Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

„Quotenfrau“ muss kein Stigma sein

Was verändert sich, wenn die gesetzliche Frauenquote spruchreif wird und Führungspositionen neu verteilt werden müssen oder aus Prestigegründen Frauen bevorzugt werden?

Logo Wirtschaftsclub K�ln

Was verändert sich, wenn die gesetzliche Frauenquote spruchreif wird und Führungspositionen neu verteilt werden müssen oder aus Prestigegründen Frauen bevorzugt werden? Auf der WK-Veranstaltung mit dem provokanten Titel „Führung ist und bleibt Männersache!?!“ diskutierten Mitglieder und Gäste des WK über soziale, rechtliche und unternehmerische Aspekte bzw. Fragen bezüglich Quote. Mehrheitliches Votum: Die Quote ist gut, um Veränderungen zu forcieren. Und: „Quotenfrau“ muss kein Stigma sein, wenn Frau ihreQualifikation unter Beweis stellen kann.

Für die Diskussion im World Café – Format hatte Karin Bäck, WK-Mitglied und Vorsitzende des Career-Women in Motion e.V., fünf Thementische vorbereitet, deren Moderation von Gästen übernommen wurden:

1. Macht: Eine männliche Bastion? Moderation: Coach und Trainerin Sigrid Meuselbach

2. Erfolg: Für Quotenfrau möglich? Moderation: Claudia Weiler, Weiler Seminare

3. Business: Quote als Firmen-Image geeignet? Moderation: Birgitta Radermacher, Polizeipräsidentin Wuppertal

4. Recht: Lösen Diskriminierte Prozesslawine aus? Moderation: Rechtsanwalt Christian Kerner, Kanzlei Auriga

5. Umsetzung: Wie kann Frauenquote erreicht werden? Moderation: Frank Markert, IT-Consultant, Seven Principles AG

Die Ergebnisse der Diskussionsrunden machten deutlich, dass die Fragen sich nicht einfach mit Ja oder Nein beantworten lassen. Es zeigte sich auch, dass es abhängig von Background und Gesinnung eine Vielfalt von Meinungen zu den Themenkomplexen gibt. Erstaunlicherweise gab es zwischen männlichen und weiblichen Teilnehmern keine nennenswerten Diskrepanzen.

Quote schafft keine Diskriminierung

Bei der Umsetzung der Frauenquote einigte man sich darauf, dass die Unternehmen attraktiver werden müssen bspw. in puncto gleiche oder bessere Bezahlung und flexible Arbeitszeiten. Von den Frauen forderte man mehr Selbsbewusstsein und mehr Ansporn, auch für Führungsaufgaben „in der Basis“ zur Verfügung zu stehen.

„Macht hat kein Gender“ war die Antwort auf die Frage, ob Mann sie allein gepachtet hat. Macht findet in jedem sozialen Gefüge statt, also auch in Frauendomänenen wie bspw. in Kitas oder Schulen. Trotzdem sei der Begriff „Macht“ negativ besetzt. Frauen würden lieber von Einfluss sprechen.

Die Quote sei aus juristischer Sicht keine Diskriminierung, gegen die Mann sich durch Prozessieren wehren kann. Allerdings sollte die Quote den Eignungs-Aspekt nicht außer Kraft setzen. Statt sein vermeintliches Recht einzuklagen, sollte Mann beginnen, bezüglich Quote umzudenken.

Ein Umdenken sowohl bei Männern als auch Frauen forderten auch die Teilnehmer bei der Frage, ob man als Quotenfrau erfolgreich sein kann. Einig war man sich, dass nichts gegen den Erfolg in einer Führungsposition spricht, wenn „Frau sich den Erfolg selbst erarbeitet“ hat.

Und wie sieht es beim Firmen-Image aus? Die Frage wurde sowohl mit Ja als auch Nein beantwortet. Vorstellbar sei, dass in bestimmten Branchen, wie bspw. Industrie, ein positives Image mit einer selbst gesetzten Quote verbunden ist. Ansonsten gelte, dass „Familien- freundliche Rahmenbedingungen wichtiger als die Quote“ sind. Vorstellbar sei, dass Unternehmen mit Frauen im Aufsichtsrat und Vorstand als vorbildlich gelten und daher von Frauen bei Bewerbungen bevorzugt werden.

Beim anschließenden Come Together wurde bei Wein und Softdrinks lebhaft weiter diskutiert. Für das leibliche Wohl hatte WK-Mitglied Astrid Schmitz, Geschäftsführerin von Schmitz Wurst und Fleisch, Würstchen und Flöns spendiert. Die Veranstaltung fand im Dorint am Heumarkt in einem hervorragenden Ambiente statt.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Greta Thunberg und die Klimastreiks haben das Thema Nachhaltigkeit weltweit stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Im Zeichen der Ressourcenschonung überdenken auch die...

Finanzen

Finanzielle Unabhängigkeit und mehr Durchblick bei der eigenen Vorsorge, das wünschen sich viele Frauen. Aber wie und wo fängt man im komplizierten Finanzdschungel am...

News

Im Jahr 2018 gaben in der Europäischen Union (EU) von den 308 Millionen 18- bis 64-Jährigen etwas mehr als ein Drittel (34%) oder 106...

News

Im Februar 2019 gestartet, kann die App auskunft.de bereits sichtbare Erfolge vorweisen und Suchern aussagekräftige Informationen zur Verfügung stellen, die helfen, den richtigen Anbieter...

Life & Balance

Gerade auf dem Zenit der beruflichen Laufbahn ist die Gefahr eines Herzinfarktes groß. Im Interview erläutert Professor Horlitz, warum es schon in relativ jungen...

Personal

Am 19. September zieht nun bereits zum achtzehnten Mal Europas größte Personalmanagament-Messe Zukunft Personal die HR-Szene nach Köln zum Branchen-Stelldichein. Letztes Jahr präsentierten sich...

Bizz Tipps

Die Führungsgremien der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland sind trotz politischem Druck überwiegend reine Männerdomänen.

News

Die Anzahl der Akademiker, die eine Karriere an wissenschaftlichen Hochschulen anstreben und dafür die Lehrberechtigung erwerben, steigt wieder. Insgesamt 1.627 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben...

Anzeige
Send this to a friend