Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Vorsicht bei Weihnachtsgeschenken am Arbeitsplatz

So sicher wie am Heiligen Abend das Christkind kommt, so sicher tauchen in der Vorweihnachtszeit zwei arbeitsrechtliche Dauerbrenner in den Gazetten auf. Thema Nummer 1 ist die betriebliche Weihnachtsfeier und alles was dazu gehört.

So sicher wie am Heiligen Abend das Christkind kommt, so sicher tauchen in der Vorweihnachtszeit zwei arbeitsrechtliche Dauerbrenner in den Gazetten auf. Thema Nummer 1 ist die betriebliche Weihnachtsfeier und alles was dazu gehört.

Thema Nummer 2, und dem wollen wir uns hier zuwenden, sind die Weihnachtsgeschenke. Was ist erlaubt, was ist verboten? Was ist noch Bestechung, was ist schon Korruption? Am Geld jedenfalls kann man es nicht festmachen. Laut Gesetz sind Bestechlichkeit und Bestechung im Geschäftsverkehr verboten, allerdings hat es der Gesetzgeber nicht für nötig befunden, klare Regeln aufzustellen.

Und es ist dabei unerheblich, ob das Präsent vom Chef an die Mitarbeiter kommt oder von Geschäftspartnern als Dank für die gute Zusammenarbeit. Was hübsch verpackt auf dem Schreibtisch liegt, kann alle Beteiligten in Bedrängnis bringen. Denn: „Es gibt keine gesetzlichen Wertgrenzen, ab wann ein Geschenk als Bestechung gilt“, sagt Walter Schlegel, Compliance-Experte von TÜV Rheinland.

Bei teuren Geschenken den Chef informieren

Unter dem Begriff „Compliance“ versteht man die Einhaltung und Umsetzung von gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben. Eine klare Regel sollte eine Obergrenze für Weihnachtspräsente festlegen. Und wenn dann doch die hochwertige Flasche Whiskey in der Weihnachtspost ist, sollte der Beschenkte unbedingt mit seinem Vorgesetzten Rücksprache halten. Obacht sollte auch dann gelten, wenn nur ein Mitarbeiter von Geschäftspartnern bedacht wird – das deutet darauf hin, dass man sich auch zukünftig eine bevorzugte Behandlung erwünscht.

Der 9. Dezember ist Antikorruptionstag der Vereinten Nationen. Arbeitgeber haben mehrere Möglichkeiten, über das sensible Thema zu informieren. So kann im Unternehmen ein Compliance-Beauftragter installiert werden. Ebenso empfehlenswert sind Schulungen und Seminare, die für das Thema Weihnachtsgeschenke sensibilisieren. Auch externe Spezialisten können dabei helfen, eine griffige Prävention zu schaffen und Verstöße zu verhindern.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

Unternehmen

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG übernimmt die Mehrheit der Anteile der Oramon Development SL. Das Unternehmen mit Büros in Valencia (Hauptsitz) und Amsterdam...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

Personal

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11% der befragten Unternehmen planen...

News

Interview mit Hannah Rothe, Sehexpertin, Top 100 Optikerin und Inhaberin von „Augenblick Optiker“ in Engelskirchen, einem inhabergeführten Fachgeschäft mit vier Mitarbeiterinnen.

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

News

In den letzten Tagen konnten für weitere zehn Oebel-Standorte Übernehmer gefunden werden. Damit hat die Hälfte der bei Insolvenzeröffnung noch geöffneten 100 Filialen neue...

IT & Telekommunikation

Umfrage des Cyber Defense-Anbieters zeigt: Unternehmen haben das Potenzial von Awareness-Schulungen erkannt - nutzen es aber bislang nicht.

Anzeige