ignorieren oder den Markt gestalten? Die ewig gleichen Fragen für Marken und Unternehmen in Bezug auf neue Technologien. So auch in Bezug zu...

News

Die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geben dem Standort die Gesamtnote 2,5. Etwas schwächer bewerten die Unternehmen die Entwicklung in den zurückliegenden...

IT & Telekommunikation

Es wird empfohlen regelmäßig die Passwörter zu ändern. Doch nur wenige halten sich daran. Dabei es ist gar nicht so schwer sich viele Passwörter...

IT & Telekommunikation

Es ist immer und überall dabei, das Smartphone. Doch gerade bei diesem Gerät mit sehr sensiblen Daten, vernachlässigen die User zumeist den Geräteschutz. Warum...

Anzeige