Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

EU-Kommission will Digitalwirtschaft fördern

EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hat die Regierungen der EU-Länder dazu aufgefordert, sich für die Förderung der Digitalwirtschaft stärker einzusetzen.

EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hat die Regierungen der EU-Länder dazu aufgefordert, sich für die Förderung der Digitalwirtschaft stärker einzusetzen.

Digitale Dienstleistungen und Telekommunikation seien in sämtlichen Wirtschaftszweigen wichtige Wachstums- und Produktivitätsmotoren, so Barroso in einem veröffentlichten Brief an die europäischen Staats- und Regierungschefs.

EU fällt zurück

Der EU-Kommissionschef sieht die Europäische Union vor allem bei wichtigen, schnell wachsenden Hochtechnologiemärkten im Rückstand. Das Potenzial der Binnenmarkt für Telekommunikations- und Online-Dienstleistungen würde nicht völlig ausgeschöpft werden. Die EU falle im internationalen Wettbewerb zurück.
Klaffende Unterschiede zwischen EU-Ländern

Im Bereich Forschung und Innovation der Digitalwirtschaft gebe es nach Analysen der EU-Kommission große Unterschiede zwischen den EU-Ländern. Einige Länder geraten ins Hintertreffen und können mit den Spitzenreitern nicht mehr Schritt halten. Die europäischen Unternehmen würden zudem im Vergleich zu internationalen Konkurrenten zu wenig Geld in Forschung und Entwicklung stecken. Europa hinke auf “wichtigen, schnell wachsenden Hochtechnologiemärkten” hinterher.

Bei ihrem Gipfeltreffen am 24. und 25. Oktober in Brüssel wollen die Staats- und Regierungschefs auch über das Thema Digitalwirtschaft sprechen und “sehr konkrete Möglichkeiten” zur Förderung der Branchen diskutieren.

 

Rafaela Wilde

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

News

Sowohl im Export als auch im Import haben die Niederlande die Nase als wichtigstes Lieferland NRWs vorne.

News

Der private Konsum bleibt eine wichtige Stütze für die Konjunktur in Deutschland und Europa: Laut GfK-Prognose werden die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland...

Finanzen

Am 23. Juni 2016 beschloss Großbritannien per Referendum den Austritt aus der Europäischen Union, abgekürzt den Brexit. Nach Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses reagierten die Aktienmärkte...

Aktuell

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 10. Juli 2015 wichtige Beschlüsse zur Förderung der Elektromobilität in Deutschland gefasst. Das betrifft die rechtssichere Beschilderung...

Startups

Die Deutschen haben großes Vertrauen in die heimische Start-up-Szene: Jeder fünfte Bundesbürger (22 Prozent) geht davon aus, dass in absehbarer Zeit einige deutsche Start-ups...

News

Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbh vergibt ein Darlehen von 10 Millionen Euro an den chinesischen Spielzeughersteller Hape International Ningbo Ltd. Mit dem Geld...

Recht & Steuern

Wer als Online-Händler eine Abmahnung wegen Verstoßes gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften erhält ist häufig versucht, gegenüber dem Konkurrenten eine Gegenabmahnung auszusprechen. Normalerweise bestehen dagegen keine...

Anzeige