Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

LG Bielefeld: Arglistige Täuschung des Franchisegebers über nicht vorhandene Leistungen

Das Landgericht Bielefeld hat im Fall der arglistigen Täuschung eines Franchisegebers einen Hinweisbeschluss erlassen, wonach er die Berufung für aussichtslos hält. (19.08.2013; Az. 21 S 1/13) Arglistige Täuschung des Franchisegebers

Das Landgericht Bielefeld hat im Fall der arglistigen Täuschung eines Franchisegebers einen Hinweisbeschluss erlassen, wonach er die Berufung für aussichtslos hält. (19.08.2013; Az. 21 S 1/13) Arglistige Täuschung des Franchisegebers

Das Amtsgericht Bielefeld hatte einen Franchisegeber dazu verpflichtet die bereits an ihn gezahlten Franchisegebühren zurückzuzahlen, da er den Franchisenehmer durch die Vorgabe falscher Tatsachen getäuscht hatte. Der Franchisegeber hatte vor Abschluss des Vertrages zu einem Franchise -System für Online-Bonitätsauskünfte dem Franchisenehmer zugesichert, dass er ihm durch sein eigenes Call Center qualifizierte Kundenkontakte vermitteln würde. Der Franchisegeber hatte jedoch gar kein eigenes Call Center und war somit auch nicht in der Lage die versprochenen Kontakte zu vermitteln. Der Franchisegeber war der Ansicht, dass die Empfehlung fremder Call-Center ausreicht, um die versprochenen Leistungen zu erfüllen und legte bei dem LG Bielefeld Berufung ein.

Bloße Empfehlung fremder Call-Center reicht nicht aus

Das LG Bielefeld hat dem Franchisegeber geraten die Berufung zurückzunehmen. Diese sei nicht erfolgsversprechend. Der Franchisegeber hatte dem Franchisenehmer in einer E-Mail ausdrücklich zugesagt, dass dieser Kundentermine durch das eigene Callcenter erhalten würde. Aufgrund dieser eindeutigen Tatsachen konnte das Gericht zu keiner anderen Interpretation kommen, als dass hier eine arglistige Täuschung vorlag. Der Franchisenehmer hatte diese Zusicherung als entscheidendes Kriterium bei seiner Vertragsunterzeichnung mit einbezogen. Die Tatsache, dass der Franchisegeber, wie in ähnlichen Verträgen üblich, am Ende lediglich fremde Call-Center empfohlen hat, mit denen der Franchisenehmer eigene Vertragsbeziehungen eingehen konnte, reicht nicht aus. Wer bei Vertragsabschluss zusichert, dass er selbst qualifizierte Kundenkontakte über ein eigenes Call-Center vermittelt, muss ein solches Call-Center vorweisen können.

Franchisenehmer auch geschützt, wenn Zusicherung nicht vertraglich festgehalten wird

Franchisenehmer werden oft mit falschen Versprechungen zur einer Vertragsunterzeichnung bewogen. Gegen eine arglistige Täuschung des Franchisgebers sind Sie nicht schutzlos. Kann wie hier eindeutig nachgewiesen werden, dass eine Zusicherung zu einer bestimmten Leistung versprochen wurde, hat der Franchisenehmer gute Chancen aus dem Vertrag wieder herauszukommen. Dies ist auch der Fall, wenn die versprochene Leistung nicht explizit im Vertrag genannt wird.
Weitere Artikel dieses Autors.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

Finanzen

Jeder wünscht sich ein langes, glückliches Leben und Gesundheit bis ins hohe Alter. Doch schwere Krankheiten oder Unfälle lassen sich nicht vorhersehen. Eine Risikolebensversicherung...

Recht & Steuern

Zwei Monate nach Inkrafttreten des dritten Pflegestärkungsgesetzes (PSG III) offenbaren sich viele rechtliche Fallstricke. Das Institut für Beratung im Gesundheitswesen (IBG) hat in einer...

Startups

Unternehmen und deren Mitarbeiter brauchen für gute Leistungen viel Service. Das Startup Service Partner ONE bietet den gesamten Service von der Büroreinigung bis zum...

Aktuell

Die Kooperation zwischen dem Bundesligisten 1. FC Köln und der Ford-Werke GmbH wird auch in den kommenden Spielzeiten fortgesetzt. Erstmals wurde dabei der Vertrag...

Fachbeiträge Marketing

Kundennutzen ist ein Begriff, mit dem viele Unternehmer wenig anfangen können. Dabei ist der Kundennutzen erfolgsentscheidend. Denn Kundennutzen ist das, wofür ein Kunde letztlich...

News

Verhaltener Start in das Ausbildungsjahr 2016: Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverträge liegt im 1. Quartal 2016 im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK)...

Anzeige