Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Startschuss für Internationalen Wirtschaftsclub Köln

Vertreter namhafter Kölner Unternehmen haben unter dem Dach des Bundesverbands für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) den „Internationalen Wirtschaftsclub Metropolregion Köln“ gegründet. Ziel des Wirtschaftsclubs ist es, Kölner Unternehmen eine Plattform für eine lokale bzw. internationale Vernetzung und den Austausch zwischen Unternehmen zu bieten.

Vertreter namhafter Kölner Unternehmen haben unter dem Dach des Bundesverbands für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) den „Internationalen Wirtschaftsclub Metropolregion Köln“ gegründet. Ziel des Wirtschaftsclubs ist es, Kölner Unternehmen eine Plattform für eine lokale bzw. internationale Vernetzung und den Austausch zwischen Unternehmen zu bieten.

Darüber hinaus bietet sich der Wirtschaftsclub als Berater für Politik und Gesellschaft an: Fachleute mit Wirtschaftskompetenz, parteiunabhängig und branchenübergreifend, stellen sich Politikern auf lokaler, Landes- und Bundesebene als Gesprächspartner zur Verfügung. Mit Ideen und Initiativen will man zu einer positiven Entwicklung des Wirtschaftstandorts Köln beitragen.

Gründungsmitglieder des Kölner Wirtschaftsclubs sind u. a. Friedrich Graf von Ballestrem, Leiter der Kölner Niederlassung der TRUST Versicherungsmakler AG, Dr. Gerlind Wisskirchen, Partnerin CMS Hasche Sigle, Ralf Jung, Geschäftsführer Gizeh Verpackungen GmbH und Dieter Noldenn, Geschäftsführer Karstadt Feinkost GmbH. Mit der Geschäftsführung wird Sibylle Nußbaum (BWA) betraut.

Aufbau des Kölner Netzwerkes

Die Auftaktveranstaltung des neuen Wirtschaftsclubs wird Mitte April in Köln stattfinden. Bis dahin ist es das Ziel, weitere Mitglieder für das Netzwerk zu gewinnen. Angesprochen sind Unternehmer und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. „Als Mitglieder wünschen wir uns Menschen, die bereit sind sich einzubringen und den Anspruch haben, gemeinsam etwas zu bewegen“, erklärt Friedrich Graf von Ballestrem.

Auf Bundesebene wurde der BWA 2003 gegründet und zählt heute ca. 15.000 Mitglieder. Unter dem Motto „Wirtschaft – das sind wir alle“ will der Verband den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur verstärken. Der Verband betreibt weder Lobbyarbeit noch vertritt er bestimmte Branchen. Im Vordergrund stehen die beratende Funktion und die Mitgestaltung von Wirtschaft als Teil der Gesellschaft. Regional ist der BWA über seine Wirtschaftsclubs in über 25 Regionen Deutschlands vertreten.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Der Wirtschaftsdialog Mülheim fand am 9. September zum dritten Mal im Lokschuppen Mülheimer Hafen statt. Die Netzwerkveranstaltung fokussiert sich auf den Stadtbezirk Mülheim, mit...

News

Wo steht Deutschland?, lautet das Motto des diesjährigen Wirtschaftsgipfel Deutschland. Eine Frage, die nach Jugendprotesten rund um das Thema Klimaschutz, den Folgen der Corona-Krise,...

News

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen.

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

Anzeige