Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

NRW-Freizeitparks von Wirtschaftskrise offenbar nicht betroffen

(ddp-nrw). Trotz der allgemeinen Wirtschaftskrise sind die Freizeitparks in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr von größeren Besuchereinbrüchen offenbar verschont geblieben. Das ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur ddp. Demnach sind die Parks mit der Saison, die in der Regel noch bis Ende Oktober geht, durchaus zufrieden. Einige Parks verzeichnen sogar zum Teil deutliche Zuwächse.

Phantasialand

«Viele Gäste haben anscheinend auf einen großen Urlaub verzichtet und machen lieber Ausflüge oder Mehrtagestouren in Deutschland», sagte der Pressesprecher von «Movie Park Germany» in Bottrop-Kirchhellen, Marcel Patalon. Man habe mit bislang rund 300 000 Besuchern in diesem Jahr einen Zuwachs von 23 Prozent zum Vorjahr erzielt.

Einen Besucherzuwachs von etwa acht Prozent meldet der «Potts Park» in Minden. «Offenbar nutzen vor allem Familien die Angebote in der Region verstärkt», sagte Sprecherin Antje Damerau. Zudem sei in diesem Jahr das Wetter «überdurchschnittlich gut» – auch das habe sich positiv auf die Besucherzahlen ausgewirkt.

Nach Ansicht des Pressesprechers des Phantasialands Brühl, Joachim Kamlot, merke man zwar, «dass die Gäste bewusster mit Geld umgehen würden». Dennoch sei damit zu rechnen, dass in dem Freizeitpark «wieder die kalkulierten zwei Millionen Besucher» kommen. Auch der Oktober sei wegen der Herbstferien noch ein wichtiger Monat.

Auch der «Hollywood- und Safaripark» in Stukenbrock verspürt trotz der Wirtschaftskrise keinen größeren Rückgang bei den Besucherzahlen. Auch die Kooperation mit Hotels der Region wurde aufgrund der guten Nachfrage intensiviert, sagte der Sprecher der Pressestelle, Udo Richter. Durchschnittlich 200 000 Gäste kommen pro Jahr in den Park.

Die «geplante Zahl» an Besuchern sei auch im «Fort Fun» im sauerländischen Bestwig erreicht und überschritten worden, sagte Sprecherin Christine Schütte. Konkrete Zahlen nannte die Sprecherin nicht. Allerdings liege man rund fünf Prozent über den Planungen.

Auch die stellvertretende Sprecherin des Vereins Tourismus NRW, Kirsten Lehnert, bestätigt die Einschätzung der Freizeitparks. «Das Stimmungsbild in der Branche ist gut», sagt sie. Vor allem Familien nutzten immer öfter die touristischen Angebote vor der Haustür. «Der Trend geht zu kürzeren Buchungen», erklärt Lehnert.

Nach Angaben des Vereins und des Wirtschaftsministeriums zählt der Tourismus in NRW zu den «Schwergewichten». Mit 17,7 Millionen Gästeankünften in 2008 liegt Nordrhein-Westfalen nach Bayern auf dem bundesweit zweiten Platz. Allerdings setzte die Wirtschaftskrise dieser Entwicklung in diesem Jahr vor allem bei den ausländischen Besuchern zu. So ging etwa die Zahl der Gäste aus den USA in den Monaten Januar bis Mai 2009 um etwa ein Viertel zurück.

ddp/mbo/muc

Von ddp-Korrespondent Michael Bosse

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

Personal

Am 19. September zieht nun bereits zum achtzehnten Mal Europas größte Personalmanagament-Messe Zukunft Personal die HR-Szene nach Köln zum Branchen-Stelldichein. Letztes Jahr präsentierten sich...

Life & Balance

Zur 19. Auflage des größten Familien- und Stadtteilfestes in NRW während der Schulferien öffnet sich am 5. und 6. August jeweils ab 13:00 Uhr...

Reisen

business-on.de im Gespräch mit Mag. Ingeborg Schnabl über das Skigebiet Nassfeld in Österreich.

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

News

Regionale Produkte kaufen, die Klimaanlage im Serverraum nicht kälter einstellen als notwendig, den Weg zur Arbeit statt mit dem Pkw mal mit dem Fahrrad...

Messen

Die fünfte Auflage der regionalen B2B-Veranstaltung wartet mit hochkarätigen Gästen auf: Neben Schirmherrn Christian Lindner, MdL, Bundesvorsitzenden der Freien Demokraten und Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Mit der L’ Osteria am Ebertplatz in den ehemaligen Räumen des mexikanischen Restaurants, „Pancho Villa“, eröffnete am 20. Januar 2017 ein weiteres Restaurant des...

Anzeige