Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Investitionsbremse gelockert

Parallel zum Anstieg des Konjunkturklimas im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) – der Index war von 115 Punkten im September 2013 auf 122 Punkte zum Jahresbeginn angestiegen – lockern die Unternehmen auch die bislang stark angezogene Investitionsbremse.

Parallel zum Anstieg des Konjunkturklimas im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) – der Index war von 115 Punkten im September 2013 auf 122 Punkte zum Jahresbeginn angestiegen – lockern die Unternehmen auch die bislang stark angezogene Investitionsbremse.

„Es wird wieder mehr investiert. Ein gutes Zeichen, das auf eine weitere Verbesserung der Konjunktur hoffen lässt“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Franz J. Mockenhaupt. Ein Viertel von insgesamt 270 befragten Industriebetrieben wollen an ihren inländischen Standorten wieder mehr in Produktionsanlagen, Maschinen, Gebäude und so weiter investieren als im letzten Jahr. Im Januar 2013 war das mit 17 Prozent eine deutlich geringere Zahl.

Bei Investitionen im Ausland – 29 Prozent der Befragten planen hier Aktivitäten – steht China als Zielland für ein Engagement ganz oben auf der Liste. Jedes dritte befragte Industrieunternehmen gibt dies an. Vor einem Jahr waren es mit rund 20 Prozent deutlich weniger. Auch Nordamerika rückt wieder stärker in den Fokus. Ein Viertel der Befragten will in den USA aktiv werden.

Neben dem zunehmenden Gewicht als bedeutendes Absatzgebiet dürften vor allem die um die Hälfte niedrigeren Energiepreise mit ein Motiv sein, diesen Auslandsstandort näher ins Auge zu fassen. Bei den Investitionsmotiven stehen allerdings nicht die günstigen Produktionsbedingungen und niedrigen Kosten an erster Stelle. Vorrangig investieren die Unternehmen an ausländischen Standorten, um die jeweiligen Märkte besser bedienen zu können. Oft sind es auch Zuliefer-Beziehungen, die Betriebe veranlassen, ihren Abnehmern, die im Ausland produzieren, zu folgen.

Russland spielt als Zielland für Investitionen heimischer Unternehmen eine eher untergeordnete Rolle. Wichtiger ist Russland als Abnehmer von Maschinen und Anlagen für die Stahlproduktion und –verarbeitung. Schätzungsweise zwei bis drei Prozent des gesamten Auslandsumsatzes – rund 150 Millionen Euro im Jahr – erwirtschaften die Unternehmen im IHK-Bezirk mit russischen Kunden. Welche Auswirkungen die aktuelle politische Krise um die Krim auf diese Geschäfte hat ist nicht absehbar.

 

Anzeige

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Caroline Jenke Caroline Jenke

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Wer auf der Suche nach einem gefragten, krisenfesten Beruf mit gutem Einkommen ist und für hilfebedürftige Menschen da sein möchte, findet eine sinnstiftende Beschäftigung...

Life & Balance

Vertical Farming – eine besonders platzsparende und effiziente Art, Pflanzen anzubauen – entwickelt sich immer mehr zum Megatrendder Ernährung. Und Miele ist mit seiner...

News

Viele KMU drohen, den Sprung in die nächste Generation nicht zu schaffen. Immer häufiger scheitert der Verkauf an den aktuell steigenden Risiken der Firmenbewertungen....

Reisen

Den Deutschen zieht es bei derartigen Frühlingstemperaturen natürlich derzeit primär nach draußen. Kein Wunder, so streckte sich die kalte Jahreszeit dieses Mal gleich bis...

Interviews

Jüngste Umfragen von PwC sagen, dass 92 Prozent der Startups aus dem Marktumfeld von FinTechs und InsurTech mit erhöhtem Aufwand für Compliance-Maßnahmen rechnen. Gehen...

News

Datensicherung wird in der heutigen Zeit ein immer elementarer Bestandteil des Arbeitens. Grund dafür ist die digitale Verwurzelung eines Jeden, sofern man sich dem...

News

Mit dem „Smart Manufacturing“ kommen neue Herausforderungen auf Industrie und produzierendes Gewerbe zu. Dabei gewinnen auch Cloud-Lösungen immer mehr an Bedeutung – diese ziehen...

News

Technologie, Finanzwissen, Kommunikation - das sind die drei Säulen, auf denen das neue Online-Programm "Mein Geschäft. Meine Zukunft." von Visa in Kooperation mit OMR...

Anzeige