Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Deutsche Einzelkinder kosten 600 Euro im Monat

Deutsche Eltern geben mehr Geld für ihre Kinder aus. Dies berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ mit Bezug auf eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Im Durchschnitt belaufen sich die monatlichen Ausgaben für ein Einzelkind auf 584 Euro.

Deutsche Eltern geben mehr Geld für ihre Kinder aus. Dies berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ mit Bezug auf eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes. Im Durchschnitt belaufen sich die monatlichen Ausgaben für ein Einzelkind auf 584 Euro.

Ausgaben für Kinder gestiegen

In ihrer aktuellen Studie „Komsumausgaben von Familien für Kinder“ kamen die Statistiker zu dem Ergebnis, dass deutsche Paare innerhalb von fünf Jahren durchschnittlich 35 Euro mehr ausgeben als vor dem Erhebungszeitraum (584 Euro). Bei Eltern von zwei Kindern sind die Ausgaben mit 515 Euro pro Kind sogar noch stärker gestiegen (+40 Euro). Eltern von drei Kindern geben durchschnittlich 484 Euro pro Kind aus (+32 Euro). Die sinkenden Ausgaben bei mehr als einem Kind seien auf die geringeren Erstanschaffungskosten zurückzuführen. Spielzeug und Kleidung könnten von jüngeren Geschwistern weiter genutzt werden.

Weiter zeigte die Studie, dass Paare mit einem Kind durchschnittlich 21,4 Prozent ihres Einkommens für ihren Nachwuchs ausgeben. Bei Paaren mit zwei Kindern ist es etwa ein Drittel (23,7 Prozent). Eltern von drei Kindern wenden 42,3 Prozent ihres Einkommens für ihren Nachwuchs auf.

Reiche Familien geben dreimal mehr für Kinder aus als arme

Die Statistiker kamen zu dem Ergebnis, dass reiche Eltern wesentlich mehr für ihre Kinder ausgeben als arme. Die 10 Prozent der Bevölkerung mit dem geringsten Einkommen sind es nur 328 Euro im Monat. Bei Eltern mit hohem Einkommen ist der Betrag fast dreimal höher (900 Euro). Dabei gelten die Investitionen nicht nur Grundbedürfnissen, sondern Gütern aller Produktklassen.

Wohlhabende Eltern verwendeten einen Großteil ihrer Ausgaben auf eine hochwertige Gesundheitspflege. Im Vergleich mit den ärmeren Bevölkerungsschichten investieren sie hier fast 10mal so viel. Die Ausgaben für Bücher und Schreibwaren sind im Durchschnitt viermal so hoch. Ein weiterer Großteil des Geldes wird in Urlaube investiert.

Weiter berichtete die FAZ, dass es Alleinstehende besonders schwer haben. Da sie „finanziell erheblich schlechter“ gestellt seien als Haushalte mit Paaren, geben sie annähernd 80 Euro weniger für ihre Kinder aus als Familien mit zwei Eltern.

Ausgaben steigen mit zunehmendem Alter der Kinder

Die Statistiker stellten fest, dass das Alter des Kindes einen maßgeblichen Einfluss auf die Höhe der Ausgaben hat. Ein Kind zwischen 1 und 6 Jahren koste demnach 519 Euro im Monat. Bis zu 12. Lebensjahr erhöhen sich die Ausgaben auf 604 Euro. Bei Kindern zwischen 12 und 18 Jahren sind es dann sogar 700 Euro im Monat. Dies sei auf einen höheren Lebensmittelverbrauch und höhere Ansprüche an Freizeitgestaltung und Kleidung zurückzuführen.

Die Forscher weisen darauf hin, dass der tatsächliche Konsum deutlich höher sein dürfte. Zusätzliche Kosten für Versicherungen und ähnliche Aufwendungen seien in der Studie nicht berücksichtigt worden.

Im Rahmen der Studie befragte das Statistische Bundesamt 60.000 Haushalte.

 

Christian Weis

Anzeige

News

Die Energiewende ist längst eingeleitet, die Grundlagen hierfür wurden geschaffen. Im nächsten Schritt werden nun große Infrastrukturprojekte umgesetzt, an denen zahlreiche Unternehmen beteiligt sind....

News

Übersetzungen werden immer noch als Kostenfaktor betrachtet, der das Budget unnötig belastet. Doch in einer globalisierten Welt, die durch transaktionalen Handel und internationale Beziehungen...

News

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel - die aktuelle Entwicklung bewegt sich in Richtung Hybrides Arbeiten. Mitarbeiter entscheiden selbst, wann und wo...

HR-Themen

Der erste Eindruck kann schon entscheiden, ob der Gegenüber seriös oder deplatziert wirkt. Umso mehr Gedanken machen sich viele, wie sie sich bei ihrem...

News

Ab wann müssen Rentnerinnen und Rentner Steuern zahlen? Was hat es mit dem Rentenfreibetrag auf sich? Und wie berechnet man den steuerpflichtigen Teil der...

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

HR-Themen

Die letzten 18 Monate haben die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Der Wechsel ins Homeoffice, die Einführung hybrider Arbeitskonzepte und die intensive Nutzung von Videokonferenz-Tools sind...

News

Gestern stellte das RKW Kompetenzzentrum das dritte Update der Studie „Mittelstand meets Startup 21: Potenziale der Zusammenarbeit“ im Rahmen des Online-Events „Better together?“ vor.

News

Schreiende Kinder, ungewohntes Arbeitsumfeld und schlechte Büroausstattung: Das Arbeiten im Homeoffice ist nicht für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nur angenehm. In diesem Umfeld sind...

Startups

Heute erscheint die zweite Ausgabe des Digital Sales Monitor, in welchem sowohl die Effizienz als auch die Nachhaltigkeit der Vertriebsabteilungen von Startups und Mittelständlern...

News

Wer in Deutschland Mitglied in der Kirche ist, muss Kirchensteuer zahlen. Sie macht ja nach Bundesland bis zu 9 Prozent von der Einkommensteuer aus....

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

News

Aktuelle Studie "Nachhaltigkeit im Fokus" des Marktforschungsinstituts Rothmund Insights untersucht Motive, Verhaltensweisen und Wünsche der Verbraucher zum Thema Nachhaltigkeit und nachhaltige Produkte

News

Die Weihnachtstage rücken näher, doch die vorweihnachtliche Stimmung ist getrübt. Pandemiebedingte Einschränkungen lassen lieb gewonnene Weihnachtsbräuche verblassen. Welchen Einfluss all diese Veränderungen auf das...

Anzeige
Send this to a friend