Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Postbank kämpft trotz schwarzer Zahlen mit Wertkorrekturen

(ddp.djn). Die Postbank hat im ersten Quartal die Rückkehr zu schwarzen Zahlen geschafft, muss aber noch mit Wertkorrekturen auf Risikoprodukte und einer gestiegenen Risikovorsorge kämpfen. Unter dem Strich sei der Konzerngewinn nach Ertragsteuern und Dritten um 2 Millionen auf 96 Millionen Euro gesunken, teilte die Postbank am Mittwoch mit. Auch bleibe das Handelsergebnis mit minus 83 Millionen Euro in der Verlustzone, auch wenn der Verlust im Vorjahreszeitraum mit 107 Millionen Euro noch höher lag.

(ddp.djn). Die Postbank hat im ersten Quartal die Rückkehr zu schwarzen Zahlen geschafft, muss aber noch mit Wertkorrekturen auf Risikoprodukte und einer gestiegenen Risikovorsorge kämpfen. Unter dem Strich sei der Konzerngewinn nach Ertragsteuern und Dritten um 2 Millionen auf 96 Millionen Euro gesunken, teilte die Postbank am Mittwoch mit. Auch bleibe das Handelsergebnis mit minus 83 Millionen Euro in der Verlustzone, auch wenn der Verlust im Vorjahreszeitraum mit 107 Millionen Euro noch höher lag.

Bereits Ende April hatte die Bank mitgeteilt, im ersten Quartal 2010 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt zu sein. Das Ergebnis vor Steuern lag bei 131 Millionen Euro nach einem Minus von 71 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Bei der Rückkehr zu einem Gewinn half im ersten Quartal das anziehende Kundengeschäft und dabei insbesondere der Zinsüberschuss.

Mit Hochdruck arbeitet die Postbank daran, die Risiken in ihrem Kreditportfolio zu reduzieren. Gleichwohl sind die Risiken immer noch so hoch, dass sie die Vorsorge im Kreditgeschäft um 32 Millionen auf 140 Millionen Euro erhöhen musste. Das zu knapp 30 Prozent der Deutschen Bank gehörende Institut nahm zudem Wertkorrekturen (Impairments) auf das strukturierte Kreditersatzgeschäft von insgesamt 16 Millionen Euro (Vorjahr: 35 Millionen Euro) vor. Insgesamt betrugen die krisenbedingten Belastungen im ersten Quartal 98 Millionen Euro nach 279 Millionen Euro im Vorjahresquartal.

Die gesunkenen Belastungen aus strukturierten Kreditprodukten seien durch den Ausfall des US-Versicherers Ambac (minus 74 Millionen Euro) verzerrt worden, erklärte die Postbank. Sowohl für die bereits ausgefallene Ambac Assurance als auch für entsprechende Positionen der Ambac Financial Group seien Wertkorrekturen vorgenommen worden. Die Kernkapitalquote betrug Ende März unter Einbeziehung der Marktrisikopositionen 7,3 Prozent gegenüber 6,6 Prozent Ende 2009.

Erfolge verzeichnete die Postbank im Spargeschäft. Das gesamte Einlagevolumen stieg gegenüber dem Vorjahresende nochmals um 560 Millionen auf 92,6 Milliarden Euro. Auch das Wertpapiergeschäft wuchs gegenüber dem schwachen Vorjahresvergleichsquartal deutlich.

Einen klaren Gewinn für 2010 hatte Vorstandsvorsitzender Stefan Jütte bereits zuvor angekündigt und bei der Hauptversammlung jüngst bekräftigt. Allerdings geht er nicht davon aus, dass die restlichen Quartale des laufenden Jahres ähnlich stark verlaufen werden wie das erste Jahresviertel. Grund seien die anhaltenden Unsicherheiten an den Kapital- und Immobilienmärkten.

 

ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Die COVID-19-Krise verändert das Zahlungsverhalten: Aufgrund der erhöhten hygienischen Sensibilität boomt das kontaktlose Zahlen mit Giro- oder Kreditkarte. Das ergab eine YouGov-Umfrage im Auftrag...

News

Die Tarifverhandlungen zwischen der Postbank und den Gewerkschaften sind erfolgreich beendet worden. Vertreter der beiden Verhandlungsparteien einigten sich dabei auf einen Abschluss mit folgenden...

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

News

Einen soliden Start in das Ausbildungsjahr 2017 verzeichnet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverträge liegt im 1. Quartal...

News

Der Köln Bonn Airport blickt auf das verkehrsreichste Jahr seiner Geschichte zurück. In 2015 ergaben Passagierverkehr und Fracht zusammen genommen 17,8 Millionen Verkehrseinheiten*. Damit...

News

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 konnte die Industrie des verarbeitenden Gewerbes ihre Umsätze nicht weiter steigern. Die Zahlen waren sogar leicht...

Finanzen

Die Deutsche Bank hat einen Rekordverlust in Milliardenhöhe hinnehmen müssen. Trotzdem ist der Kurs weiter nach oben gestiegen.

Anzeige
Send this to a friend