Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Worauf Versicherte achten müssen, um wirklich vollen Schutz zu genießen

(ddp.djn). Es gibt Sachversicherungen, die braucht jeder: Eine private Haftpflichtversicherung zum Beispiel, eine Kfz-Haftpflicht, aber auch eine Absicherung der eigenen Immobilie in Form einer Wohngebäudeversicherung. Aber der Schutz hat auch Tücken, denn nicht alle Risiken sind zu 100 Prozent abgedeckt, sondern für all diese Versicherungen gelten gewisse Leistungsbeschränkungen.

(ddp.djn). Es gibt Sachversicherungen, die braucht jeder: Eine private Haftpflichtversicherung zum Beispiel, eine Kfz-Haftpflicht, aber auch eine Absicherung der eigenen Immobilie in Form einer Wohngebäudeversicherung. Aber der Schutz hat auch Tücken, denn nicht alle Risiken sind zu 100 Prozent abgedeckt, sondern für all diese Versicherungen gelten gewisse Leistungsbeschränkungen.

Beispiel Haftpflichtversicherung: Wer eine Haftpflichtversicherung abschließt, sichert damit Schäden ab, die er als Versicherter selbst verursacht. Trotzdem ist nicht jeder Schaden, den man verursacht, durch die Haftpflichtversicherung abgesichert. Die Leistungsausschlüsse einer Haftpflicht variieren zum Teil von Anbieter zu Anbieter und auch je nach Tarif, aber es gibt gewisse Grundsätze, die für fast alle Haftpflichtversicherungen gelten.

So sind vorsätzliche Schäden nicht versichert. Hat der Versicherte hingegen grob fahrlässig gehandelt, zahlt die Haftpflichtversicherung in aller Regel trotzdem. Wenn der Versicherte Schäden in seiner eigenen Mietwohnung anrichtet, handelt es sich dabei zwar um Schäden an fremdem Eigentum, jedoch besitzt er den Gegenstand tatsächlich selbst, ohne Eigentümer zu sein. Solche Schäden sind bei vielen Haftpflichtversicherungen von der Leistung ausgenommen.

Ein weiterer Problemfall: Ein Versicherter, der unter schweren psychischen Krankheiten oder anderen geistigen Beeinträchtigungen leidet, gilt nach deutschem Recht als deliktunfähig. Verursacht eine solche Person Schäden an fremdem Eigentum, zahlt die Haftpflichtversicherung in vielen Fällen nicht, weil es sich dabei um ein unkalkulierbares Risiko handelt. Ebenfalls ausgeschlossen sind Schäden innerhalb der Familie. Wenn ein Versicherter Schäden am Eigentum von Familienmitgliedern, oder von Leuten, die gleichen Haushalt leben, verursacht, beharren die meisten Haftpflichtversicherungen ebenfalls auf einem Leistungsausschluss.

Schäden durch Erdbeben werden von vielen Hausratversicherungen nicht übernommen

Eine Hausratversicherung ist eine notwendige Ergänzung des eigenen Versicherungsportfolios, um den eigenen Hausstand vor Risiken wie Diebstahl, Blitzschlag oder anderen Schäden zu versichern. Dabei gibt es selbstverständlich auch einige Leistungsausschlüsse, die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden und die folgendermaßen ausgestaltet sind. Was viele Versicherte nicht wissen: Sowohl Schäden durch Erdbeben, als auch Sengschäden werden von vielen Hausratversicherungen nicht übernommen, wenn es sich nicht um Folgeschäden handelt, die aus einem Versicherungsfall resultieren.

Auch Überspannungsschäden, die nicht infolge eines Blitzschlags aufgetreten sind, werden oftmals nur dann erstattet, wenn man seinen Tarif explizit damit ausstattet. Zu den Leistungsausschlüssen im Bereich Leitungswasser gehören sowohl Schäden infolge von Plansch- oder Reinigungswasser, als auch Kosten, die durch Überschwemmungen wegen Witterungsniederschlägen entstehen. Darüber hinaus kommen viele Hausratversicherungen auch nicht für Wasserschäden auf, die von Sprinkleranlagen zur Brandlöschung verursacht werden. Auch in diesem Bereich kann man jedoch bei einigen Versicherern Möglichkeiten finden, einige dieser Fälle trotzdem abzusichern.

Auch in der Rechtschutzversicherung sind Leistungsausschlüsse zu finden

Die Rechtschutzversicherung ist eine gute Absicherung für den ganz normalen Alltag, denn es kann sehr schnell dazu kommen, dass man in eine juristische Auseinandersetzung gerät, die unabhängig vom Prozessausgang hohe Kosten mit sich bringt.

Aber auch im Rechtschutzbereich gibt es Leistungsausschlüsse, zum Beispiel für Vorsatztaten. Wenn der Versicherte vorsätzlich Straftaten begangen hat, übernimmt die Rechtschutzversicherung keinerlei Kosten für die rechtliche Vertretung und die Betreuung. Hierzu gehören übrigens auch grob fahrlässige Taten, was einen großen Unterschied zur Haftpflichtversicherung darstellt, die nämlich durchaus grob fahrlässig verursachte Schäden übernimmt.

Sind aufgrund bestimmter Vorkommnisse Bußgelder und Geldstrafen zu zahlen, fallen diese nicht in den Leistungsumfang der Rechtschutzversicherung. Dies basiert auf dem Prinzip, dass man den Versicherungsfall durch die Tat, die zum Bußgeld führt, selbst herbeigeführt hat. Auch die Durchsetzung der eigenen rechtlichen Interessen in Bezug auf bauliche Veränderungen an eigenen Grundstücken oder Gebäuden gehört zu den Leistungsausschlüssen vieler Rechtschutzversicherungen. Möchte man also ein eigenes Gebäude erweitern und es kommt dabei zu Kosten im rechtlichen Bereich, muss man diese Kosten im Regelfall selbst tragen.

Von ddp.djn-Korrespondent Oliver Mest

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Zurich Gruppe Deutschland wird ab 1. September 2019 Versicherungspartner der Numbrs Personal Finance AG und bietet künftig ausgewählte Produkte über die Finanz-App Numbrs...

Startups

Mit Finconomy startet in München ein neuer Company Builder, der sich vor allem auf die Entwicklung von B2B-Plattformen konzentriert. Die drei Gründer verstehen sich...

Messen

Am 13. Juni öffnet die Kölner Versicherungs- und Kapitalanlagemesse (KVK) ihre Pforten für Fachleute, aber auch für Interessenten und Anleger. Mit 150 Ausstellern, rund...

Marketing News

Die Frage, inwiefern Versicherer in sozialen Netzwerken, insbesondere bei Facebook, vertreten sein müssen, treibt die Branche in den letzten Jahren verstärkt an. Die aktuelle...

News

78 Prozent der Top-Entscheider deutscher Unternehmen stufen die Relevanz von Outsourcing für den Unternehmenserfolg als hoch ein. Das bedeutet einen Anstieg von zehn Prozentpunkten...

Fachbeiträge Marketing

Thema Nr. 26 in dieser Woche: Erfolgreiche Vermarktung über Social Media für Finanzdienstleister

News

Aktuelle Meldungen des Tages kurz und knapp zusammengefasst. Heutige Themen: EU verordnet Gleichberechtigung - Cebit: Cloud-Computing, aber nicht auf Wolke 7 - Win-Win bei...

BizCard

Der eingängige Slogan klingt selbstbewusst – und macht neugierig. Sehr gut möglich, dass Müller Consult auch für Sie einiges ermöglichen kann – denn das...

Anzeige