Connect with us

Hi, what are you looking for?

HR-Themen

„Im Mittelstand noch unbekannt: Wie sich IT-Fortbildungen effektiv und kostengünstig erreichen lassen“

„Deutsche Mittelständler vernachlässigen die IT-Fortbildungen ihrer Mitarbeiter, wie eine aktuelle Studie von Eurostat zeigt. Nur jedes fünfte deutsche Unternehmen bietet Kurse dazu an. Die restlichen knapp 80 Prozent vergeben somit viel Potential. Schließlich ist die IT inzwischen zu der wichtigsten Ressource der meisten Unternehmen geworden, auch über klassische „Büro-Unternehmen“ hinaus.

„Deutsche Mittelständler vernachlässigen die IT-Fortbildungen ihrer Mitarbeiter, wie eine aktuelle Studie von Eurostat zeigt. Nur jedes fünfte deutsche Unternehmen bietet Kurse dazu an. Die restlichen knapp 80 Prozent vergeben somit viel Potential. Schließlich ist die IT inzwischen zu der wichtigsten Ressource der meisten Unternehmen geworden, auch über klassische „Büro-Unternehmen“ hinaus.

Gemeinsame Kurse sind aufgrund der sozialen Komponente und der – im Idealfall – hohen Interaktivität ein wichtiger Pfeiler der Weiterbildung. Sie sind aber auch aufwändig und insbesondere für Teilzeit Arbeitende oft schwierig mit der Arbeitszeit zu vereinbaren. Über solche Schulungen hinaus müssen IT-Fortbildungen aber nicht staubtrocken und so interessant wie ein 400 Textseiten umfassendes Software-Handbuch sein. Gerade Videos oder interaktive Formate bieten sich an, da audiovisuelle Inhalte dem Lerntyp der meisten Menschen entgegenkommen.

Im Mittelstand noch unbekannt

Videos haben auch Vorteile angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich die IT-Landschaft verändert. Während ein teures Datenbank-Handbuch bereits nach kurzer Zeit überholt ist, kann ein Trainer mit Videos seinen Bildschirm aufnehmen und währenddessen seine Aktivitäten kommentieren – je nach Komplexität der Anleitung ist ein Video nahezu in Echtzeit, auf alle Fälle schneller als mit einer konventionellen Dokumentation produziert.

Denn was sich im Mittelstand noch nicht herumgesprochen hat: Mit aktueller Software ist die Erstellung von Bildschirmvideos nicht länger teures Hexenwerk, sondern kann intern mit einfachen Mitteln umgesetzt werden. Neben der ansprechenden Gestaltung von Inhalten lässt sich Wissen so auch dezentral, über verschiedene Standorte hinweg und bedarfsabhängig teilen. Der Zeit- und Kostenaufwand von klassischen Seminaren kann so eingespart werden – kosteneffizienter lässt sich E-Learning für den Mittelstand kaum erreichen.“

Kommentar von Anton Bollen, IT-Experte bei TechSmith

 

Anzeige

Allgemein

So erkennt man eine gute Tintenpatrone! Die Tintenpatrone stellt das Herzstück des Druckers dar. Ohne sie kann das Gerät nicht einwandfrei arbeiten. Jedoch gibt...

News

Ein exquisiter Rotwein lässt das Herz eines jeden Weinkenners höherschlagen und kann zu einer Vielzahl an Gerichten passend kombiniert werden. Des Weiteren wird dem...

Patrick Hünemohr wird Vorstand der Rudolf Röser AG Patrick Hünemohr wird Vorstand der Rudolf Röser AG

News

Die Rudolf Röser AG, einer der führenden Anbieter von Informationsmedien und Online-Marketingdienstleistungen in Deutschland, beruft Patrick Hünemohr in den Vorstand. Der 54-Jährige übernimmt gleichzeitig...

News

Bei den diesjährigen BrandEX Award konnte rpc – The Retail Performance Company GmbH gleich zwei Mal auf das Siegerpodest steigen: In der Kategorie „Best...

Marketing News

Online-Marketing ist in der heutigen digitalen Welt unerlässlich, um erfolgreich zu sein. Durch die zunehmende Verbreitung des Internets haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte...

News

Das Leben als Werkstudent im Marketing bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten für junge Menschen, die ihre Karriere in dieser wachsenden Branche starten möchten....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Personal

Der deutschen Wirtschaft machen momentan nicht nur die rasant steigende Inflation, sprunghaft gestiegene Rohstoff- und Energiepreise sowie stockende Lieferketten zu schaffen. Bereits seit längerer...

Allgemein

Silicon Valley – Atmosphäre in Cloppenburg? Eine ehemalige Paintball-Halle ist das Hauptquartier der „Mission Mittelstand“, des digitalen Beratungs-Teams für kleinere und mittlere Unternehmen. Diese...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

News

Digitalisierung ist in aller Munde. Doch was Politik, Unternehmen und Verbraucher jeweils mit dem Begriff meinen, unterscheidet sich teils erheblich. Manch kleines Unternehmen denkt,...

Finanzen

Genau wie alle Finanzinstrumente unterliegen auch Fremdwährungen Wertschwankungen. Für international agierende Unternehmen kann das Probleme hinsichtlich ihres Cashflow nach sich ziehen. Deshalb bietet iBanFirst,...

News

Gestern stellte das RKW Kompetenzzentrum das dritte Update der Studie „Mittelstand meets Startup 21: Potenziale der Zusammenarbeit“ im Rahmen des Online-Events „Better together?“ vor.

News

Die Kombination aus qualifizierten Servicemitarbeitern, digitalen Technologien und aussagekräftigen Datenanalysen ist das Fundament für zufriedene Kunden und steigende Umsätze.

Startups

Heute erscheint die zweite Ausgabe des Digital Sales Monitor, in welchem sowohl die Effizienz als auch die Nachhaltigkeit der Vertriebsabteilungen von Startups und Mittelständlern...

Anzeige

Spare zwischen 15 und 75 % Steuern - und das vollkommen legal