Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Inflationsrate in Deutschland fällt auf 1,2 Prozent

Dem Trend der Vormonate folgend, hat sich die Inflation im Februar erneut abgeschwächt. Grund dafür sind vor allem die gesunkenen Preise für Mineralöl, denn der milde Winter senkte die Nachfrage nach Heizenergie. Gleichzeitig stiegen die Preise für Nahrungsmittel im Februar an.

Gina Sanders / Fotolia.com

Milder Winter bewirkt erneuten Rückgang der Inflationsrate

Im Februar lag die Inflationsrate in Deutschland bei 1,2 Prozent, nachdem sie im Januar noch 1,3 Prozent betrug und im Dezember 1,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit. Diese Entwicklung ist größtenteils auf den milden Winter zurückzuführen, da weniger Bedarf an Heizenergie und Sprit bestand. Die Preise für Mineralöl sanken in diesem Zeitraum. Leichtes Heizöl war im Februar 2014 für 8,7 Prozent weniger zu haben als im Februar 2013, Kraftstoffe waren 6,3 Prozent billiger. Die Entwicklung überrascht nicht, Experten hatten mit einem erneuten Absinken der Inflationsrate gerechnet.

Die Europäische Zentralbank sieht stabile Preise allerdings nur bei einer Inflationsrate von knapp 2 Prozent als gesichert an. Und in Deutschland wird die Inflationsrate im kommenden Jahr wohl deutlich darüber liegen. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (ifW) rechnet mit einer Inflation von 2,5 Prozent für 2015, dem höchsten Wert seit 2008. Grund dafür soll die anziehende Konjunktur sein.

Lebensmittel wurden teilweise trotzdem teurer

Trotz der sinkenden Inflationsrate durch geringere Nachfrage von Mineralölprodukten sind in anderen Bereichen die Preise angezogen. So stiegen die Nahrungsmittelpreise zum wiederholten Mal überdurchschnittlich stark. Etwa 3,5 Prozent mehr mussten Verbraucher im Februar im Vergleich zum Vormonat für ihre Lebensmittel ausgeben. Die Butterpreise stiegen gar um 20,5 Prozent und auch andere Milchprodukte wie Quark (18,4 Prozent) und Schnittkäse (12,5 Prozent) verzeichneten einen deutlichen Preisanstieg. Auch bei Tabakwaren, Schreibwaren, Büchern und Zeitschriften waren Verteuerungen zu beobachten.

 

Christian Weis

Anzeige

Interviews

Herr Knedel, Sie sind ein renommierter Investor, Coach und Autor im Immobilienbereich. Die Coronakrise bedingt Veränderungen in beinahe jeder Branche, auch der Immobilienbranche. Mit...

News

„Auf Kuba geboren, in Berlin aufgewachsen – was bleibt mir da anderes übrig, als lateinamerikanischen Genuss-Sinn mit deutscher Gründlichkeit zu verbinden?“, lacht der Zigarrenexperte,...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Vorsorge

Was genau ist eigentlich eine Berufshaftpflichtversicherung und wer sollte oder muss eine abschließen?

Finanzen

Die Niedrigzinsphase wird noch auf absehbare Zeit andauern. In der Konsequenz interessieren sich aufmerksame Verbraucher vermehrt für Angebote in Geldanlagen, die renditestarke Alternativen darstellen...

Unternehmen

Aufgrund der Coronakrise kam es zu einem rapiden Einbruch der weltweiten Märkte, wodurch auch die Angst der Menschen stieg. Das angelegte Geld schmolz dahin...

Weitere Beiträge

Finanzierung

Komfort-Leasing, Bestzins-Finanzierung, Super-Barpreis - heute bieten Autohändler für jeden Geldbeutel die passende Möglichkeit, das Fahrzeug zu finanzieren. Aber wofür entscheiden sich die Autokäufer in...

News

Der Black Friday (27. November) ist traditionell der umsatzstärkste Tag für den Handel und leitet ein Wochenende ein, an dem Verbraucher dieses Jahr nicht...

Life & Balance

Die Gewinner des Kulturförderpreises The Power of the Arts 2020 stehen fest. Aus über 130 Einreichungen wählte die Jury zehn Leuchtturmprojekte mit Vorbildcharakter aus,...

News

In einer gemeinsamen Presseerklärung stellen Mittelstandspräsident Mario Ohoven, der Bundesvorsitzende des Deutschen Realschullehrerverbandes, Jürgen Böhm, und der Generalsekretär der Bildungsallianz des Mittelstandes, Patrick Meinhardt,...

News

Wie zu Beginn der Pandemie dominiert das Thema "Corona" auch jetzt die politische Agenda fast vollständig: Nach 56 Prozent im September und 68 Prozent...

News

Die Coronapandemie stürzt Deutschland in den größten Abschwung seit Jahrzehnten und schürt Ängste vor einer Weltwirtschaftskrise. Ausgehend von der aktuellen Lage blickt die "ZDFzeit"-Dokumentation...

News

Die Zeichen stehen alle auf Zukunft, denn zu einer Industrie 4.0 gehört auch eine Logistik 4.0. Die Digitalisierung schreitet weiterhin unaufhaltsam voran und die...

News

Autohäuser in Deutschland sehen sich gut vorbereitet auf Elektromobilität. Zugleich erwarten die Händlerinnen und Händler, dass sich Elektromobilität eher langsam durchsetzen wird. Auf Seiten...

Anzeige
Send this to a friend