Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

OLG Frankfurt: Geltendmachung von Abofallen-Forderung durch Inkassounternehmen

Wenn ein Inkassounternehmen eine Abofallen-Forderung eintreibt, so kann dies wettbewerbswidrig sein. In diesem Zusammenhang ist fraglich, ob Verbraucherschützer die Bank zur Kündigung des Kontos vom Abofallen-Betreiber aufrufen dürfen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main.

Wenn ein Inkassounternehmen eine Abofallen-Forderung eintreibt, so kann dies wettbewerbswidrig sein. In diesem Zusammenhang ist fraglich, ob Verbraucherschützer die Bank zur Kündigung des Kontos vom Abofallen-Betreiber aufrufen dürfen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main.

Vorliegend wendete sich ein Verbraucher an eine Verbrauscherschutzorganisation, nachdem er von dem Betreiber einer Abofalle eine Rechnung über eine nicht bestehende Forderung erhalten hatte. Obwohl diese im Namen des Verbrauchers den Vertrag anficht, schaltete der Abofallen-Betreiber ein Inkassounternehmen zum Eintreiben der Forderung ein. Dieses mahnte daraufhin den Verbraucher ab. Nachdem dieser das Inkassobüro über das Nichtbestehen der Forderung aufgeklärt hatte, erhielt er von diesem gleichwohl eine zweite Mahnung. Der Verbraucherschutzverband forderte daraufhin die Bank des Inkassobüros zur Kündigung und Sperrung von dessen Girokonto auf. Dies begründete er damit, dass die betreffenden Webseiten rechtswidrig und wettbewerbswidrig seien. Überdies werde der Tatbestand des Betruges erfüllt.

Abofallen: Bösgläubiges Inkassounternehmen handelt wettbewerbswidrig

Hierzu wies das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in seinem Urteil vom 26.03.2013 (Az. 6 U 184/12), dass die Geltendmachung von vermeintlichen Forderungen eines Abofallen-Betreibers durch einen Inkassounternehmen unlauter und somit wettbewerbswidrig ist, wenn dem Inkassounternehmen dieser Sachverhalt geläufig ist. Dies ist hier der Fall gewesen.

Bank darf nicht zur Kündigung von Konto aufgefordert werden

Gleichwohl durfte der Verbraucherschutzverband nach Auffassung des Gerichtes nicht ohne Weiteres die Bank des Inkassounternehmens zur Kündigung seines Girokontos auffordern. Dies sei allenfalls dann erlaubt, wenn er gegen das Verhalten des Inkassounternehmens gerichtlich vorgegangen sei und versucht habe, gegen diesen ein gerichtliches Unternehmen zu erwirken. Dies ist aber hier nicht der Fall gewesen. Von daher hätten die Verbraucherschützer durch die Aufforderung an die Bank rechtswidrig in das Recht des Inkassounternehmens am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb eingegriffen.

Verfahren derzeit beim BGH anhängig

Diese Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Vielmehr ist in der Sache ein Revisionsverfahren vor dem Bundesgerichtshof unter dem Aktenzeichen I ZR 75/13 seit dem 26.04.2013 anhängig. Dort soll abschließend geklärt werden, inwieweit Verbraucherschutzverbände in dieser Situation Banken oder Sparkassen zur Kündigung des Kontos des Abofallen-Betreibers aufrufen dürfen. Derzeit steht noch nicht fest, wann ein Termin zur mündlichen Verhandlung festgesetzt wird.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Immer mehr Menschen kaufen online ein, und Ware aus Fernost rückt dabei häufig in den Blick. Bei Reklamationen aufgrund mangelnder Qualität dieser Ware gibt...

News

Von intelligenten Strommessern bis hin zum Smart Home: Das Interesse deutscher Verbraucher an Energiedienstleistungen ist groß, aber nur wenige nutzen sie. Das belegt eine...

News

Seit vor 10 Jahre die große Finanzkrise ausgebrochen ist, ist für viele Bankkunden nichts mehr, wie es war. Waren große Geldhäuser früher noch Garanten...

IT & Telekommunikation

Für das Gesamtjahr 2016 weisen die Point-of-Sales-Daten von GfK – wie prognostiziert – einen weltweiten Absatz von insgesamt 1,41 Milliarden Smartphones aus. 2017 rechnet...

Bizz Tipps

Im exklusiven business-on.de Interview sprechen die Gründer Harald Schmidt und Oliver Koslowski über Ihr Startup my-immotip.de. Von ihrem Firmensitz in Köln aus wollen sie...

IT & Telekommunikation

Der Begriff „Social Engineering“ impliziert aufgrund der Verwendung von „social“, dass es sich hierbei um etwas Gutes handelt. Wenn zusätzlich bekannt ist, dass der...

Aktuell

Mehr als ein Drittel der Unternehmensgründer im IT-Bereich haben trotz niedriger Zinsen Schwierigkeiten, ein Darlehen aufzunehmen. Je höher der Umsatz, desto einfacher wird es...

IT & Telekommunikation

Höhere Bildschirmauflösung, stärkere Prozessoren, flachere Gehäuse: Zum Start des Mobile World Congress heute in Barcelona warten die Smartphone-Hersteller wieder mit den neuesten Modellen auf....

Anzeige